Apple-Musik-Event findet angeblich am 9. September statt

Der Fokus liegt auf Produkten wie iPods und iTunes. Apple soll dann sein neues digitales Albumformat und die nächste MP3-Player-Generation vorstellen. Zudem könnte an diesem Tag das Beatles-Repertoire Einzug in den iTunes-Shop halten.

Apple wird seinen jährlichen Musik-Event nach einem Bericht von All Things Digital am 9. September in San Francisco abhalten. Der Fokus soll auf Produkten wie iPods und iTunes liegen. Nach Aussagen Apple nahestehender Quellen wird es entgegen anders lautenden Gerüchten aber keine Ankündigung eines Tablet-Rechner geben.

Dem Bericht zufolge präsentiert Apple auf dem Event ein unter dem Codenamen „Cocktail“ entwickeltes digitales Albumformat, das neben Musik auch interaktive Inhalte enthält. Zudem soll eine neue iPod-Generation vorgestellt werden. Apple könnte auch die Aufnahme des Beatles-Katalogs in seinen iTunes-Shop bekannt geben. Ebenfalls am 9. September erscheint die Beatles-Ausgabe des Computerspiels „Rock Band“.

Musik-Events im September haben seit 2005 mit der Einführung des ersten iPod Nano Tradition bei Apple. Allerdings finden Veranstaltungen, auf denen das Unternehmen neue Produkte vorstellt, meist an einem Dienstag statt, während der 9. September ein Mittwoch ist.

Vergangene Woche machten erste Gerüchte die Runde, laut denen Apples iPod-Event für die Woche ab dem 7. September angesetzt ist. Wer die Eröffnungsrede der Veranstaltung halten wird, ist laut All Things Digital noch unklar. Für CEO Steve Jobs wäre es der erste öffentliche Auftritt nach dem Ende seiner medizinisch bedingten Auszeit in der letzten Juni-Woche.

Themenseiten: Apple, Hardware, iPod, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple-Musik-Event findet angeblich am 9. September statt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *