Bericht: Microsoft investiert in Android-Mod-Entwickler Cyanogen

Uhr von Stefan Beiersmann

Es hat aber wohl nur einen geringen Anteil an einer Finanzierungsrunde über rund 70 Millionen Dollar. Microsoft will laut WSJ zusammen mit anderen Investoren Googles Kontrolle über Android verringern. Einem Analysten zufolge hat Cyanogen gute Chancen, ein alternatives OS zu Googles Android und Apples iOS zu etablieren. » weiter

2014 erstmals über eine Milliarde Android-Smartphones verkauft

Uhr von Florian Kalenda

Das entspricht einem Marktanteil von 81 Prozent. iOS liegt laut Strategy Analytics auf dem zweiten Platz - mit 15 Prozent Anteil, Windows Phone sichert sich mit 3 Prozent den dritten Rang. Von 2013 auf 2014 stieg die Zahl der insgesamt verkauften Geräte von einer Milliarde auf 1,3 Milliarden. » weiter

Final von Microsoft Office für Android-Tablets ist da

Uhr von Florian Kalenda

Word, Excel und Powerpoint stehen unter Google Play zum Download für Kitkat-Tablets bereit. Nach dem ersten Monat ist ein Abonnement von Office 365 erforderlich. Die Home-Version kostet beispielsweise 99 Euro pro Jahr für bis zu fünf Installationen. » weiter

HTC bringt Dual-SIM-Neuauflage seines Mittelklasse-Smartphones Desire 816

Uhr von Björn Greif

Das Desire 816G nutzt statt einer Vierkern-CPU von Qualcomm einen Octa-Core-Chip von MediaTek. Die übrige Austattung wurde aber teilweise beschnitten. So müssen Käufer der Dual-SIM-Version mit 1 statt 1,5 GByte RAM auskommen und auf LTE verzichten. Media Markt und Saturn bieten das 5,5-Zoll-Smartphone für 199 Euro an. » weiter

LibreOffice erscheint demnächst für Android

Uhr von Björn Greif

Die Entwicklung eines Basis-Frameworks für Mobilversionen von Writer, Calc, Impress, Draw und Math wurde jetzt an Collabora und Igalia übertragen. Ersteres hat schon den seit kurzem erhältlichen LibreOffice Viewer für Android entwickelt. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest. » weiter

Xiaomi verkauft Mi Note in unter drei Minuten ab

Uhr von Florian Kalenda

Das gilt auch für das immerhin rund 450 Euro teure Pro-Modell. Beide Phablets weisen 5,7 Zoll Bildschirmdiagonale auf. Xiaomi verkauft schubweise: Die Auflagenhöhe des Flash-Sales blieb unbekannt. Am 3. Februar werden wieder Geräte in den Verkauf gehen. » weiter

Twitter führt Video-Tool in Apps ein

Uhr von Florian Kalenda

Auch die im November angekündigten privaten Gruppennachrichten führt es jetzt unter Android und iOS ein. Sie können an 20 Personen verschickt werden. Das Limit für Videos sind 30 Sekunden - nicht etwa sechs wie bei Vine. Die Videos starten nicht selbsttätig. » weiter

Cyanogen will unabhängig von Google werden

Uhr von Bernd Kling

"Wir haben vor, Google Android wegzunehmen", sagt der Cyanogen-Chef. Eine offenere Version von Android soll Drittanbietern eine tiefere Integration ihrer Dienste erlauben. Nur so könnten diese wirklich mit Googles eigenen Services mithalten. » weiter

App-System der Hotelkette Marriott gab Nutzerdaten preis

Uhr von Florian Kalenda

Die App glich Daten ohne Authentifizierung mit dem Backbone ab. Diese konnten also ausgelesen und für das Löschen von Reservierungen im Web-Interface genutzt werden. Dort finden sich auch persönliche Daten wie die Postadresse. Positiv: Marriott stopfte die Lücke innerhalb von 24 Stunden. » weiter

Motorola kehrt mit drei Modellen in den chinesischen Markt zurück

Uhr von Florian Kalenda

Es sind Moto X und Moto G LTE sowie Moto X Pro. Letzteres entspricht in groben Zügen dem Google Nexus 6. Das Moto X wird das erste Smartphone in China mit Android Lollipop sein. Eigentlich hatte Lenovo die Marke wegen ihrer Bekanntheit in ausländischen Märkten gekauft. » weiter

Twitter ergänzt Android-App um Übersetzungsfunktion

Uhr von Florian Kalenda

Wie unter Windows Phone und iOS nutzt es dafür Microsofts Bing Translator. Die Übersetzungen der Mikroblogeinträge sind mangels Kontext oft holprig. Sie werden unter den Originalbeiträgen eingeblendet. Microsoft unterstützt über 40 Sprachen. » weiter

Google wird Browser-Lücke in Android 4.3 nicht stopfen

Uhr von Stefan Beiersmann

Der für Android-Sicherheit zuständige Google-Manager kündigt das in einem Google+-Eintrag an. Ihm zufolge kann der Support für die mehr als zwei Jahre alte WebKit-Version in der Komponente WebView nicht mehr garantiert werden. Er empfiehlt den Umstieg auf Chrome oder Firefox. » weiter

iOS-8-Verbreitung liegt weiter unter 70 Prozent

Uhr von Björn Greif

Damit hat sich der Wert in den letzten zwei Wochen nur um einen Prozentpunkt erhöht. Der Vorgänger iOS 7 kommt noch auf 28 Prozent aller von Apples Statistik erfassten Geräte zum Einsatz. Er konnte rund vier Monate nach Veröffentlichung schon 80 Prozent Marktanteil vorweisen. » weiter

Samsung Galaxy S4 Mini ab 29. Januar für 199 Euro bei Aldi Nord erhältlich

Uhr von Björn Greif

Das Android-4.2-Smartphone kommt mit einem 4,3 Zoll großen Super-AMOLED-Display, einer 1,7 GHz schnellen Dual-Core-CPU, 1,5 GByte RAM, 8 GByte erweiterbarem Speicher, LTE und einer 8-Megapixel-Hauptkamera. Ein Preisvorteil gegenüber Online-Anbietern ergibt sich nur durch das enthaltene Aldi-Talk-Starterpaket. » weiter

Trendforce: Samsungs Vorsprung im Smartphone-Markt schmilzt

Uhr von Florian Kalenda

Im Lauf des vergangenen Jahres verlor es 4,5 Prozentpunkte. Für 2015 sagen die Marktforscher einen Rückgang um weitere 1,4 Punkte voraus. Apple konnte mit jetzt 16,4 Prozent Anteil fast mit dem Markt wachsen. Überraschend stark legte LG zu, das 70 Millionen Smartphones absetzte. » weiter

Kommende Youtube-App bietet Videofilter und Live-Chat

Uhr von Bernd Kling

Die Youtube-App für Android macht einen überraschenden Versionssprung von 6.0.3 auf 10.02.3. Für den Anwender sind jedoch nur relativ unbedeutende Änderungen sichtbar. Erst eine Quellcode-Analyse verrät die Neuerungen, an denen die Google-Entwickler arbeiten. » weiter