Xiaomi Mi Notebook Air 13.3 (2017) im Test

von Kai Schmerer

Das Xiaomi Mi Notebook Air 13.3 sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch sehr gut verarbeitet. Für knapp 700 Euro gibt es an der Ausstattung mit aktuellem Kaby-Lake-Prozessor, Geforce MX150, 8 GByte RAM und einer schnellen NVMe-SSD mit 256 GByte Kapzität nichts zu meckern. Kritik verdient allerdings die Speicherkonfiguration. weiter

Samsung kündigt Linux-Unterstützung für DeX an

von Bernd Kling

Linux on Galaxy erlaubt die Arbeit mit verschiedenen Linux-Distributionen. Es nutzt denselben Linux-Kernel wie das Android-Betriebssystem. Samsung denkt vor allem an Softwareentwickler, die unterwegs und mit der Dockingstation DeX auch an größeren Bildschirmen Code schreiben wollen. weiter

Augmented Reality: Samsung und Google schmieden Partnerschaft

von Bernd Kling

Das Framework ARCore wird für Galaxy S8, S8+, Note 8 und künftig für weitere Smartphones verfügbar. Mit ARCore verabschiedet sich Google vom technisch ambitionierteren Project Tango, um Augmented-Reality-Anwendungen auf Hunderte von Millionen Smartphones zu bringen. weiter

Adobe aktualisiert Creative Cloud

von Stefan Beiersmann

Lightroom CC positioniert sich nun als cloudbasierter Fotodienst. Er ermöglicht die Bearbeitung und Organisation von Fotos geräteübergreifend auf Desktops, Smartphones, Tablets und im Web. Adobe bietet Lightroom CC im Abonnement unter anderem mit einem Terabyte Cloud-Speicher an. weiter

Intels erster KI-Coprozessor ist fertig

von Nico Ernst

Was einst Nervana war, heißt nun NNP und ist Intels erstes Design für künstliche Intelligenz. Noch im Jahr 2017 soll der Chip mit Terabyte-Bandbreite ausgeliefert werden, unter anderem an Facebook. weiter

VR-Kamera: Samsung stellt 360 Round mit 17 Linsen vor

von Stefan Beiersmann

Acht paarweise angeordnete Linsen ermöglichen dreidimensionale 360-Grad-Aufnahmen. Die Kamera unterstützt auch Live-Streaming von 4K-Inhalten mit 30 Bildern pro Sekunde. Zum Marktstart in den USA kostet die 360 Round 10.500 Dollar. weiter

Ubuntu 17.10 setzt auf GNOME

von Stefan Beiersmann

Die Desktopumgebung löst früher als ursprünglich geplant die umstrittene Unity-Oberfläche ab. Zudem verzichtet Ubuntu nun auf eine 32-Bit-Version für Desktops und Server. Support erhält Ubuntu 17.10 bis Juli 2018. weiter

HP stellt mobile Workstation ZBook X2 vor

von Stefan Beiersmann

Das ZBook X2 ist als Detachable ausgelegt. Die Top-Konfiguration beinhaltet aktuelle Core-i7-Prozessoren von Intel, eine 2 TByte große NVMe-SSD und 32 GByte RAM. Das optionale DreamColor-4K-Display deckt 100 Prozent des AdobeRGB-Farbraums ab. weiter

Dropbox stellt Showcase vor und führt Dropbox Professional ein

von Bernd Kling

Das Professional-Abo kombiniert bekannte Dropbox-Features mit neuen Funktionen für Einzelnutzer. Dropbox Showcase ist erstmals verfügbar und soll alles verbinden, was für die Kommunikation mit Kunden erforderlich ist. Das für Selbständige gedachte Dropbox Professional kostet jährlich 199 Euro. weiter

Pixel 2: Googles Custom-Chip soll HDR-Bilder verbessern

von Nico Ernst

In Googles neuen Smartphones steckt ein Spezialprozessor für maschinelles Lernen. Er ist voll programmierbar und soll bald für HDR-Fotos genutzt werden. Google will die Funktionen aber auch für andere Anwendungen öffnen. weiter

IBM übertrifft die Umsatzerwartungen im dritten Quartal

von Stefan Beiersmann

Die Einnahmen sind jedoch leicht rückläufig. Positiv entwickelt sich vor allem die Hardwaresparte dank einer hohen Nachfrage nach z-System-Mainframes. Der Gewinn schrumpft um fast fünf Prozent auf 2,73 Milliarden Dollar. weiter

Samsung schließt Entwicklung seines 8-Nanometer-Fertigungsprozesses ab

von Stefan Beiersmann

Es ist eine Weiterentwicklung des 10-Nanometer-Verfahrens. Somit basiert es auch auf der etablierten FinFET-Technik, von der sich Samsung schnell eine hohe Produktionsausbeute verspricht. Den Umstieg auf das EUV-Verfahren, das Strukturen kleiner als 8 Nanometer ermöglicht, plant Samsung für 2018. weiter

Bericht: Hacker knackten 2013 Microsofts Bug-Tracking-Datenbank

von Stefan Beiersmann

Sie enthält auch Details zu ungepatchten kritischen Sicherheitslücken. Microsoft stopft die Löcher in den folgenden Monaten, ohne jedoch Kunden und Behörden zu informieren. Inzwischen soll die Datenbank vom Unternehmensnetzwerk getrennt sein. weiter

Google verbessert Malware-Schutz in Chrome

von Stefan Beiersmann

Der Browser erkennt nun von Erweiterungen vorgenommene Änderungen der Einstellungen. Chrome Cleanup verfügt zudem über eine eigene Erkennungs-Engine für Schadsoftware. Sie stammt vom slowakischen Sicherheitsanbieter Eset. weiter

Windows 10 Fall Creators Update 1709 mit USB-Stick installieren

von Kai Schmerer

Auf Basis der von Microsoft veröffentlichten ISOs von Windows 10 Fall Creators Update 1709 lässt sich ein USB-Stick erstellen, mit dessen Hilfe man Windows 10 neu installieren kann. Damit umgeht man mögliche Probleme, die beim Update auftreten können. weiter

Microsoft stellt Surface Book 2 vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Surface Book 2 kann ab 9. November vorbestellt werden und soll dann in Deutschland ab 16. November verfügbar sein. Hierzulande werden vier Modellvarianten mit 13,5-Zoll-Display erhältlich sein. Die Preise starten bei 1499 Dollar. weiter

Darknet: Malware für Geldautomaten wird zum Verkauf angeboten

von Bernd Kling

Kaspersky Lab vermutet russischsprachige Urheber eines für 5000 Dollar angebotenen Crimeware-Kits. Der Geldautomat muss geöffnet werden, um ein USB-Laufwerk zu verbinden. Die Schadsoftware nutzt proprietäre Programmbibliotheken der Automatenhersteller. weiter