CeBIT 2003: T-Online 5.0 vorgestellt

Neue Software kommt mit Import-Modus beim Browser und neuen Banking-Funktionalitäten

T-Online (Börse Frankfurt: TOI) hat zur CeBIT die Version 5.0 seiner Zugangs-Software vorgestellt. Der Provider will bei der neuen Version die Bedienbarkeit und das Design verbessert haben.

Erstmals könnten sich Kunden der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE), die sich bislang noch nicht über T-Online ins Internet eingewählt haben, direkt über die CD anmelden und lossurfen. Allerdings gilt hier der Starttarif von stolzen 2,49 Cent pro Minute.

Ins neue Start-Center hat das Unternehmen einen Nachrichtenticker integriert. Auf Wunsch sollen sich über das Start Center 5.0 zusätzliche Anwendungen wie Virenschutz oder Mediamaker installieren. Eine neue Alarmfunktion im Banking-Bereich soll den Nutzer auf Wunsch an einen späteren Zahlungstermin erinnern. Die Überweisungen müssen dazu vorab offline vorbereitet werden.

Neu im Programm ist der T-Online Fotoservice: Im Offline-Modus könnten die User eine Auswahl an Digitalbildern zusammenstellen und bearbeiten. Die Bilder werden danach in einem Schritt zur Bestellung hochgeladen. Die Kosten für die Foto-Bestellung können vorab offline abgefragt werden.

In der neuesten Version des eigenen Browsers könne jeder Nutzer ein eigenes Profil mit Favoriten und weiteren Funktionen anlegen. Die Favoriten anderer Browser sollen sich importieren lassen.

Kontakt: T-Online, Tel.: 06151/680-0 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Messe, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu CeBIT 2003: T-Online 5.0 vorgestellt

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. März 2003 um 11:30 von Stefan Albert

    Probleme mit dem E-Mail-Programm
    T-Online hat bei der Bedienbarkeit von der neuen Version ziemlich geschlampt. Ich kann im Moment meine E-Mails nicht mit dem neuen Programm schreiben, weil es gar nicht erst startet. Geholfen wird einem von T-online kaum. Ich bin geneigt die neue Software zu entfernen und wieder die alte Version zu nutzen.

    • Am 4. September 2003 um 22:17 von hotte

      AW: Probleme mit dem E-Mail-Programm
      sind neueinsteiger und versuchen seit 2tagen
      mit hilfe von t.online die e mail software
      zu installieren,ohne erfolg.es ist als
      neuling zum verzweifeln.

  • Am 28. März 2003 um 11:23 von Bob DeHaney

    T-Online 5.0
    Lässt sich nicht installieren mit ein Fremdsprachige Betriebssystem 8-( T-Online Hotline sagt Problem bekannt aber kein Lösung bevor ein Update 8-((

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *