CeBIT: Fujitsu Siemens kündigt Pocket Loox C550 an

Pocket-PC vereint VGA-Display und WLAN

Fujitsu Siemens will auf der CeBIT einen Pocket-PC mit WLAN und VGA-Display vorstellen. Der Pocket Loox C550 soll noch im März für 439 Euro erhältlich sein.

Das Windows-Mobile-5.0-Gerät basiert auf einem PXA270-Prozessor von Intel und verfügt über ein 3,5-Zoll-Display mit 640 mal 480 Pixeln Auflösung. Es kommuniziert über WLAN nach 802.11b/g und Bluetooth 1.2.

Der 160 Gramm schwere Pocket Loox C550 lässt sich über einen SD-/MMC-Steckplatz erweitern. Die Daten bleiben laut Fujitsu Siemens auch erhalten, wenn der Akku leer ist.

Themenseiten: CeBIT, Fujitsu Siemens Computers, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Fujitsu Siemens kündigt Pocket Loox C550 an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *