Twitter führt überarbeitete Website ein

Das neue Design bietet mehr dynamische Inhalte. Im oberen Bereich der Site zeigt ein Ticker Trendthemen des Mikroblogging-Diensts. Neu sind auch eine Liste mit "Top-Tweets" sowie ein Bereich mit Links zu prominenten und beliebten Twitter-Nutzern.

Twitter hat seine Website überarbeitet. Sie bietet Nutzern nach Unternehmensangaben mehr dynamische Inhalte. Zu den Neuerungen gehört ein Ticker im oberen Bereich der Site, der Trendthemen des Mikroblogging-Diensts anzeigt.

Darüber hinaus hat Twitter eine Liste mit sogenannten „Top Tweets“ eingeführt, die über einen Algorithmus ermittelt und ständig aktualisiert wird. Neu ist auch ein „See who’s here“-Bereich mit Miniaturbildern am linken Bildrand, über den Tweets von Prominenten, führenden Unternehmen und beliebten Twitter-Nutzern aufgerufen werden können. Zudem informiert der Dienst neue Nutzer nun mit einer Promo-Box am rechten Bildrand über die Vorteile von Twitter.

Das neue Design richtet sich nicht nur an Mitglieder, sondern auch an Leute, die Twitter noch nicht kennen. Die überarbeitete Startseite soll zeigen, dass der Mikroblogging-Dienst nicht nur für Statusupdates gedacht ist. „Twitter ist ein Netzwerk, in dem Informationen mit hoher Geschwindigkeit ausgetauscht und konsumiert werden“, heißt es in einem Blogeintrag des Unternehmens. Bisher seien die Vorteile von Twitter für Leute, die die Website das erste Mal besuchten, nicht deutlich genug erkennbar gewesen.

Twitter kündigte an, Rückmeldungen zu seiner neuen Website und Auswirkungen auf andere Bereiche zu beobachten. Es sei geplant, weitere Ideen zu testen.

Twitters neue Startseite enthält dynamische Inhalte wie einen Ticker mit Trendthemen (Bild: Twitter).
Twitters neue Startseite enthält dynamische Inhalte wie einen Ticker mit Trendthemen (Bild: Twitter).

Themenseiten: Internet, Networking, Soziale Netze, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter führt überarbeitete Website ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *