Neue Document Services von Adobe

Adobe Livecycle für beschleunigte und sicherere Geschäftsprozesse

Adobe Systems hat neue Document Services für das Prozess-Management sowie Dokumentenkontrolle und -sicherheit angekündigt. Im Rahmen der Server-Lösung Adobe Livecycle unterstützten diese Document Services Unternehmen und Behörden dabei, Geschäfts- und Verwaltungsprozesse zu verbessern.

„Dokumente sind die Schnittstelle und Währung der meisten Geschäftsprozesse. Dennoch verläuft heute der Grossteil der Dokument-basierten Prozesse statisch und ist unzureichend gesichert“, erklärte Fritz Fleischmann, Geschäftsführer der Adobe Systems GmbH. „Sie lassen sich nicht ohne Weiteres personalisieren, laufen isoliert von Unternehmenssystemen und Anwender können weder online noch offline ausreichend mit ihnen interagieren.“

Livecycle basiert auf einer gängigen Server-Architektur unter Java 2 Enterprise Edition (J2EE) und XML. Java-APIs (Application Programming Interface) und die Unterstützung von Protokollen für Web-Services stellen die einfache Integration in die IT-Infrastruktur von Unternehmen und Organisationen sicher. Livecycle ist für IBM Websphere optimiert und kann unter Jboss installiert werden. Die Unterstützung für BEA Weblogic ist für das erste Halbjahr 2005 geplant.

Die Server laufen unter IBM AIX (optimiert), Microsoft Windows Server, Red Hat Linux, Sun Solaris und HP-UX. Der Support von Novell Suse Linux wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2005 folgen. Die Unterstützung von XML und Web Services erlaubt die Implementierung von Document Services in Service Oriented Architectures (SOA).

Die Adobe LiveCycle Server-Lösung ist ab sofort verfügbar. Sie können als Stand-alone Produkt erworben werden, der Preis berechnet sich auf Server- oder Nutzer-Basis.

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Document Services von Adobe

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *