Netzwerke

Latenzen bei Online-Live-TV senken

von Steve Miller-Jones

Live-Fernsehen über das Internet stellt hohe Herausforderungen an die Latenz. Der Online-Zuschauer solle den Ausgang seiner Sendung nicht vom Social-Media-Nutzer vor dem Bildschirm erfahren. Um die Verzögerungen der Signal-Übertragung beim Online-TV im Vergleich zum normalen Fernsehen zu senken, eignen sich mehrere Ansätze. weiter

Fraunhofer FKIE warnt vor Sicherheitsmängeln in Home-Routern

von Stefan Beiersmann

Als weniger sicher stufen die Forscher Geräte von D-Link, Linksys, TP-Link und Zyxel ein. Sie kritisieren unter anderem fehlende Sicherheitsupdates und hartcodierte Passwörter. Bei 46 von 127 Routern fehlen seit einem Jahr jegliche Sicherheitspatches. weiter

Telekom erweitert 5G-Netz

von Dr. Jakob Jung

Die Deutsche Telekom hat jetzt über 12.000 Antennen für 5G im Live-Betrieb und erreicht damit über 16 Millionen Menschen in Deutschland. weiter

HPE Aruba stellt Cloud-Native-Plattform für das Intelligent Edge vor

von Stefan Beiersmann

Sie soll Daten analysieren und helfen, Probleme automatisch zu erkennen und zu beseitigen. Im Kundeneinsatz spricht Aruba von einer Reduzierung der Problemlösungszeit von fast 90 Prozent. Die Aruba ESP genannte Plattform ist auch über HPE Greenlake erhältlich. weiter

Cloudflares DNS-Service besteht Datenschutzprüfung

von Stefan Beiersmann

Die Prüfung führt die Beratungsgesellschaft KPMG durch. Sie stellt nur geringfügige Abweichungen von Cloudflares Datenschutzversprechen fest. Nahezu alle Daten des DNS-Diensts 1.1.1.1 werden anonymisiert und nach wenigen Stunden gelöscht. weiter

5G-Ausbau: 1&1 kooperiert mit BREKO

von Kai Schmerer

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) und 1&1 Versatel haben eine langfristig angelegte Zusammenarbeit zum weiteren Glasfaserausbau sowie zum 5G-Ausbau in Deutschland vereinbart. Dabei geht es um die Anmietung von bestehenden oder neu zu errichtenden Glasfasernetzen zur Anbindung von Mobilfunkmasten durch 1&1 Versatel. weiter

Vodafone senkt Gigabit-Tarif auf 40 Euro monatlich

von Kai Schmerer

Gegenüber dem bisherigen Tarif beträgt die Ersparnis pro Monat fünf Euro oder elf Prozent. Damit zählt das Angebot zu den günstigsten Gigabit-Tarifen. Gigabit-Anschlüsse gibt es von Vodafone für insgesamt 17 Millionen Haushalte. weiter

Wi-Fi 6 unterstützt 6-GHz-Band für HD-Video-Streaming

von Stefan Beiersmann

Die Erweiterung des Standards wird als Wi-Fi 6E vermarktet. Die Wi-Fi Alliance verspricht auch höhere Bandbreiten für Virtual Reality. Die Zulassung durch Regulierungsbehörden weltweit steht allerdings noch aus. weiter

5G-Ausbau: Telefónica setzt auf Huawei und Nokia

von Kai Schmerer

Die Zusammenarbeit mit Huawei und Nokia beim Aufbau eines 5G-Netzes ist allerdings abhängig von einer erfolgreichen Sicherheits-Zertifizierung der Technologie und der Unternehmen. weiter

Vodafone und Deutsche Glasfaser kooperieren bei Glasfaserausbau für Privatkunden

von Kai Schmerer

Mit dem gemeinsamen Start erweitern beide Unternehmen ihre bestehende Zusammenarbeit beim Glasfaser-Ausbau für Unternehmen in Gewerbegebieten nun auf Privathaushalte in ganzen Kommunen. Die Zusammenarbeit auf Basis des sogenannten „Privaten Betreibermodells“ soll für einen schnellen Netzausbau sorgen. weiter

Riverbed bringt Routing, Security und WAN-Optimierung zusammen

von Ariane Rüdiger

Mit softwaredefinierten Netzen verwischen auch die Grenzen zwischen einzelnen Produktmärkten im Netzbereich. So integriert Riverbed mit seiner neuen Enterprise-Serie SteelConnect EX Series Sicherheits- und elaborierte Routing-Funktionen. weiter

Windows: Microsoft plant Integration von DNS over HTTPS

von Kai Schmerer

Kommende Insider-Versionen von Windows 10 sollen laut Microsoft Support für die Verschlüsselung von DNS-Abfragen bieten. Windows ist damit das erste Desktop-Betriebssystem, welches standardmäßig die Verschlüsselung von DNS-Abfragen unterstützt. weiter

Funklöcher: Mobilfunkkonzerne kooperieren beim Netzausbau

von Kai Schmerer

Die drei Mobilfunkkonzerne Telekom, Telefónica und Vodafone planen bis zu 6000 neue Mobilfunkstandorte koordiniert aufzubauen und zu nutzen. 1&1/Drillisch, die im Zuge der Einführung von 5G ebenfalls in ein eigenes Netz investieren, rufen die drei großen Mobilfunkanbieter auf, sich an dem kooperativen Netzausbau zu beteiligen. weiter

Bericht: Huawei darf sich am Ausbau von 5G in Deutschland beteiligen

von Kai Schmerer

Laut Handelsblatt wurde eine zunächst diskutierte Klausel, die Huawei den Marktzugang versperrt hätte, auf Drängen des Kanzleramts nicht in den aktuellen Entwurf der Bundesnetzagentur aufgenommen. Die Sicherheitsanforderungen für die Telekommunikationsnetze der Bundesnetzagentur soll in den nächsten Tagen veröffentlicht werden. weiter

EU warnt vor staatlichen Hackerangriffen auf 5G-Netzwerke

von Stefan Beiersmann

Die Zunahme von softwarebasierten Netzwerkkomponenten erhöht das Risiko von Sicherheitslücken. Die EU kritisiert aber auch mögliche Abhängigkeiten von einzelnen Lieferanten. Der Name Huawei fällt in dem von der EU-Kommission und der Cybersicherheitsbehörde erstellten Bericht nicht. weiter

Wi-Fi Alliance zertifiziert erste Geräte für neuen WLAN-Standard

von Stefan Beiersmann

Hinter dem Logo für Wi-Fi Certified 6 verbirgt sich der Standard IEEE 802.11ax. Er bietet viermal mehr Kapazität als sein Vorgänger. Davon sollen Nutzer in "anspruchsvollen" Umgebungen, aber auch das Smart Home und das Internet der Dinge profitieren. weiter

5G: Britische Mobilfunkprovider setzen auf Huawei

von Kai Schmerer

Obwohl die Regierung noch keine offizielle Erlaubnis für den Einsatz von Huawei-Technik gegeben hat, treiben die britischen Mobilfunkprovider den 5G-Ausbau mit Produkten des chinesischen Herstellers voran. weiter

Google verbindet Europa und Afrika mit Unterseekabel

von Bernd Kling

Googles drittes eigenes Kabelprojekt verläuft zwischen Portugal und Südafrika. Nach der Inbetriebnahme 2021 sollen Abzweige Nigeria und weitere Länder anschließen. Mit Equiano trägt das Kabel den Namen eines nigerianischen Kämpfers gegen den Sklavenhandel. weiter