US-Geheimdienste warnen erneut vor Huawei und ZTE

von Martin Schindler

CIA, NSA, FBI und andere hochrangige Behördenvertreter warnen im US-Senat vor Spionagetätigkeiten über die Produkte der chinesischen Hersteller. Es ist nicht das erste Mal, dass von der US-Regierung solche Befürchtungen geäußert werden. weiter

Broadcom soll 120 Milliarden Dollar für Qualcomm bieten

von Martin Schindler

Ein verbessertes Angebot soll die Übernahmegespräche wieder ins Rollen bringen. Ein kombiniertes Unternehmen aus Qualcomm und Broadcom wäre nach Intel und Samsung der drittgrößte Chip-Hersteller. Broadcom will die Übernahme in 12 Monaten abschließen. weiter

SAP kauft mit Callidus Software Cloud-CRM zu

von Martin Schindler

Rund 5800 Unternehmen setzen die Software ein. SAP bezahlt 2,4 Milliarden Dollar für das Unternehmen, mit dem sich die Walldorfer vor allem gegen den Konkurrenten Salesforce positionieren wollen. weiter

Huawei Mate 10: US-Geschäft unter Druck

von Martin Schindler

Aufgrund von Spionagevorwürfen zeigt sich die US-Regierung sehr besorgt über den geplanten Verkaufsstart des chinesischen Gerätes. Die Markteinführung des Premium-Smartphones sollte eigentlich mit Unterstützung von Wonder Woman Gal Gadot im Sommer starten. weiter

Litauen untersagt Nutzung von Kaspersky-Software

von Martin Schindler

In den USA ist es Regierungsorganisationen bereits untersagt, die Sicherheitslösungen des russischen Antivirenspezialisten einzusetzen. Der Hersteller weist die Vorwürfe zurück und versucht juristisch dagegen vorzugehen. weiter

Cloud-Durchsuchungsbefehle: US-Justizministerium lenkt ein

von Peter Marwan

Vergangene Woche kündigte das Ministerium rechtliche Schritte gegen Microsoft an. Gleichzeitig gab es neue Richtlinien heraus, denen zufolge Anordnungen mit Schweigepflicht in Zukunft wesentlich seltener und nur nach eingehender Prüfung ausgestellt werden sollen. Damit versucht das DOJ zu retten, was noch zu retten ist. weiter