Tim Cook erhält Apple-Aktien im Wert von 58 Millionen Dollar als Bonus

Uhr von Björn Greif

Das Paket steht ihm zu, weil er nun vier Jahre CEO ist und Apples Rendite im oberen Drittel des S&P-500-Index liegt. Cook verzichtete jedoch darauf, die Aktien zu veräußern. Derweil könnte seine Stellungnahme zum kürzlichen Kurseinbruch der Apple-Aktie noch ein juristisches Nachspiel haben. » weiter

BGH-Urteil: Apples Slide-to-Unlock-Patent endgültig für nichtig erklärt

Uhr von Björn Greif

Der Bundesgerichtshof hat einen Berufungsantrag des iPhone-Herstellers gegen eine Entscheidung des Bundespatentgerichts vom April 2013 abgewiesen. Er bestätigte zudem die Auffassung, dass der Inhalt der Schutzrechtes EP1964022 nicht patentfähig ist, weil er nicht auf einer "erfinderischen Tätigkeit" beruht. » weiter

Nach Kurseinbruch bei Apple: Tim Cook beruhigt Anleger

Uhr von Björn Greif

Den heutigen Handelsbeginn in New York hatte die Aktie mit 95,12 Dollar eröffnet und lag damit rund 9 Prozent im Minus. Hauptgrund war die Unsicherheit der Investoren hinsichtlich des Wachstums in China. Laut Cook verzeichnet Apple dort aber weiterhin sehr gute Ergebnisse. » weiter

iOS-Sandbox-Lücke steckte in MDM-Verwaltung

Uhr von Florian Kalenda

Sie wurde mit iOS 8.4.1 Mitte August behoben. Angreifer konnten sich Zugangsdaten zu Firmenservern verschaffen, wenn diese per MDM verteilt wurden. Dieses Verfahren nutzen laut Sicherheitsfirma Appthority 67 Prozent der Firmen-Apps, die Serverzugang benötigen. » weiter

iPhone 6 Plus: Apple tauscht defekte Kamera aus

Uhr von Florian Kalenda

Ein "kleiner Teil" der zwischen dem Start im September 2014 und Januar 2015 verkauften Geräte ist betroffen. Kunden können online durch Eingabe der Seriennummer verifizieren, ob ihr Gerät die fehlerhafte Komponente enthält. Der kostenlose Austausch der iSight-Kamera erfolgt über zertifizierte Händler. » weiter

Gartner: Smartphone-Markt mit geringster Wachstumsrate seit 2013

Uhr von Björn Greif

Hauptgrund dafür sind erstmals rückläufige Verkäufe in China. Insgesamt wurden im zweiten Quartal weltweit 330 Millionen Smartphones abgesetzt, 13,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Unter den führenden Herstellern nimmt Apple Samsung weiter Marktanteile ab. » weiter

Apple: 21 Prozent der Music-Nutzer kündigen nach Testphase

Uhr von Florian Kalenda

Musicwatch hatte hingegen eine Quote von 48 Prozent genannt, die nach dem Testzeitraum nicht verlängern. Anfang des Monats berichtete Eddy Cue von 11 Millionen Testern des Diensts. Spotify kann 72 Millionen Nutzer vorweisen, davon 20 Millionen zahlende Abonnenten. » weiter

Biegetest: Gehäuse des neuen iPhone stabiler als Vorgänger

Uhr von Kai Schmerer

Einem ersten Test zufolge wird die höhere Stabilität des neuen iPhone-Gehäuses durch Verwendung von Aluminium 7000 erreicht. Allerdings ist das Material auch anfälliger gegenüber Korrosion und zudem teurer in der Herstellung. Aluminium 7000 verwendet der iPhone-Hersteller auch für die Produktion der Apple Watch. » weiter

Cortana auf den Spuren von Siri und Google Now

Uhr von Thomas Joos

Microsoft integriert mit Cortana einen persönlichen Assistenten in Windows 10, der kontextabhängige und nutzerspezifische Informationen anzeigen kann. Anders als Siri und Google Now ist Cortana auch zur Nutzung in Unternehmen ausgelegt. » weiter

Apple macht iPods in seinen Stores zur Mitnehmware

Uhr von Florian Kalenda

Sie lagern laut Quellen von 9to5Mac künftig in den Zubehörregalen statt in nur Angestellten zugänglichen Hinterräumen. Zudem will Apple auf iPads als Smart Signs verzichten. Diese wurden angeblich zu häufig mit Demogeräten verwechselt. » weiter

Neue iPhones kommen angeblich am 18. September in den Handel

Uhr von Stefan Beiersmann

Zwei der drei großen Mobilfunkanbieter in Deutschland sollen sich bereits auf diesen Termin vorbereiten. Er entspricht dem Zeitplan für die Markteinführung der Vorjahre. iOS 9 soll indes ab dem 16. September zum Download bereitstehen. » weiter

Bericht: Betriebssystem von neuem Apple TV basiert auf iOS 9

Uhr von Florian Kalenda

Dies war laut 9to5Mac auch der Grund, warum die Settop-Box nicht zur WWDC erschien: Apple wollte nicht zu viele iOS-Entwickler für sie abziehen. Der Einsatz von iOS ermöglicht nicht nur Apps und Siri, sondern auch eine systemweite, proaktive Suche über Apps hinweg. » weiter

iPhone-Design: Apple könnte wichtiges Patent verlieren

Uhr von Stefan Beiersmann

Es geht um das Schutzrecht D618.677. Es ist ein wichtiger Bestandteil des Patentstreits mit Samsung. Laut US-Patentamt sprechen mehrere ältere Schutzrechte anderer Hersteller gegen eine Patentierbarkeit des iPhone-Designs. Die Entscheidung ist allerdings noch nicht endgültig. » weiter

Zero-Day-Lücke in OS X 10.10.5 Yosemite erlaubt Rechteausweitung

Uhr von Björn Greif

Sie steckt im XNU-Darwin-Kernel des Betriebssystems. Ihr Entdecker ist der italienische Entwickler Luca Tedesco, der auf Github bereits einen Machbarkeitsnachweis veröffentlicht hat - offenbar ohne Apple zuvor zu informieren. Nutzer können sich vorerst durch eine Boot-Einstellung schützen. » weiter