Netzwerke

6G in den Startlöchern

Der Mobilfunkstandard 5G hat sich noch nicht auf breiter Front durchgesetzt, aber der Nachfolger 6G ist bereits angekündigt und soll ab 2028 kommen. weiter

IoT und 5G verändern die Welt

Die digitale Transformation ist seit einem Jahrzehnt ein Faktum. Die Macht des IoT multipliziert mit Mobilfunktechnologie schafft neue Möglichkeiten. weiter

Netzwerk als Wachstumsbremse

Ausgebremst: 70 Prozent der Führungskräfte betrachten ihr Netzwerk als Wachstumsbremse. Es gibt einen hohen Bedarf für Netzwerkmodernisierung. weiter

4G- und 5G-PMNs senken Netzwerkkosten

Unternehmen können die Leistung, Produktivität und Sicherheit verbessern und gleichzeitig die Netzwerkkosten senken, indem sie 4G- und 5G- Private Mobile Networks (PMN) für bestimmte Anwendungsfälle nutzen. weiter

John Chambers is back

Cisco-Legende John Chambers kehrt mit dem Startup Nile zurück, um sein altes Unternehmen Cisco Systems unter Druck zu setzen. Nile will mit KI, Zero-Trust-Sicherheit und Automatisierung erreichen, dass Netzwerke sich selbst verwalten können. weiter

Starlink und T-Mobile kooperieren

Eine Kooperation zwischen Starlink und T-Mobile USA soll Mobilfunkverbindungen selbst an den entlegensten Orten des amerikanischen Kontinents ermöglichen. weiter

In Smart Home investieren

Smart Home Technologie verbessert die Sicherheit und Bequemlichkeit im Haus. Allerdings sollte man auf die persönlichen Daten achten, bemerkt Olaf Schindler, CEO der Vreeda GmbH, in einem Gastbeitrag. weiter

Objekt-Verwaltung im Netzwerk

Der richtige Umgang mit Objekten im Netzwerk ist wichtig für den Erfolg jedes Unternehmens, das digitale Dienste nutzt. Dies bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich, die bei richtiger Handhabung bewältigt werden können, erklärt Professor Avishai Wool, CTO und Mitgründer von AlgoSec, in einem Gastbeitrag. weiter

Netzwerksicherheit bei Banken

Um die Netzwerksicherheit bei Banken zu gewährleisten, ist ein Duett aus Sicherheit und Schnelligkeit mit hoher Widerstandsfähigkeit gefordert, betont Lothar Geuenich, VP Central Europe / DACH bei Check Point Software Technologies, in einem Gastbeitrag. weiter

5G als Vernetzungsstandard im Industrial IoT

5G-Campusnetzwerke etablieren sich als Connectivity-Standard für die Betriebsgelände von Industrieunternehmen. Welche Vorteile daraus gegenüber 2G/3G und WiFi für das Industrial IoT entstehen und warum Unternehmen jetzt ihre Connectivity Strategie anpassen sollten, erklärt Carsten Mieth, Senior Vice President, Head of Telecommunications, Media & Technology bei Atos, in einem Gastbeitrag. weiter

IoT-Ausgaben wachsen zweistellig

Trotz vieler Unwägbarkeiten aufgrund von Pandemie, Inflation, geringer Nachfrage, Unterbrechung der Lieferkette und geopolitischen Konflikten erwartet IDC, dass sich der europäische IoT-Markt weiter entwickeln und expandieren wird, wenn auch langsamer als vor dem Russland-Ukraine-Krieg. weiter

ZTNA sorgt für sichere Netzwerke

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Besonders in der IT-Security sollte keinem Gerät und keinem Nutzer blind vertraut werden. Die Lösung heißt Zero Trust Network Access (ZTNA). Dies ermöglicht sicheren Remote-Zugriff und schützt vor Ransomware. weiter

Innovationstempo birgt Chancen und Herausforderungen

Fünf Vorhersagen, welche Innovationen in nächster Zeit die Unternehmenswirklichkeit verändern werden und welche Chancen und Herausforderungen sich dadurch ergeben, wagt Liz Centoni, Chief Strategy Officer and GM, Applications bei Cisco. weiter

Smartphones sind Datenfresser

Fast 100 GByte im Monat lädt der durchschnittliche Smartphone-Nutzer monatlich herunter. Einen rasanten Anstieg gibt es zudem bei privat genutzten Geräten für das Internet der Dinge (IoT). weiter

Netzwerke widerstandfähig machen

Attacken auf Netzwerke nehmen zu. Angesichts dieser Gefahren ist Widerstandsfähigkeit oder Resilienz gefragter denn je. Erforderlich sind dafür schnelle Diagnose und Wiederherstellung. weiter

Aviatrix für Secure Cloud Networking

Cloud-Networking-Software kann ein eigenständiges Produktangebot oder eine Funktion in einer breiteren Produktsuite sein wie z. B. Rechenzentrumsnetzwerke, ein Cloud-Plattformprodukt oder SD-WAN. Aviatrix führt nun neue Funktionen für sein Angebot ein. weiter

SD-WAN-Migration erfolgreich bewältigen

Software-defined Networking (SDN) erlaubt es Unternehmen, ihre Netzwerkinfrastruktur zu virtualisieren. Damit sparen sie Kosten, können agil reagieren und vereinfachen und optimieren den Betrieb des gesamten Netzwerks. Der Weg vom herkömmlichen Netzwerk zum software-defined wide area network (SD-WAN) ist allerdings alles andere als einfach und es gilt bei der Migration einige Punkte zu beachten. weiter

Trendthema Network as a Service

Network as a Service (NaaS) hat das Zeug, traditionelle Netzwerkinfrastrukturen zu revolutionieren. Die digitale Transformation in der Zeit nach der Pandemie veranlasst IT-Verantwortliche, neue Netzwerkmodelle zu entwickeln, die flexibler, anpassungsfähiger und zweckmäßiger sind. weiter

Netzwerkadministration wird zu Strategy First

Netzwerkadministratoren stehen dieses Jahr vor neuen Herausforderungen wie Zero Trust, Forderungen nach höherer Konnektivität und besserer Nutzung. Gefragt ist Strategy First. weiter

Netzwerkautomatisierung: Mehr Schutz für kritische Infrastrukturen

Wie eine stärkere Automatisierung der Netzwerkinfrastruktur dazu beitragen kann, gesetzliche Vorgaben zu erfüllen und die Sicherheit von kritischen Infrastrukturen zu erhöhen, schildert Christian Köckert, Technical Lead Pre-Sales bei NetBrain, in einem Gastbeitrag. weiter