CeBIT 2003: Sun startet Beta-Test für Star Office 6.1

Neue Version bietet Export-Funktion nach PDF, Pocket PC und Palm und wird im Sommer erscheinen

Die neue Version von SUNs Waffe gegen Microsoft Office kann ab sofort als Beta-Fassung auf der Website von Sun heruntergeladen werden. Für den Download der Beta-Version, die auch in Deutsch verfügbar ist, ist eine Registrierung erforderlich.

„Größte Verbesserung ist sicherlich der direkte PDF-Export ohne Zusatzprogramme. Außerdem haben wir einen Export-Filter für das Palm-Format und das Pocket PC Format integriert, so dass man Star Office Dateien direkt mit Pocket Word und Pocket Excel weiterbearbeiten kann“, erklärt Produkmanager Carsten Müller im Gespräch mit ZDNet.

Nachdem der Makrorekorder in Version 6.0 entfernt wurde, feiert er nun eine Wiedergeburt. Viele User hatten dieses Modul vermisst und Sun hat dem Druck nachgegeben. Eine fast baugleiche Version von Star Office 6.1 wird es auch wieder bei www.openoffice.org geben. Open Office ist die Open Source Alternative zu Star Office.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu CeBIT 2003: Sun startet Beta-Test für Star Office 6.1

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. Mai 2004 um 15:19 von jose

    open affice

  • Am 20. Oktober 2004 um 23:57 von ba

    majid
    hi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *