Sicherheitslücke „Stagefright“ lässt sich nicht nur über MMS ausnutzen

Uhr von Bernd Kling

Die Sicherheitsforscher finden zwei weitere Angriffsvektoren für die Schwachstelle in über 90 Prozent aller Android-Geräte. Exploits sind demnach auch über manipulierte MP4-Dateien möglich, die in Apps oder Websites eingebettet sind. Google hat die Hersteller mit Patches ausgestattet, die aber erst noch bei den Nutzern ankommen müssen. » weiter

Smartwatch Pebble Time ab sofort in Deutschland verfügbar

Uhr von Rainer Schneider

Sie läuft sowohl mit iOS als auch mit Android und lässt sich nun für rund 250 Euro im Pebble-Online-Shop bestellen. Ab 4. August ist sie überdies im ersten Pebble Concept Store in Berlin erhältlich. Die Smartwatch ist bis zu einer Tiefe von 30 Metern wasserdicht und hat laut Hersteller eine Akkulaufzeit von rund einer Woche. » weiter

Trotz anhaltender Probleme im Mobilbereich: Sony meldet Gewinn

Uhr von Florian Kalenda

Die Neuausrichtung auf Spiele, Bildsensoren, Filme und Musik schreitet mit Ausnahme des Filmgeschäfts erfolgreich voran. Vor allem die Playstation 4 sorgt für anhaltende Umsätze und Gewinne. Die Smartphone-Verluste resultieren laut dem Konzern aus der Entscheidung vom Februar, dieses Segment herunterzufahren. » weiter

Yahoo stellt Videochat-App Livetext vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie kombiniert Video ohne Ton mit Text-Messaging. Dadurch lässt sie sich auch im Meeting oder auf der Straße nutzen. Die Kommunikation erfolgt verschlüsselt und wird nicht gespeichert. Deutschland gehört zu den Startländern. » weiter

Volkswagen zeigt PKWs mit Android Auto und Apple Car Play

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie unterstützen außerdem den Standard MirrorLink. Nutzer erhalten über VWs neues Infotainment-System Zugriff auf wichtige Smartphone-Funktionen und Apps. Erste Fahrzeuge kommen in den USA noch diese Woche in den Handel. » weiter

Google Translate übersetzt gedruckten Text in 27 Sprachen

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Funktion steht ab sofort für Android und iOS zur Verfügung. Nutzer müssen unter Umständen aber noch zusätzliche Sprachpakete herunterladen. Außerdem funktioniert die Sprachübersetzung nun auch in langsamen Mobilfunknetzen. » weiter

Trend Micro: Zero-Day-Lücke macht Android-Geräte unbrauchbar

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt im Dienst Mediaserver. Eine speziell präparierte Videodatei im Matroska-Format führt zu einem Absturz des Betriebssystems. Mithilfe einer schädlichen App lässt sich ein solcher Absturz sogar bei jedem Systemstart auslösen. » weiter

Google Now unterstützt WhatsApp und andere Messenger

Uhr von Bernd Kling

Per Spracheingabe lassen sich auf Android-Geräten Nachrichten diktieren und versenden. Das Feature setzt die aktuellsten App-Versionen voraus und ist zunächst nur in Englisch verfügbar, aber nicht auf die USA beschränkt. Die Unterstützung weiterer Sprachen und Anwendungen ist angekündigt. » weiter

Lookout empfiehlt Workaround gegen Stagefright-Lücke in Android

Uhr von Florian Kalenda

Anwender mit ungepatchten Geräten - also vorerst fast alle - sollten bei Videos aus unbekannten Quellen vorsichtig sein und MMS Auto-Fetching abschalten. Lookout hat dazu Anleitungen für vier Messaging-Programme einschließlich Hangouts vorgelegt. Ein Angriff ist wahrscheinlich auch im Browser möglich. » weiter

Neue Moto-G- und X-Modelle offiziell vorgestellt

Uhr von Florian Kalenda

Das neue Moto G mit 5-Zoll-Display gibt es ab sofort ab 229 Euro. Das Moto X Play mit 5,5 Zoll kommt Ende August ab 349 Euro. Im September folgt das X Style mit 5,7-Zoll-Bildschirm zu Preisen ab 449 Euro. » weiter

OnePlus 2 bietet bis zu 4 GByte Arbeitsspeicher

Uhr von Bernd Kling

Die Preise beginnen jetzt bei 339 Euro, liegen aber noch immer weit unter denen vergleichbarer Konkurrenzmodellen. Obwohl der schnelle 64-Bit-Prozessor Snapdragon 810 verbaut ist, kann OnePlus Hitzeprobleme vermeiden. Das Betriebssystem OxygenOS basiert auf Android 5.1 und bleibt trotz zusätzlicher Features dicht am Original. » weiter

Google verifiziert Android beim Booten

Uhr von Florian Kalenda

Eine Hilfeseite zeigt bereits Warnungen in drei Farben: Gelb, Orange und Rot. Sie erscheinen zehn Sekunden lang. Den gelben Hinweis bekommen auch Nutzer von Custom-ROMs zu sehen: Er besagt, dass nicht das vom Hersteller vorgesehene Betriebssystem auf einem Gerät läuft. » weiter

LG stellt neues Klapphandy vor – zunächst nur für Südkorea

Uhr von Florian Kalenda

Das Modell LG Gentle zum Preis von umgerechnet 155 Euro läuft unter Android 5.1. Es kombiniert eine echte Zifferntastatur mit einem 3,2-Zoll-Bildschirm. Die Auflösung beschränkt sich auf 480 mal 320 Pixel. Dem 1,1-GHz-Prozessor steht 1 GByte RAM zur Verfügung, und die Kamera liefert lediglich 3 Megapixel. » weiter

Android: Sicherheitslücke ermöglicht Datendiebstahl per MMS

Uhr von Florian Kalenda

Der Fehler steckt in der Mediaplayer-Engine Stagefright. Betroffen sind möglicherweise alle Endgeräte mit Android ab Version 2.2 - oder mindestens 95 Prozent. Google hat die Hersteller mit Patches ausgestattet. Anfang August will Zimperium Details veröffentlichen. » weiter

Arrow: Microsoft arbeitet an Android-Launcher

Uhr von Bernd Kling

Die minimalistische Software bietet einen besonders einfachen Zugang zu Apps, Kontakten, Notizen und Erinnerungen. Die drei Bildschirme des Launchers lassen sich weder entfernen noch um weitere ergänzen. Arrow befindet sich derzeit noch in einer frühen und geschlossenen Betaphase. » weiter