Nokia startet Wettbewerb für Handy-Innovationen in Wachstumsmärkten

Der Sieger erhält eine Million - aber nicht als Preisgeld, sondern als Anschubfinanzierung. Die besten zehn Vorschläge kommen ins Finale mit Präsentation vor einer Jury. Sie müssen bis 18. April vorliegen.

Nokia hat eine Million Dollar für diejenige Firma ausgeschrieben, die das beste mobile Produkt oder den hilfreichsten Dienst speziell für aufstrebende Märkte konzipiert. Gesucht wird ein Produkt oder Dienst, um den Lebensstandard in solchen Ländern zu verbessern.

Im Wettbewerb „Growth Economy Venture Challenge“ soll es nicht nur darum gehen, neue Hard- und Software vorzuschlagen, so Nokia. „Beiträge können über Handys hinausgehen.“

Der Jury gehören Mitglieder von Nokias Finanzierungstochter Nokia Growth Partners und des Entwicklerportals Forum Nokia an. Die Sieger werden nicht in Form von Preisgeld honoriert, sondern durch eine Investitionssumme. Zehn Finalisten bekommen außerdem die Möglichkeit, ihre Konzepte „vor einem Gremium aus Nokia-Managern und privaten Finanziers“ vorzustellen, heißt es auf der Webseite zum Wettbewerb.

Beiträge müssen bis 18. April eingereicht werden. Die Finalisten wird Nokia Mitte Mai bekannt geben, den Gewinner dann im Juni.

Nokia-CEO Olli-Pekka Kallasvuo kündigte den Wettbewerb mit den Worten an, er ermutige innovative Unternehmen, Gutes zu tun und gleichzeitig einen Gewinn zu erwirtschaften. „Wir haben schon erlebt, zu was die Technik-Gemeinde fähig ist, wenn sie sich auf Probleme konzentriert, die gleichzeitig günstige Gelegenheiten sind. Wir möchten diese Energie in Richtung verbesserter Lebensstandards in den sich entwickelnden Ländern lenken.“

„Die Mehrheit der Menschen auf der Welt wird zum ersten Mal und auch später immer mit einem mobilen Gerät auf das Internet zugreifen – und nicht mit einem PC“, so Kallasvuo weiter. In Ländern wie China seien mobile Geräte „eine Voraussetzung für Aufwärtsmobilität“.

Themenseiten: Forschung, Handy, Mobil, Mobile, Netbooks, Nokia

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia startet Wettbewerb für Handy-Innovationen in Wachstumsmärkten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *