Google bringt sprachgesteuerte Suche auf Symbian-Handys

Das Feature ist Bestandteil eines Updates für Googles Mobile App. Die Software erkennt Spracheingaben auf Englisch und Hochchinesisch. Sie steht für Symbian Series 60 Version 3 zum Download bereit.

Google hat eine neue Version seiner kostenlosen Mobile App für Mobiltelefone mit Symbian Series 60 (S60) veröffentlicht. Das Update beinhaltet eine sprachgesteuerte Suchfunktion, die bisher Nutzern von Smartphones wie Blackberry und iPhone vorbehalten war.

Die neue Version fügt dem Startbildschirm von Nokia-Handys ein Symbol für den Start der Anwendung hinzu. Eine sprachgesteuerte Suche wird über die Anruftaste ausgelöst. Nutzer können beliebige Suchbegriffe per Sprache eingeben, zu denen Google bei aktivierter Funktion „Mein Standort“ auch lokale Suchergebnisse anzeigt. Die Bedienung demonstriert Google in einem Video.

Neu in der Mobile App für Symbian S60 ist auch die Unterstützung von Hochchinesisch für die Spracheingabe. Auf allen anderen Plattformen versteht die Anwendung nur englische Suchbegriffe. Google weist darauf hin, dass ein gesprochener Akzent die Funktion der sprachgesteuerten Suche unter Umständen einschränken kann. Nutzer aus Peking erzielten in der Regel besserer Ergebnisse als Anwender mit einem starken südchinesischen Akzent.

Die neue Version kann von Googles mobiler Website heruntergeladen werden. Der Suchanbieter weist darauf hin, dass die Mobile App keine Geräte mit Version 5 von Symbian S60 unterstützt, die auf Touchscreen-Smartphones zum Einsatz kommt.

Themenseiten: Google, Handy, Mobil, Mobile, Nokia, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google bringt sprachgesteuerte Suche auf Symbian-Handys

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *