Microsofts Mac-Sparte erhält neue Leitung

Eric Wilfrid wird zum Nachfolger von Craig Eisler berufen

Microsofts Abteilung für Mac-Software steht ab sofort unter neuer Leitung. Am Freitag berief das Unternehmen Eric Wilfrid, der bisher die Position des Product-Unit-Managers bekleidet hatte, als Nachfolger von Craig Eisler. Eisler erhält eine bisher noch nicht benannte Position im Geschäftsbereich Unterhaltung und Geräte.

Nach Auskunft von Wilfrid, der seit 14 Jahren bei Microsoft arbeitet, bleibt Office für Mac das wichtigste Produkt der Mac-Sparte. Pläne für neue Microsoft-Software für das Apple-Betriebssystem Mac OS X wollte Wilfrid nicht bestätigen. „Wir suchen immer nach neuen Möglichkeiten“, sagte Wilfrid. „Wir können zum jetzigen Zeitpunkt allerdings keine Details bekannt geben.“

Im Mai hatte Microsoft rekordverdächtige Verkaufszahlen für Office für Mac 2008 gemeldet, die etwa dreimal so hoch lagen wie bei Office für Mac 2004.

Wilfrid erklärte, seit der Einführung von Office 2008 für Mac Anfang 2008 habe sich die Anzahl der Beschäftigten in seiner neuen Abteilung deutlich erhöht. Derzeit beschäftige die Mac-Sparte rund 230 Mitarbeiter.

Themenseiten: Microsoft, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsofts Mac-Sparte erhält neue Leitung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *