Huawei reagiert auf US-Sanktionen

von Bernd Kling

Ein Verzicht auf Android und Googles App Store trifft den chinesischen Hersteller besonders im europäischen Smartphonemarkt. Seine strategischen Alternativen - eigenes Betriebssystem und App Store - stehen noch nicht bereit. weiter

US-Smartphonemarkt: Apple verliert, Samsung legt leicht zu

von Bernd Kling

Nach einem Rekordumsatz im letzten Jahr fielen in die Smartphoneverkäufe in Nordamerika im ersten Quartal 2019 auf ein Fünf-Jahres-Tief. Dazu trägt vor allem das schwache Abschneiden des iPhone-Herstellers bei, während Samsung den Abstand zu Apple verringern kann. weiter

Smartphoneverkäufe in Europa: Huawei und Xiaomi auf der Überholspur

von Bernd Kling

Die chinesischen Hersteller konnten 2018 in einem rückläufigen Markt stark zulegen. Die US-Politik sorgte dafür, dass sie in Europa statt in Amerika investieren. In der Mittelklasse wurden Geräte mit Notch-Displays und Dualkameras zu aggressiven Preisen verfügbar. weiter

Chinas Smartphonemarkt sinkt 2018 um 14 Prozent

von Kai Schmerer

In China wurden 2018 laut Canalys 396 Millionen Smartphones ausgeliefert. Das ist die niedrigste Absatzmenge seit 2013. Nur Huawei und Vivo konnten mehr Geräte als ein Jahr zuvor ausliefern. Apple verzeichnet in China seit drei Jahren sinkende Absatzmengen. weiter

Xiaomi ist Marktführer im zweitgrößten Smartphonemarkt

von Bernd Kling

Xiaomi steigert 2018 seinen indischen Marktanteil von 19 auf 28 Prozent. Der frühere Marktführer Samsung stagniert bei 24 Prozent. Obwohl Indien der größte Smartphonemarkt nach China ist, verkaufen sich gleichzeitig mehr Feature Phones. weiter

Bericht: Apple startet Produktion von iPhone-X-Reihe in Indien

von Bernd Kling

In einem Foxconn-Werk soll 2019 die Produktion höherpreisiger Smartphones wie iPhone XS und iPhone XR anlaufen. Foxconn will dafür über 350 Millionen Dollar investieren. Bislang lässt Apple in Indien nur die Einsteigermodelle iPhone SE und 6S montieren. weiter

Huawei verkauft 2018 mehr als 200 Millionen Smartphones

von Kai Schmerer

Damit stellt der chinesische Hersteller einen neuen Rekord auf und steigert den Absatz von drei Millionen Geräten im Jahr 2010 um mehr als das 66-fache. Im globalen Smartphone-Markt hat sich Huawei zu einem der Top-3-Player entwickelt. weiter

Smartphonemarkt: Chinesische Hersteller sorgen für Wachstum

von Bernd Kling

Gartner meldet einen Zuwachs um 1,4 Prozent. Ohne Huawei und Xiaomi wären die weltweiten Smartphoneverkäufe im dritten Quartal um 5,2 Prozent zurückgegangen. Huawei konnte seinen Absatz gegenüber dem Vorjahresquartal um über 40 Prozent steigern. weiter

Bericht: Apple will iPhone X wieder produzieren

von Bernd Kling

Laut WSJ reagiert Apple auf die relativ mäßige Nachfrage nach der neuen iPhone-Generation. Auf iPhone X soll Apple auch ausweichen, um die bei Samsung bestellten OLED-Displays abnehmen zu können. Mit Subventionen fördert Apple in Japan den iPhone-XR-Absatz. weiter

Huawei Mate 20 wird in den USA nicht verkauft

von Bernd Kling

Unbewiesene Spionage-Vorwürfe der US-Regierung halten die US-Provider vom Vertrieb der Smartphones ab. Huawei beklagt einen "großen Verlust für die Verbraucher". Im weltweiten Smartphonemarkt hat der chinesische Hersteller inzwischen Apple überholt. weiter

Smartphonemarkt: Huawei überholt Apple

von Stefan Beiersmann

Insgesamt schrumpft der Markt um 1,8 Prozent – und zwar zum dritten Mal in Folge. Die chinesischen Anbieter Huawei, Xiaomi und Oppo steigern ihren gemeinsamen Anteil auf fast 34 Prozent. Samsung bleibt mit einem Anteil von 20,9 Prozent Marktführer. weiter