Mac-Pro-Nutzer melden Probleme mit Mountain Lion

Einige Nutzer von Apples Mac-Pro-Systemen melden nach einem Update auf Mountain Lion Schwierigkeiten: Aus völlig unklarem Anlass fahre der Rechner gelegentlich herunter, schließe offene Anwendungen ohne Warnung und kehre zum Log-in-Bildschirm zurück.

Apple Mac Pro

Was wie ein gewöhnlicher Log-out-Vorgang wirkt, ist in Wirklichkeit ein Absturz eines wichtigen Diensts namens “Window Server”. Er verwaltet die Anzeige der Fenster auf dem Bildschirm, wie der Name ja auch vermuten lässt. Dies zeigen veröffentlichte Absturz-Logdateien. Ihnen lässt sich weiter entnehmen, dass das Problem mit den Grafikfunktionen des Window Server zusammenhängt.

Die betroffenen Anwender sind offenbar nicht zahlreich, aber sie erleben ein solches Log-out seit dem Upgrade regelmäßig. Einige spekulieren, dass komplexe Desktop-Verwaltungsfunktionen wie Expose, Missions Control oder das Umschalten zwischen mehreren Desktops es auslösen. Es tritt angeblich nicht mehr auf, wenn die zweite Grafikkarte deaktiviert wird.

Außerdem haben Versuche der Anwender ergeben, dass der Fehler im sicheren Modus unterbleibt, der nur minimale Treiber lädt und die Grafikbeschleunigung abschaltet. Nichts bringt es dagegen, das System komplett neu aufzusetzen. Dies lässt darauf schließen, dass es sich um keinen Software-Konfigurationsfehler handelt. Vielmehr muss der fehlerhafte Code in einem Treiber oder im Window Server selbst stecken.

[mit Material von Topher Kessler, News.com]

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Mac-Pro-Nutzer melden Probleme mit Mountain Lion

  • Am 4. August 2012 um 12:54 von music-anderson

    Also bei mir funktioniert alles!!!!! Mac Pro 2012.

    • Am 5. August 2012 um 01:41 von SvD

      …na dann ist ja alles OK!

  • Am 6. August 2012 um 10:05 von Max K.

    Ist doch klar: was packen die auch einen “Window Server” ins System. ;-)

  • Am 6. August 2012 um 11:13 von herve fournier

    ich hab bewusst Mountain Lion nicht herunter geladen. Für mich ist es das reine Apple Spionage System. Ich hab nix von Cloud und die Zusammenfassung meiner Daten, die USA schon. Weiters arbeitet noch nicht mal Lion richtig. Ich hab nur Probleme seit einiger Zeit. Statt immer nur modifiziertes Zeugs auf den Markt zu werfen sollte Apple wieder mal Zuverlässigkeit herstellen. Dieser ganze Schnick Schnack bringt nicht viel. Nur Ärger

  • Am 9. August 2012 um 21:59 von ***

    Cloud – nein danke. 10.6 stirbt – ich brauche einen Arzt!!!!!

  • Am 17. August 2012 um 23:38 von Peter

    genau das passiert bei meinem Mac Pro 3,1: 2×2,8GHz Quad-Core Intel Xeon; 10GB 800 MHz FB-Dimm; NVIDIA Force 8800 GT 512MB, SN CK81717YXYL

  • Am 2. September 2012 um 21:09 von Markus

    Ich habe den gleichen MacPro. Mac Pro 3,1: 2×2,8GHz Quad-Core Intel Xeon; 16GB 800 MHz FB-Dimm; NVIDIA Force 8800 GT 512MB. Cubase 5.5 stürzt einfach ab. Vst instrumente laufen nicht korrekt bzw. es kommt kein Ton. Vst schlissen und öffen und es funzt wieder. Auf snow Leo laeuft alles.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *