Elevation steckt bis zu 100 Millionen Dollar in Yelp

25 Millionen fließen sofort. Yelp finanziert dadurch weiteres Wachstum. Den Rest will Elevation in Form von Aktienkäufen in den Anbieter lokaler Suche mit verknüpften Rezensionen investieren.

Logo von Yelp

Die Investmentfirma Elevation Partners hat öffentlich gemacht, dass sie der Rezensionssite Yelp bis zu 100 Millionen Dollar frisches Kapital zur Verfügung stellen wird. Nach Ablehnung eines Übernahmeangebots von Google hat Yelp also anderweitig Unterstützung gefunden.

Die Kapitalvermittler, die unter anderem U2-Sänger Bono zu ihren Investoren zählen, überweisen zunächst 25 Millionen Dollar als Serie-E-Investition. Bis zu einer Höhe von 100 Millionen Dollar wollen sie die Investition ausweiten, indem sie von Mitarbeitern ausgeübte Aktienoptionen aufkaufen. Marc Bodnick, einer der Gründer von Elevation, gehört ab sofort Yelps Aufsichtsrat an.

Google hatte für Yelp angeblich 500 Millionen Dollar geboten, war aber Berichten zufolge kurz vor Abschluss doch noch abgewiesen worden. Damals vermuteten viele, Yelp warte auf ein besseres Angebot. Wie um dies zu bestätigen sagt Yelp-CEO Jeremy Stoppelman jetzt: „Wir haben es geschafft, unser Geschäft in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation schnell wachsen zu lassen – ein klares Zeichen, dass wir das Potenzial lokaler Suche erst ansatzweise ausschöpfen. Die Investition gibt uns noch mehr Kapital, um unser erwiesenermaßen gutes Geschäftsmodell auf eine neue Ebene zu bringen.“

Yelp hatte nach eigenen Angaben im Dezember 26 Millionen Besucher. Die Zahl der verfügbaren Rezensionen verdoppelte sich im Lauf des vergangenen Jahres. Einem Insider zufolge machte das Unternehmen 2009 erstmals Gewinn.

Die letzte Finanzierungsrunde hatte vor zwei Jahren 15 Millionen Dollar von DAG Ventures gebracht. Das Geld nutzte das Unternehmen aus San Francisco damals, um ein Büro in New York zu eröffnen, das insbesondere für den Anzeigenverkauf zuständig ist.

Themenseiten: Business, Google, Networking, Soziale Netze, Suchmaschine, Yelp

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Elevation steckt bis zu 100 Millionen Dollar in Yelp

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *