Firefox Email-Tabs vereinfachen Speichern und Teilen von Inhalten

Es handelt sich derzeit noch um ein Test-Pilot-Experiment. Email-Tabs verschickt Links zu Websites per Gmail, Yahoo Mail und Outlook.com. Auf Wunsch lassen sich Screenshots und Artikel hinzufügen. Ein weiteres Experiment überwacht Preise bei Online-Händlern.

Mozilla hat ein neues Test-Pilot-Experiment für seinen Browser Firefox vorgestellt. Email-Tabs soll es Nutzern erleichtern, einen oder mehrere geöffnete Tabs per E-Mail zu verschicken. Alternativ können die Namen der Tabs auch in die Zwischenablage kopiert werden. Unter anderem soll das Experiment, das möglicherweise künftig zum Funktionsumfang des Browser gehören wird, den Weihnachtseinkauf erleichtern.

„Mit Email-Tabs können Sie Links zu einem oder mehreren offenen Tabs in Firefox in wenigen Schritten auswählen und senden. Das macht es einfacher denn je, Ihre Weihnachtsgeschenkliste, Feiertags-Rezepte oder auch ganz andere Dinge zu teilen“, schreibt Mozilla in seinem Blog.

Email-Tabs (Screenshot: ZDNet.de)Nutzer, die die Funktion Email-Tabs testen wollen, müssen zuerst die Testpilot-Erweiterung für Firefox installieren und danach auf der Testpilot-Website das Experiment aktivieren. Danach zeigt Firefox in der Adressleiste auch das Symbol für Email-Tabs an.

Ein Klick darauf öffnet einen Dialog, mit dem der zu verwendende E-Mail-Anbieter ausgewählt wird. Ab Werk steht derzeit nur Gmail zur Verfügung. In den Einstellungen des Experiments lassen sich zudem derzeit Yahoo Mail und Outlook.com freischalten.

Nach Auswahl des Anbieters zeigt das Menü von Email-Tabs eine Übersicht aller geöffneten Tabs an. Nutzer können nun auswählen welche Tabs sie per E-Mail teilen wollen. Danach werden noch drei Vorlagen vorgestellt: Die Tabs können als reine Links, als Links mit Screenshots und als Links mit vollständigen Artikeln verschickt werden. Danach öffnet sich automatisch beispielsweise die Website von Gmail und fordert zur Eingabe des Empfängers auf. Mozilla weist darauf hin, dass Email-Tabs auch im Privat-Browsing-Modus funktionieren.

Email-Tabs Templates (Screenshot: ZDNet.de)In Englisch steht Nutzern ein weiteres Experiment zur Verfügung namens Price Wise. Es soll ebenfalls das weihnachtliche Online-Shopping vereinfachen. Nutzer können beim Besuch eines Online-Shops das gerade ausgewählte Produkt einer Liste hinzufügen. Firefox lädt anschließend die so hinterlegten Seiten regelmäßig, um aktuelle Preise abzurufen – bei einer Preisreduzierung informiert Firefox den Nutzer automatisch. Derzeit werden aber ausschließlich US-Händler unterstützt, und zwar Amazon.com, Best Buy, eBay, Home Depot und Walmart.

Whitepaper

CAD-Daten optimal verwalten: ECM-Lösungen vereinfachen Planmanagement

Wie ECM-Systeme CAD-Prozesse verbessern können, was eine gute ECM-Lösung beim Planmanagement auszeichnet und warum sich nscale CAD als spezialisierte Lösung für das Planmanagement anbietet, erklärt dieses Whitepaper.

Themenseiten: Browser, E-Commerce, E-Mail, Firefox, Mozilla

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Firefox Email-Tabs vereinfachen Speichern und Teilen von Inhalten

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. November 2018 um 11:05 von xar61

    Für Spammer wirklich eine sehr nützliche Erweiterung …
    ich persönlich nutze den FF nach wie vor ohne den neuen Murks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *