Neue Webdienste für Microsoft Dynamics

Mit Site Service können Kunden Webseiten innerhalb der ERP-Anwendung erstellen. Commerce Service ermöglicht beispielsweise eine Verknüpfung mit Online-Shops. Payment Service realisiert die Zahlungsabwicklung über verschiedene Verkaufskanäle.

Microsoft Dynamics Logo

Microsoft hat neue Webdienste angekündigt, die sich mit seinen Dynamics-ERP-Lösungen verbinden lassen. Dazu gehören ein auf Windows Azure basierender Site Service, ein Commerce Service und ein erweiterter Payment Service.

Mit dem neuen Site Service können Kunden Webseiten innerhalb der Microsoft-Dynamics-ERP-Anwendung erzeugen, beispielsweise Landing Pages für Marketing-Kampagnen, Zitatformulare für Geschäftspartner oder Seiten für Produktregistrierung, Kundenfeedback und Bewerbungen. Automatische Auswahl- und Ergänzungsfunktionen sowie Optimierungsmodelle sollen Auswertungen ermöglichen, um Marketingaktivitäten zu verbessern.

Der Commerce Service erweitert Multichannel-Szenarien durch eine Verknüpfung der ERP-Produkte mit E-Commerce-Anwendungen wie Onlineshop, virtuelles Schaufenster und Warenkorb. Damit können Unternehmen laut Microsoft Produkte auflisten und Bestellungen von verschiedenen Orten mit einer einfachen Schnittstelle aufnehmen.

Payment Service ermöglicht die Abwicklung von Zahlungsvorgängen von der ERP-Schnittstelle über verschiedene Kanäle wie Onlineshops, Verkaufsstellen oder Callcenter. Der Dienst funktioniert bislang mit First Data, Visa, MasterCard und American Express. Man habe zudem Abkommen mit CyberSource und Pensio geschlossen, weitere sollen folgen.

Die neuen Microsoft Dynamics ERP Site und Commerce Services werden voraussichtlich in der ersten Hälfte 2010 verfügbar sein. Zusätzliche Payment Service Provider sollen im ersten Quartal 2010 bereitstehen.

Themenseiten: ERP, Internet, Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Webdienste für Microsoft Dynamics

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *