Microsoft ernennt neuen Marketingchef

Nachfolger von Mich Mathews ist Chris Capossela. Er war bisher für das Marketing der Office-Sparte verantwortlich. In seiner neuen Position übernimmt Capossela auch die Leitung der neu geschaffenen Sparte Consumer Channels.

Chris Capossela (Bild: Microsoft)
Chris Capossela (Bild: Microsoft)

Microsoft hat rund eine Woche nach dem Rücktritt von Marketingchefin Mich Mathews einen Nachfolger benannt. Den Posten übernimmt ab sofort Chris Capossela, der bisher für das Marketing der Office-Produkte verantwortlich war.

Als Chief Marketing Officer wird Capossela die Bereiche Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit betreuen. Zudem übernimmt er die Leitung der neu geschaffenen Sparte „Consumer Channels“, in der Microsoft die Teams für Einzelhandel, Mobilfunkanbieter und Vertrieb zusammengefasst hat. Er ist COO Kevin Turner unterstellt und wird Microsoft zufolge eng mit OEM-, Mobilfunk- und Handelspartnern für die Produkte Windows, Windows Phone, Xbox und Office zusammenarbeiten.

Capossela ist seit fast 20 Jahren bei Microsoft. Er stieg direkt nach seinem Abschluss an der Universität Harvard bei dem Softwarekonzern ein.

Im März hatte Capossela angekündigt, er werde bald einen neuen Job innerhalb des Unternehmens antreten. Die Verantwortung für das Office-Marketing gab er zu diesem Zeitpunkt an Kirk Koenigsbauer ab. Bis zum Sommer wird er mit seiner Vorgängerin Mich Mathews zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

1998 machte sich Capossela durch eine missglückte Vorführung während einer Rede von Bill Gates auf der Computermesse Comdex unfreiwillig einen Namen. Als er einen Scanner an einen Windows-98-PC anschloss, stürzte dieser ab und zeigte den berüchtigten „Blue Screen of Death“ an. Gates scherzte damals: „Deswegen liefern wir Windows 98 noch nicht aus.“

Themenseiten: Business, IT-Jobs, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft ernennt neuen Marketingchef

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *