OLPC startet Spendenaktion auf Amazon.com

IT-Entwicklungshilfeprojekt wiederholt die Initiative "Give 1 Get 1" aus dem Vorjahr

Das IT-Entwicklungshilfeprojekt One Laptop per Child (OLPC) hat angekündigt, die im letzten Jahr durchgeführte Spendenaktion „Give 1 Get 1“ auch in diesem Jahr anzubieten. Als Partner für die Spendenaktion hat OLPC den Onlinehändler Amazon gewonnen.

Zwischen Ende November und Ende Dezember 2008 können interessierte Kunden zwei XO-Laptops bei Amazon bestellen. Einen davon erhalten sie selbst, der andere geht an ein Schulkind in einem Entwicklungsland.

Zudem hat OLPC angekündigt, im nächsten Monat die ersten XO-Laptops auszuliefern, auf denen neben dem linuxbasierten Betriebssystem Sugar auch Windows XP installiert ist. OLPC kommt damit einer Forderung vieler Entwicklungsländer nach, die ihren Schülern das weltweit dominierende Betriebssystem von Microsoft nicht vorenthalten wollen.

Themenseiten: Amazon, Hardware, Microsoft, Notebook, OLPC

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu OLPC startet Spendenaktion auf Amazon.com

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. November 2008 um 18:44 von paternoster

    M$ Mafia hats mal wieder geschafft
    Das wäre ja ganz entsetzlich, wenn es irgendwo auf der Welt Menschen gäbe, die M$ nicht rechtzeitig anfixen könnte auf dass alle Steuerzahler dieser Welt für den Profit von M$ sorgen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *