SAP ernennt Gerhard Oswald zum COO

Vorgänger Erwin Gunst scheidet krankheitsbedingt aus dem Unternehmen aus. Freiwillig geht dagegen Business-Objects-CEO John Schwarz. Er braucht nach eigenen Worten eine Auszeit.

Gerhard Oswald übernimmt bei SAP die Rolle des Chief Operating Officer (COO) von Erwin Gunst, der laut Pressemitteilung „krankheitsbedingt“ aus dem Unternehmen ausscheidet. Oswald verantwortet derzeit als Vorstandsmitglied SAP Global Service & Support. Sein Vertrag wurde bis 31. Dezember 2011 verlängert.

Oswald war in seiner nahezu dreißigjährigen Karriere bei SAP in den Bereichen Support, Consulting, Schulung, kundenspezifische Entwicklung und Qualitätskontrolle tätig. Er gehört dem Vorstand seit 1996 an.

John Schwarz hat nach gut zweieinhalb Jahren bei SAP mit sofortiger Wirkung seine Ämter als CEO Business Objects und SAP-Vorstand niedergelegt (Foto: silicon.de).
John Schwarz hat nach gut zweieinhalb Jahren bei SAP mit sofortiger Wirkung seine Ämter als CEO Business Objects und SAP-Vorstand niedergelegt (Foto: silicon.de).

Gleichzeitig zieht sich Business-Objects-CEO und SAP-Vorstandsmitglied John Schwarz zurück. Er war auch für das Partnergeschäft und für die strategische Unternehmensentwicklung verantwortlich. Möglicherweise sah Schwarz unter der neuen SAP-Doppelspitze keine Zukunft für sich. Er selbst sagte: „Ich habe mich entschieden, SAP zu verlassen und in Ruhe über meine künftige Rolle in der Branche nachzudenken, in der ich seit 38 Jahren tätig bin. Ich bin von der künftigen Ausrichtung des Unternehmens überzeugt und bin zuversichtlich, dass Business Objects eine wichtige Rolle für den Erfolg von SAP spielen wird.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende Hasso Plattner dazu: „Die neue Zusammensetzung des Vorstands und die Änderungen im Topmanagement stärken unsere kürzlich angekündigte Führungsstruktur um unsere beiden Vorstandssprecher. Wir bedauern, dass John Schwarz sich entschieden hat, das Unternehmen zu verlassen.“ Schwarz habe wesentlichen Anteil daran gehabt, dass Business Objects in Rekordzeit in SAP integriert werden konnte.

Neu ist auch die Rolle von Peter Lorenz als Corporate Officer. Seinen Posten als Executive Vice President Small and Midsize Enterprises (SME) behält er bei. Er ist verantwortlich für die Entwicklung von Lösungen für kleinere und mittelständische Unternehmen, SAP Business By Design, SAP Business One und SAP Business All-in-One.

Themenseiten: Business, IT-Jobs, SAP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SAP ernennt Gerhard Oswald zum COO

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *