Cisco und iRobot stellen Telepräsenz-Roboter vor

Es handelt sich um eine bewegliche Videokonferenzeinheit. Sie lässt sich über ein iPad steuern. Dies erleichtert Schulungen zu entfernten Firmenstandorten oder auch technische Problemlösungen.

Cisco und iRobot haben eine erste gemeinsame Lösung vorgestellt: den Video-Kollaborationsroboter Ava 500 für große Unternehmen. Er soll Zusammenarbeit, Mobilität und spontane Videokonferenzen für Außenstellen wie Fabriken, Laboratorien oder auch Außenposten in der Lieferkette bringen.

iRobot und Cisco vermarkten Ava 500 gemeinsam (Bild: Cisco).iRobot und Cisco vermarkten Ava 500 gemeinsam (Bild: Cisco).

Die Lösung besteht aus Videokonferenzausstattung von Cisco sowie autonomer Bewegung in Form von iRobot-Technik. Es handelt sich also um eine Videokonferenzeinheit, die während einer Fabriktour oder anderen unvermeidlichen Bewegungen mitlaufen oder sich allein an bestimmte Orte begeben kann. Dies soll technische Diskussionen in Bezug auf die Außenstelle deutlich erleichtern, aber auch Schulungen anschaulicher machen.

iRobot ist allgemein für seine Staubsaugerroboter der Reihe Roomba und für Militärroboter bekannt. Der Ava 500 wird über eine iPad-Software ferngesteuert. Der Bediener kann vorgeben, wohin der Roboter sich bewegt und was Videokonferenz-Teilnehmer zu sehen bekommen. Sein eigenes Gesicht kann auf Wunsch ebenfalls ins Bild eingeblendet werden, falls er persönlich zur Konferenzschaltung beitragen soll.

Der Bildschirm auf dem Ava 500 misst 21,5 Zoll in der Diagonale und liefert HD-Auflösung. Er sitzt oben auf dem Roboter. Als Videokommunikationsausrüstung ist Ciscos Endpunkt TelePresence EX60 in Verbindung mit einem WLAN-Access-Point der Reihe Aironet 1600 verbaut.

Zum Preis liegen noch keine Angaben vor. Der iRobot-Website zufolge wird der Ava 500 ab Anfang 2014 ausgeliefert werden.

[mit Material von Larry Dignan, ZDNet.com]

Tipp: Kennen Sie die größten Technik-Flops der IT-Geschichte? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Cisco, Roboter, Telekommunikation, Video, iPad, iRobot

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Florian Kalenda
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco und iRobot stellen Telepräsenz-Roboter vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *