Leistungsschub: Apple Macbook mit neuester Intel-CPU im Test

Das Macbook ist seit kurzem auch mit Core-2-Duo-Prozessoren erhältlich. Zudem überzeugt es durch innovative Features. ZDNet vergleicht die Bedienung mit der von Windows Vista und illustriert sie durch Bild und Video.

Apple hat seine komplette Notebook-Linie kürzlich auf Intels neueste Mobile-CPU-Generation Core 2 Duo umgestellt. Das Einstiegsmodell der Macbooks für 1119 Euro ist mit einem Core 2 Duo 1,86 GHz, einer 60-GByte-Festplatte und einem 512 MByte großen Arbeitsspeicher ausgestattet. Als optisches Laufwerk verbaut Apple einen CD-Brenner, der auch DVDs lesen kann.

Für den Test hat Apple ein höherwertiges Modell zur Verfügung gestellt: Es arbeitet mit einem 2-GHz-Chip und greift auf 2 GByte Arbeitsspeicher zurück. Zudem sind eine größere Festplatte mit 80 GByte Speicher und ein Double-Layer-DVD-Brenner im Gerät integriert. Aufgrund der besseren Ausstattung verteuert sich dieses Modell um 200 Euro. Wer lieber ein schwarzes Macbook bevorzugt, muss 1519 Euro ausgeben. Neben der unterschiedlichen Farbe bietet dieses Modell eine 120-GByte-Festplatte.

Apple Macbooks mit 13-Zoll-Display und Core-2-Duo-CPU
Modell Macbook 1,83 GHz Macbook 2 GHz Macbook 2 GHz
 
Farbe Weiß Weiß Schwarz
Speicher 512 MByte 1024 MByte 1024 MByte
Festplatte 60 GByte 80 GByte 120 GByte
Laufwerk DVD-Rom/CD-RW DVD+-RW/CD-RW DVD+-RW/CD-RW
Grafik Intel GMA950 Intel GMA950 Intel GMA950
Preis 1119 Euro 1319 Euro 1519 Euro

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Leistungsschub: Apple Macbook mit neuester Intel-CPU im Test

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. November 2007 um 20:19 von Chriss

    Lange ladezeit ?
    mein MacBook bootet in 38 Sekunden – komplett !

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *