Symantec: Neue Kombi-Lösung für Unternehmen

"Gateway Security Appliance" ab März erhältlich

Symantec (Börse Frankfurt: SYM) führt mit der „Gateway Security Appliance“ eine neue Sicherheitslösung ein, die fünf zentrale Funktionen für die IT-Sicherheit eines Unternehmens in sich vereinen soll: Im Paket sind eine Full-Inspection-Firewall, Antivirus für Gateways, ein Intrusion Detection System, ein Content Filter sowie die Unterstützung von Virtual Private Networks (VPN) enthalten.

Die Lösung der Ratinger richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen Die Appliance soll sich als Teil einer mehrschichtigen und plattformübergreifenden Sicherheitsstrategie in bestehende Netzwerkumgebungen integrieren lassen. Das Produkt ist voraussichtlich ab kommendem Monat zum Preis ab 15.200 Euro erhältlich.

Die Verwaltung aller Sicherheitsfunktionen soll über die integrierte Symantec Raptor Management-Konsole erfolgen. Damit könnten Administratoren via Internet lokale und entfernte Systeme gleichzeitig kontrollieren und zentral auf die erweiterte Konfiguration zugreifen.

Die Gateway Security Appliances werden in drei verschiedenen Modellen angeboten: Modell 5110 bietet einen maximalen Datendurchsatz von 40 MBit/s und eine Lizenz für 50 Netzknoten. Kunden müssen dafür 15.200 Euro zahlen. Wer einen Datendurchsatz von bis zu 80 MBit/s und eine Lizenz für 250 Netzknoten braucht, kann auf Modell 5200 für 30.414 Euro zurückgreifen. Die teuerste Variante 5300 bietet ebenfalls einen maximalen Datendurchsatz von 80 MBit/s aber für eine unbegrenzte Anzahl von Netzknoten. Diese Variante schlägt mit 67.030 Euro zu Buche.

Kontakt:
Symantec, Tel.: 02102/74530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Symantec: Neue Kombi-Lösung für Unternehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *