Groupon bringt Treueprogramm für Händler

Groupon Rewards wird kommenden Monat zunächst in den USA eingeführt. Händler können sich ab sofort dafür anmelden. Nutzer schalten Rabatte frei, wenn sie einen bestimmten Betrag bei einem Unternehmen ausgegeben haben.

Groupon Rewards weist Nutzer darauf hin, wie viel sie noch ausgeben müssen, bis sie einen Rabatt erhalten (Bild: via TechCrunch)
Groupon Rewards weist Nutzer darauf hin, wie viel sie noch ausgeben müssen, bis sie einen Rabatt erhalten (Bild: via TechCrunch)

Groupon hat sein Angebot um ein Treueprämien-Programm für Händler erweitert. „Groupon Rewards“ startet kommenden Monat in Philadelphia und wird später auf andere Städte ausgeweitet, wie die Chicago Tribune berichtet. TechCrunch zufolge können sich Händler ab sofort für das Programm anmelden.

Groupon Rewards soll bei der Kundenbindung helfen. Die Gruppenkaufsite sei vielerorts von Händlern kritisiert worden, weil Kunden nur einmal und nie wieder kämen, schreibt die Chicago Tribune. Laut Jeff Holden, Senior Vice President für Produkte, ergänzt das Treueprogramm ein Trio von Marketing-Werkzeugen. Die Tagesschnäppchen seien dazu gedacht, neue Kunden zu gewinnen.

Groupon Now, das Echtzeit-Deals anbietet, hilft demnach lokalen Unternehmen, kurzfristig Angebote zu schalten und den Bedarf besser zu managen. Die dritte Komponente ist Holden zufolge „Loyalität und Retention“. „Das war das fehlende Puzzleteil, das ist der Grund, warum wir es entwickelt haben“, sagte der Groupon-Manager gegenüber der Chicago Tribune.

Mit Groupon Rewards schalten Nutzer Rabatte frei, wenn sie einen bestimmten Betrag bei einem Händler oder Restaurant ausgegeben haben. Das einzelne Unternehmen legt den zu erreichenden Betrag sowie die Höhe des Rabatts fest. Von den Gutscheinen behält Groupon eine Kommission ein; das Programm selbst ist für Anbieter und Kunde kostenlos. Laut Chicago Tribune brauchen Händler keine Schnäppchen via Groupon anzubieten, sondern können auch nur am Rewards-Programm teilnehmen.

Anwender nehmen nur per Opt-in am Treueprogramm teil. Voraussetzung ist, dass sie mit derselben Kredit- oder Debitkarte bezahlen, die sie bei Groupon registriert haben. Sie werden dann automatisch per E-Mail oder SMS darauf hingewiesen, welcher Betrag ihnen noch fehlt, bis sie einen Rabatt erhalten.

Wie TechCrunch festhält, besteht ein Vorteil von Groupon Rewards darin, dass das Schnäppchenportal damit einen Überblick darüber erhält, wie viele Nutzer seine Deals einlösen und wie viel Geld sie dabei ausgeben. Mit dem Treuprogramm kann Groupon den Erfolg seines Hauptgeschäfts überprüfen. Und auch Händler erhalten ein Werkzeug an die Hand, um den Nutzen zu analysieren.

Themenseiten: Business, E-Commerce, GPS, Internet, groupon

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Groupon bringt Treueprogramm für Händler

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *