Preview des 64-Bit Windows

Microsoft und Intel haben für Itanium-Prozessor entwickelt

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF)und Intel (Börse Frankfurt: INL) haben gemeinsam auf Microsofts Professional Developer Conference in Orlando, Florida, das Preview Release des 64-Bit-Windows für Intels kommenden Itanium-Prozessor vorgestellt.

Die beiden Konzerne haben außerdem die Verfügbarkeit eines aktualisierten Software Development Kits (SDKs) und Driver Development Kits (DDKs) für Entwickler angekündigt. Die aktualisierten SDKs und DDKs stehen allen Entwicklern zur Verfügung, die an der Erstellung von 64-Bit Windows Anwendungen und Gerätetreibern arbeiten.

Der Verkauf des lange Zeit unter dem Namen „Merced“ gehandelten Prozessors soll im kommenden Monat mit einer Taktrate von 800 MHz beginnen. Unter anderem kann er bis zu sechs Aufträge parallel bearbeiten. Intel kündigte außerdem an, dass der Itanium drei Memory-Ebenen haben wird: Zwei integrierte und eine weitere externe mit vier MByte Kapazität, die nur dazu diene, Fehler sofort zu korrigieren. Ein High-Speed-Bus soll dafür sorgen, dass dieser externe „Level-3-Cache“ mit der vollen Geschwindigkeit des Prozessors arbeiten kann.

Microsoft bietet bereits seit Februar Entwicklern, die über keine Itanium verfügen, den Fernzugriff auf eine darauf basierende Server Farm an. Die Entwickler können diese Server zum Test ihrer 64-Bit Windows Anwendungen über das Internet unter Verwendung ihrer 32-Bit Windows 2000 Entwicklungsumgebungen nutzen. Die Registrierung für den Zugriff auf die Remote-Server Farm erfolgt per E-Mail an DrgWin64@Microsoft.com.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/991430

Themenseiten: Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Preview des 64-Bit Windows

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *