CeBIT 2003: 8-in-1 Hispeed Reader mit USB 2.0-Port

Dazzle will den 59,99 Euro teuren Neuling auf der Computermesse vorstellen

Dazzle will auf der CeBIT 2003 auf Stand G46 in Halle 6 mit dem Dazzle 8-in-1 einen Hispeed-Reader mit USB 2.0-Schnittstelle vorstellen. Das Gerät soll die digitalen Medien fünfmal schneller lesen und dreimal schneller schreiben können als herkömmliche USB 1.1-Reader. Der Neuling soll mit den Formaten Compact Flash Type I und II, IBM (Börse Frankfurt: IBM) Microdrive, Smartmedia, SD Card, MMC, Memory Stick und Memory Stick Magic Gate kompatibel sein.

Die beiden Slots des 8-in-1 Readers können laut dem Hersteller dabei gleichzeitig angesprochen werden und erlauben somit den direkten Datenaustausch zwischen zwei Medien. Der Hi-Speed 8-in-1 Reader ist ab sofort im Fachhandel für 59,99 Euro verfügbar.

Der Hispeed-Reader von Dazzle könne beispielsweise in weniger als fünf Minuten ein GByte von einem Microdrive auf den PC transferieren, während dieser Vorgang in herkömmlichen Reader bis zu 21 Minuten dauere.

Das Produkt soll unter Mac OS 9.x oder höher sowie Windows 98 SE, 2000, Me und XP laufen. Alle digitalen Media-Reader von Dazzle kommen mit der Software OnDVD 2.0, mit der der Anwender private Foto-Alben und Dia-Shows herstellen kann.

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: 8-in-1 Hispeed Reader mit USB 2.0-Port

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *