Google investiert in Glasfasernetzausbau

Das Projekt soll zwischen 50.000 und 500.000 Menschen an ein Testnetz anbinden. Google strebt Datenübertragungen mit bis zu 1 GBit/s an. Die Tests beginnen voraussichtlich noch im Lauf dieses Jahres.

Google Fibre Logo

Google plant den Aufbau und Test eines Glasfasernetzes in den USA. Es soll zwischen 50.000 und 500.000 Menschen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 GBit/s an das Internet anbinden. Die Tests starten noch in diesem Jahr. Die Preise für die schnellen Internetzugänge hat Google noch nicht mitgeteilt.

„Wir werden Geschwindigkeiten anbieten, die mehr als 100-mal höher sind als das, was die meisten Amerikaner heute nutzen“, schreiben die Google-Produktmanager Minnie Ingersoll und James Kelly in einem Blogeintrag. Google suche nach neuen Wegen zum Aufbau von Glasfasernetzen. Zudem will das Unternehmen herausfinden, welche Anwendungen Programmierer für ein schnelleres Internet entwickeln können.

Das experimentelle Netz soll an mehreren Standorten in den USA aufgebaut werden. Interessierte Gemeinden oder auch Einzelpersonen können sich bis zum 26. März für ein Testprojekt bewerben. Erst danach will Google festlegen, wo es mit dem Netzausbau beginnt.

In einem für die Washington Post verfassten Kommentar nennt CEO Eric Schmidt bessere Internetzugänge in den Vereinigten Staaten eine Frage der nationalen Wettbewerbsfähigkeit. „Das Breitbandinternet ist ein wichtiger Motor für neue Jobs und Unternehmen“, so Schmidt. Beim Internetzugang lägen die USA weltweit nur auf Platz 15. Weitere Subventionen der Regierung für den Breitbandausbau seien lebenswichtig.

Google, das in erster Linie von Werbeeinnahmen lebt, setzt sich schon seit Jahren für Verbesserungen beim Internetzugang ein. So hat das Unternehmen in Clearwire investiert, um den Aufbau von 4G-Mobilfunknetzen zu fördern, und sich für die Verbreitung von WLAN an Flughäfen und in Flugzeugen stark gemacht. Google fordert auch die Freigabe von ungenutzten Fernsehfrequenzen für ein offenes Mobilfunknetz.

Themenseiten: Breitband, Google, Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google investiert in Glasfasernetzausbau

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *