Adobe startet Photoshop Express

Kostenlose Web-Bildbearbeitung bietet 2 GByte Online-Speicher

Adobe hat für heute den Start von Photoshop Express angekündigt. Die webbasierte Version von Adobes Bildbearbeitungssoftware Photoshop läuft zunächst in einer Betaphase.

Photoshop Express soll Anwendern eine einfache und kostenlose Lösung zum Bearbeiten, Speichern und Verteilen von Fotos bieten. Das Angebot umfasst 2 GByte Online-Speicher.

„Aufgrund der weiten Verbreitung von Breitbandanschlüssen können die meisten User heutzutage eine Internetanwendung in Verbindung mit einem Dienst zum Speichern von Bilder nutzen“, sagt Doug Mack, Vizepräsident für Hosted Solutions bei Adobe. Durch den Betatest wolle sein Unternehmen Feedback von Kunden erhalten.

Zu Beginn unterstützt Photoshop Express nur das Bildformat JPEG. Weitere Formate sowie Funktionen wie Druckservice und zusätzlicher Speicher sollen künftig gegen eine Jahresgebühr angeboten werden. Adobe plant nach eigenen Angaben auch die Entwicklung einer AIR-basierten Clientsoftware, so dass Anwender ihre Bilder auch offline bearbeiten können.

Themenseiten: Adobe, Browser, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Adobe startet Photoshop Express

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. März 2008 um 18:44 von Tim

    Photoshop Express
    VORHER T&C LESEN!!

    8. Use of Your Content.

    Adobe does not claim ownership of Your Content. However, with respect to Your Content that you submit or make available for inclusion on publicly accessible areas of the Services, you grant Adobe a worldwide, royalty-free, nonexclusive, perpetual, irrevocable, and fully sublicensable license to use, distribute, derive revenue or other remuneration from, reproduce, modify, adapt, publish, translate, publicly perform and publicly display such Content (in whole or in part) and to incorporate such Content into other Materials or works in any format or medium now known or later developed.

    d.h. Adobe kann Deine Bilder verkaufen, geld machen usw. Du bekommst nix!

    • Am 27. März 2008 um 20:10 von Ramses

      AW: Photoshop Express
      Hallo Tim,
      danke für den Hinweis!
      Den kann man wirklich sehr leicht übersehen, bzw. gar nicht finden!!!

    • Am 7. Mai 2008 um 9:41 von Friederike Lott

      AW: Photoshop Express
      Danke für den Hinweis! Gibt es ähnlich versteckte Bedingungen bei flickr?

  • Am 28. März 2008 um 8:41 von Franze

    Achtung Copyright-Falle!
    Achtung, man stimmt zu, dass Adobe die Rechte an den Bildern bekommt!
    Adobe kann die Bilder also verkaufen und ungefragt veröffentlichen!
    Lieber ein kostennloses Desktop Bildbearbeitungsprogramm nutzen, z. B. paint.net (sehr gutes Programm), Gimp oder auch Live Fotogalerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *