Aus für Touch ID: 2018 sollen alle iPhones Face ID erhalten

von Bernd Kling

Laut KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo will Apple seinen Vorsprung in der Gesichtserkennung mit 3D-Sensoren ausreizen. Der iPhone-Hersteller könnte mit dieser Technik einen Vorsprung von 18 bis 30 Monaten herausgeholt haben. Auch das iPad Pro sei im nächsten Jahr mit Face ID zu erwarten. weiter

Studie: Mac-Malware nimmt um 240 Prozent zu

von Bernd Kling

Lange bekannte Malware-Familien erlebten im dritten Quartal ein Comeback und sorgten für mehr Mac-Infektionen. Spam-Kampagnen beförderten den Banking-Trojaner Emotet auf Windows-Systeme. Eine wachsende Zahl von Android-Trojanern ermöglichte Klickbetrug. weiter

5,7-Zoll-Smartphone Archos Diamond Omega kommt mit vier Kameras

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Diamond Omega steckt im Unibody-Gehäuse, bietet ein 5,7 Zoll großes Display, einen Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor, 8 GByte RAM und 128 GByte internen Speicher. Zusätzlich wurde das Diamond Omega mit vier Kameras ausgerüstet. Es soll in der zweiten Novemberhälfte für rund 500 Euro erhältlich sein. weiter

HTML/FakeAlert: Malwarewelle breitet sich in Europa aus

von Stefan Beiersmann

Besonders stark betroffen sind Spanien und Frankreich. Hierzulande wird HTML/FakeAlert derzeit häufiger erkannt als jede andere Malware. Der Trojaner verleitet seine Opfer mit gefälschten Warnmeldungen zum Kauf von angeblichen Sicherheitsprogrammen. weiter

AWS und Microsoft stellen Deep-Learning-Interface Gluon vor

von Stefan Beiersmann

Es steht unter einer Open-Source-Lizenz. Gluon soll die Entwicklung von Machine-Learning-Modellen für die Cloud und mobile Apps vereinfachen. Zum Start unterstützt das Interface nur das Deep Learning Framework Apache MXNet. weiter

Wie man gefährliche E-Mails identifiziert

von Thomas Joos

Gefälschte E-Mails enthalten häufig Viren oder andere Angreifer. Oft sollen auch private und sensible Daten gestohlen werden. Anhand weniger Kriterien lassen sich gefährliche E-Mails jedoch schnell erkennen. weiter

Smartphonehersteller OnePlus zeichnet Nutzerdaten auf

von Bernd Kling

Neben umfangreichen Gerätedaten erfasst der chinesische Smartphonehersteller auch Aktivitäten in Apps. Die Daten werden zur Auswertung an einen AWS-Server übertragen. Immer dabei ist die Seriennummer, die OnePlus als Direktvermarkter dem einzelnen Kunden zuordnen kann. weiter

Western Digital will mit MAMR künftig 4 TByte pro Quadratzoll speichern

von Peter Marwan

Die Technologie Microwave Assisted Magnetic Recording (MAMR) wurde jetzt anhand der ersten damit ausgerüsteten Festplatte vorgestellt. Mit der Auslieferung der für den Einsatz in Rechenzentren gedachten MAMR-HDDs will der Hersteller 2019 beginnen. Die konkurrierende Technologie HAMR legt der Hersteller vorerst auf Eis. weiter

Oktober-Aktion: HPE-Server und Storage-Systeme für KMUs im Angebot

von Kai Schmerer

Die Preise liegen zwischen 644 und 2586 Euro. Und bis zum 20. Oktober sind die Modelle HPE ProLiant ML 350, DL360 und DL380 der Generation 9 besonders günstig erhältlich. Außerdem hat HPE das Angebot von preiswerten Storage-Systemen für KMUs erheblich ausgebaut. weiter

Gehälter im IT-Bereich steigen 2018 überdurchschnittlich

von Anja Schmoll-Trautmann

Die neue Gehaltsübersicht 2018 von Robert Half gibt einen Überblick über Durchschnittsgehälter von Berufen aus dem Finance-, IT- sowie Assistenz- und kaufmännischen Bereich und betrachtet aktuelle Arbeitsmarkttrends. Demnach dürfen sich vor allem Fachkräfte im IT-Umfeld über ein deutlich höheres Gehaltsplus freuen. weiter

61 Prozent der Unternehmen fühlen sich von IT-Angriffen bedroht

von Anja Schmoll-Trautmann

Zwei Drittel der Unternehmen wurden in den letzten zwölf Monaten Opfer von IT-Vorfällen, wie eine Studie von Bitkom Research im Auftrag des IT-Sicherheitsunternehmens F-Secure zeigt. Häufig mangelt es an grundlegenden IT-Sicherheitsmaßnahmen. weiter

Bug offenbart Online-Status beliebiger WhatsApp-Nutzer

von Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt in WhatsApp Web. Eine Browsererweiterung fragt anhand einer Mobilfunknummer den Status eines Nutzers alle zehn Sekunden ab. Aus den Daten lässt sich ein Profil mit Online- und Offline-Zeiten erstellen. Der Bug betrifft auch Nutzer, die ihren Online-Status nicht öffentlich teilen. weiter

Data Center Federation: Ein Netz aus Rechenzentren

von Ariane Rüdiger

Oft gerät ein Rechenzentrum bei Bedarfsspitzen an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit. Da ist es gut, wenn andere Rechenzentren in einer Data Center Federation die überschießenden Lasten abfangen können. Doch dafür braucht man leistungsfähige Verbindungen und deren einheitliches, intelligentes Management. weiter

iOS: Passwort-Phishing mit Pop-ups

von Bernd Kling

Apps erzeugen problemlos Pop-ups , die sich von Apples offiziellen Aufforderungen zur Passworteingabe nicht unterscheiden. Eine Phishing-App kann damit ganz einfach an das Passwort für die Apple ID des Nutzers kommen. weiter