Twitter verstärkt Security-Team mit iOS-Hacker Charlie Miller

Twitter hat den Sicherheitsexperten Charlie Miller eingestellt. Er wurde durch Hacks für iPhone und Mac OS bekannt, fand Lücken in iOS und einen Weg, Android-Smartphones per NFC zu manipulieren. Heute tritt er seine neue Stelle an, wie er letzte Woche per Tweet ankündigte.

Charlie Miller

Charlie Miller (Bild: Elinor Mills, News.com)

Bei Twitter trifft Miller auf den Verschlüsselungsspezialisten Moxie Marlinspike, den Twitter schon letztes Jahr geholt hatte. Über seine Aufgaben kann er aber vorab nach eigenen Angaben nicht reden.

Miller hatte fünf Jahre lang als Spezialist für Exploits in globalen Netzen” für den US-Geheimdienst NSA gearbeitet. Anschließend arbeitete er bei Finanzdienstleistern, dem Sicherheitsunternehmen Independent Security Evaluators und bei Accuvant.

Zu seinen bekanntesten Entdeckungen gehörte die einer Schwachstelle in Mobile Safari, kurz nach dem Start des ersten iPhone. Er gehört auch zu den Stammteilnehmern am Sicherheitswettbwerb Pwn2Own, wo Hacker Lücken in verschiedenen Betriebssystemen aufspüren.

Miller zeigte auch, wie die Systemsoftware für Apples Akkus zu hacken ist. Mit dieser Methode können Angreifer theoretisch den Akku ausschalten, müssen aber über Administratorrechte verfügen. Eine andere Veröffentlichung sorgte dafür, dass Apple Miller aus seinem Entwicklerprogramm auswies: Er demonstrierte, wie Anwendungen unsignierten Code von fremden Servern laden und ihn legitimen, über den App Store verfügbaren Apps hinzufügen können. Erst im Juli stellte er dann seinen Hack für die NFC-Schnittstelle von Android-Geräten vor.

[mit Material von Elinor Mills, News.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter verstärkt Security-Team mit iOS-Hacker Charlie Miller

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *