CeBIT: E-Plus präsentiert zweites I-Mode Telefon

Toshiba TS21i soll für 149 Euro in der zweiten Jahreshälfte auf den deutschen Markt kommen

Am morgigen Samstag soll I-Mode, der neue mobile Datendienst von E-Plus, starten. Neben dem bisher schon angebotenen NEC n21i für 249 Euro hat E-Plus auf der CeBIT ein weiteres Gerät von Toshiba angekündigt, dass 100 Euro weniger kosten soll. E-Plus will I-Mode damit einen breiteren Käuferschicht zugänglich machen.

Da die I-Mode Inhalte in Farbe kommen, besitzt das Toshiba ein Farbdisplay, aber keine Infrarot-Schnittstelle. Interessant: Bisher hat E-Plus keine Geräte von Toshiba im Angebot. Die Nummer drei auf dem deutschen Markt hat damit bei I-Mode einen weiteren Handy-Hersteller ins Portfolio aufgenommen, der bisher nicht Lieferant von Geräten war.

Nokia-Deutschland-Chef Mads Winblad hat in einem Interview mit Spiegel-online bereits klargemacht, dass Nokia keine I-Mode Geräte auf den deutschen Markt bringen wird. Wörtlich sagte er: „Ich glaube, dass I-Mode in Europa keine Zukunft haben wird. Aber natürlich ist das Konzept von I-Mode zukunftsfähig, Inhalte von anderen anzubieten. Nur wollen wir das in Europa über einen offenen Standard ermöglichen. “

ZDNet hat I-Mode in einem Special gründlich unter die Lupe genommen. Neben den Diensten wurde auch das erste I-Mode Handy getestet. Zudem erklärt ZDNet die Geschäftsidee von I-Mode, die unter anderem vorsieht, dass die Content-Anbieter Geld bekommen, wenn die Kunden ihre Angebote nutzen.

Toshiba TS21i

Zweites I-Mode Handy auf dem deutschen Markt: Toshiba TS21i (Foto: E-Plus)

Themenseiten: CeBIT, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: E-Plus präsentiert zweites I-Mode Telefon

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *