Gartner: 3D-Drucker sind noch fünf Jahre kein Mainstream

Uhr von Florian Kalenda

Die Marktforscher glauben, dass nur eine oberflächliche Ähnlichkeit zwischen professionellem und Heim-3D-Druck besteht. 3D-Druck ist ihnen zufolge nicht eine neue Technik, sondern "sieben verschiedene". Firmen sollten zuerst überlegen, welche Qualitätsansprüche sie an das Druckerzeugnis haben. » weiter

US-Atomaufsichtsbehörde in den letzten drei Jahren dreimal gehackt

Uhr von Bernd Kling

Erfolgreich waren Phishing-Mails, die zur Kontenverifizierung aufforderten und zu einer "cloudbasierten Google-Tabelle" führten. Spearphishing verwies auf Malware, die auf Microsoft Cloudspeicherdienst gehostet wurde. Zwei Angriffe gingen von Ländern aus, die im Bericht der internen Behördenermittler nicht genannt wurden. » weiter

Bericht: Youtubes Musik-Abodienst heißt Music Key

Uhr von Florian Kalenda

Google Play Music All-Access wird analog in Google Play Music Key umbenannt. Beide sollen 10 Dollar im Monat kosten. Durchgesickerte Screenshots versprechen komplette Diskografien und Erweiterbarkeit in Form von Coverversionen und Live-Mitschnitten. » weiter

Apple erweitert Infoseite zur Führungsriege

Uhr von Florian Kalenda

Sie führt jetzt auch fünf Vizepräsidenten auf, die direkt an Tim Cook berichten. Damit nutzt Apple auch eine Chance, sich vielfältiger zu geben. Mit die für Umweltschutz zuständigen Lisa Jackson und der weltweite Personalchefin Denise Young Smith sind jetzt zwei afroamerikanische Frauen vertreten. » weiter

Strategiewechsel: Symantec reduziert Norton-Reihe auf ein Produkt

Uhr von Florian Kalenda

Norton Security wird am 23. September vorgestellt werden. Es kommt mit Virenschutzgarantie - kann es einen Befall nicht verhindern, erhält der Kunde sein Geld zurück. Wie bei einem Streamingdienst soll ein einfaches Log-in genügen, um geschützt zu sein. » weiter

Bericht: Auch das iPhone 6 kommt mit nur 1 GByte RAM

Uhr von Florian Kalenda

Das steht in einem technischen Dokument, das in China veröffentlicht wurde. Auch iPhone 5, 5S und 5C kommen mit 1 GByte Hauptspeicher, während Android-Spitzenmodelle 2 oder 3 GByte mitbringen. iOS scheint allerdings besonders effizient mit Speicher umzugehen. » weiter

Microsoft Azure weltweit mehrere Stunden ausgefallen

Uhr von Florian Kalenda

Die Störung dauerte von etwa 20 Uhr bis 4 Uhr. Zunächst fielen vor allem Cloud Services und Virtual Machines aus, später auch Backup oder etwa HDInsight. Die Komplettstörung betraf Microsoft zufolge nur eine kleine Zahl Kunden. » weiter

Gericht entscheidet über Verbot der Fahrdienst-App Uber

Uhr von Stefan Beiersmann

Es prüft nun die Rechtmäßigkeit der Unterlassungsverfügung. Das US-Unternehmen will sich unabhängig davon weiter gegen ein Verbot wehren. Es basiert seiner Ansicht nach auf veralteten Regeln, die aus der Zeit vor der Erfindung des Smartphones stammen. » weiter

Apple: Quanta hält 60-Stunden-Woche zu 86 Prozent ein

Uhr von Florian Kalenda

Damit reagiert der Hersteller auf einen Prüfbericht der Fair Labor Association. Der bezog sich auf Untersuchungen im August 2013. Seiher wurden "bedeutende Verbesserungen" der auch von Apple konstatierten Misstände in zwei Quanta-Fabriken erreicht. » weiter

OS X: Softwareaktualisierungen abspeichern

Uhr von Kai Schmerer

Nicht immer stehen Updates für OS X als Download zur Verfügung. Wer mehere Macs auf dem aktuellen Stand halten möchte, muss daher pro Arbeitsplatz den Aktualisierungsprozess starten. Mit einem Trick lassen sich Softwareaktualisierungen permanent abspeichern. » weiter

Google kauft Bilderkennungsspezialisten Jetpac

Uhr von Florian Kalenda

Es hat 6000 automatisch personalisierte City Guides und zwei Erkennungs-Apps für iOS im Angebot. Alle werden Mitte September eingestellt. Ihre Grundlage ist die Objekterkennung mithilfe von Fotos - etwa auf Instagram. » weiter

Stadt München erwägt Abkehr von Linux

Uhr von Florian Kalenda

Nach Prüfung der Situation rund um "LiMux" durch ein Expertengeremium wird eine Rückkehr zu Microsoft nicht mehr ausgeschlossen. Die seit Mai mitregierende CSU will schon bei Projektstart vor zehn Jahren gewusst haben, "dass sich das nicht durchsetzen wird". » weiter

ICANN führt neue Methode für Namenskollisionen ein

Uhr von Florian Kalenda

Im Konfliktfall erscheint ein Warnhinweis. Damit stehen Administratoren nicht mehr vor einem Rätsel, wenn ein interner Server plötzlich nicht mehr unter seinem gewohnten Namen erreichbar ist. Das neue framework wendet sich auch gegen eine Vergabe der konfliktträchtigen gTLDs .corp, .home und .mail. » weiter

Mozilla macht Firefox-OS-Referenzgerät Flame wieder verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Die erste Charge war im Juli ausgeliefert worden. Es kostet 170 Dollar. Als Besonderheit kann der 1 GByte große Arbeitsspeicher gelten, der sich bis auf 256 GByte reduzieren lässt, um typischere Rahmenbedingungen für Firefox-OS zu simulieren. » weiter