Samsung bringt 27-Zoll-Monitor mit integriertem 3D-Konverter

Der Syncmaster S27A950D kann 2D-Signale in Echtzeit in 3D umrechnen. Er bietet eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Das Display ist ab sofort für 649 Euro verfügbar.

Der Syncmaster S27A950D kostet 649 Euro (Bild: Samsung).
Der Syncmaster S27A950D kostet 649 Euro (Bild: Samsung).

Samsung hat sein Monitor-Portfolio um ein flaches 27-Zoll-Modell erweitert, das mittels 120-Hertz-Technik auch 3D-Inhalte darstellt. Zum Betrachten ist eine Shutterbrille notwendig. Der Syncmaster S27A950D ist ab sofort für 649 Euro im Handel erhältlich.

2D-Bilder rechnet das Display auf Wunsch in Echtzeit in 3D um. Das funktioniert laut Hersteller mit Fotos, HD-Videos, PC-Spielen und Fernsehsendungen. Das Ergebnis kommt aber nicht an native 3D-Inhalte heran. Eine Shutterbrille ist im Lieferumfang enthalten.

Das LED-Backlight-Panel des Syncmaster S27A950D bietet eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Es deckt Samsung zufolge den gesamten sRGB-Farbraum ab und kombiniert angeblich die Farbbrillanz eines hochglänzenden mit der Kontraststärke eines matten Displays.

Die Reaktionszeit beträgt 2 Millisekunden. Den statischen Kontrast spezifiziert der Hersteller mit 1000:1, die Helligkeit mit bis zu 300 Candela pro Quadratmeter. Der maximale Betrachtungswinkel liegt horizontal bei 170 Grad und vertikal bei 160 Grad. Außer einem DisplayPort stehen je eine HDMI- und DVI-Schnittstelle zur Verfügung.

Ein Lichtsensor passt die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Umgebung an. Um Strom zu sparen, schaltet sich der Monitor ab, wenn der Anwender nicht davor sitzt, und wieder ein, wenn er zurückkommt.

Auffällig ist das asymmetrische Design des Syncmaster S27A950D. Der Displayrahmen ist mit schwarzem Klavierlack überzogen, Rückseite und Fuß haben ein Aluminium-Finish. Der Monitor misst 62,1 mal 47,4 mal 1,9 Zentimeter und wiegt 5,9 Kilogramm.

Mit dem Syncmaster T27A950 hat Samsung auch einen annähernd baugleichen 27-Zoll-Monitor im Programm, der zusätzlich über einen intergrierten TV-Tuner, zwei 7-Watt-Stereolautsprecher und einen USB-Port zur direkten Medienwiedergabe von externen Speichern verfügt. Er kostet 799 Euro.

Themenseiten: 3D-Content, Displays, Hardware, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung bringt 27-Zoll-Monitor mit integriertem 3D-Konverter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *