Autodesk kündigt erste AutoCAD-Version für Mac OS seit 15 Jahren an

Sie erscheint im Herbst in Nordamerika und Europa. Der Preis der Anwendung beträgt 3995 Dollar. Für iPhone, iPad und iPod Touch bringt Autodesk die kostenlose Variante AutoCAD WS.

Autodesk wird nach mehr als 15 Jahren wieder eine native Version seiner CAD-Software AutoCAD für Mac OS anbieten. Die Markteinführung in Nordamerika und Europa ist für Herbst geplant. Ab heute kann die Anwendung zum Preis von 3995 Dollar vorbestellt werden.

AutoCAD für Mac biete viele der Funktionen, mit denen Nutzer der Software vertraut seien, so Autodesk. Es nutze aber auch bestimmte Vorteile von Mac OS. Das Cover-Flow-Interface helfe Anwendern dabei, durch Vorschaubilder von Dateien zu blättern. Multitouch-Gesten ermöglichten es, Zeichnungen zu verschieben und zu vergrößern. AutoCAD für Mac unterstütze zudem das DWG-Format und könne Dateien öffnen, die mit früheren Versionen der CAD-Anwendung erstellt wurden.

„Die Veröffentlichung von AutoCAD für Mac markiert die Rückkehr einer professionellen Design-Software für die Mac-Plattform“, sagte Amar Hanspal, Senior Vice President der Sparte Platform Solutions und Emerging Business bei Autodesk. „Über 5000 Kunden haben durch unser Beta-Programm bei der Entwicklung geholfen und freuen sich jetzt auf eine native Mac-Version von AutoCAD.“

Als Ergänzung wird Autodesk eine kostenlose Version für iPad, iPhone und iPod Touch herausbringen. AutoCAD WS soll im Herbst im App Store erscheinen. Mit der mobilen Anwendung können Nutzer AutoCAD-Dateien betrachten, bearbeiten und austauschen. Nach einer Registrierung bei Autodesk ist auch ein Zugriff auf online gespeicherte DWG-Dateien möglich.

„AutoCAD WS, eine mobile Version einer führenden Design-Software für iPhone, iPad und iPod Touch, ist eine gewagte Idee“, sagte Philip Schiller, Apples Senior Vice President für weltweites Produktmarketing.

Autodesk hat nach 15 Jahren wieder eine native Mac-Version seiner Design-Software AutoCAD angekündigt (Bild: Autodesk).
Autodesk hat nach 15 Jahren wieder eine native Mac-Version seiner Design-Software AutoCAD angekündigt (Bild: Autodesk).

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Apple, Autodesk, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Autodesk kündigt erste AutoCAD-Version für Mac OS seit 15 Jahren an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *