Google stopft 51 Sicherheitslöcher in Chrome 41

Uhr von Stefan Beiersmann

Von mindestens 13 Anfälligkeiten geht ein hohes Sicherheitsrisiko aus. Den Entdeckern der Schwachstellen zahlt Google eine Belohnung von 52.000 Dollar. Das Update verbessert auch die Stabilität und bringt Unterstützung für neue JavaScript-Funktionen. » weiter

Apple verkauft mehr Smartphones als Samsung

Uhr von Stefan Beiersmann

Im vierten Quartal erreicht der iPhone-Hersteller einen Anteil von 20,4 Prozent. Samsung kommt nur noch auf 19,9 Prozent ein. Die restlichen Plätze in den Top 5 belegen laut Gartner ausschließlich chinesische Anbieter. » weiter

Android: Lollipop verdoppelt Marktanteil auf 3,3 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

KitKat erreicht zudem erstmals einen Anteil von mehr als 40 Prozent. Den Vorgänger Jelly Bean hat Android 4.4 aber immer noch nicht überholt. Dessen Anteil schrumpft zum Monatswechsel um 1,9 Punkte auf 42,6 Prozent. » weiter

Bitdefender entdeckt zehn aggressive Adware-Apps bei Google Play

Uhr von Björn Greif

Sie leiten den Nutzer auf Werbeseiten um. Ziel der Betrüger ist es, ihre Opfer zum Abschluss eines Abonnements für eine letzlich ineffektive Sicherheitslösung zu bewegen oder zur Installation vermeintlicher System- und Leistungsupdates, bei denen es sich aber erneut um Adware handelt. » weiter

Internet der Dinge: SAP kooperiert mit Jasper und T-Systems

Uhr von Florian Kalenda

Jaspers cloudbasierte IoT-Plattform wird in SAP HANA integriert. Kunden können so ihre Lösungen besser analysieren und schneller einführen. Mit T-Systems kooperiert SAP bei Connected Car und der Weiterentwicklung der Logistiklösung "smartPORT". » weiter

MWC: IBM macht weitere Enterprise-Apps für iOS verfügbar

Uhr von Björn Greif

Die vier neuen "IBM MobileFirst for iOS"-Anwendungen richten sich an Banken, Finanzdienstleister, Einzelhändler und Fluggesellschaften. Sie wurden speziell für Apples Mobilgeräte entwickelt und nutzen Big-Data- sowie Analytikfunktionen von IBM. Damit wächst das Angebot auf 14 Apps. » weiter

MWC: Intel stellt neue Atom-Prozessoren vor

Uhr von Florian Kalenda

Die ersten Atom-x3-Chips sind x3-C3130, x3-C3230RK und x3-C3440. Sie enthalten zwei bis vier 64-Bit-Kerne mit 1,4 GHz und eignen sich für Smartphones sowie Einsteiger-Tablets. Der Codename lautete "SoFIA". Für Tablets und Hybridgeräte sieht Intel die Reihen x5 und x7 vor, die als "Cherry Trail" entwickelt wurden. » weiter

Mozilla veröffentlicht 64-Bit-Version von Firefox für Windows

Uhr von Bernd Kling

Der erweiterte Adressraum soll umfangreichere Anwendungen ermöglichen, für größere Geschwindigkeit und mehr Sicherheit sorgen. Mac OS X und Linux erfahren schon länger 64-Bit-Unterstützung durch Mozillas Browser. Die Developer Edition 38 ist das erste 64-Bit-Build für die Windows-Plattform. » weiter

MWC: Edelstahlversion der Smartwatch Pebble Time vorgestellt

Uhr von Björn Greif

Sie unterstützt dieselben Funktionen wie die Standardausführung, bietet aber eine nochmals verlängerte Akkulaufzeit von bis zu 10 Tagen. Wer sich auf Kickstarter bereits an der Finanzierung der Pebble Time beteiligt hat, kann den Betrag auf mindestens 250 Dollar erhöhen, um das Steel-Modell zu erhalten. » weiter

Avast bietet neue WLAN-Sicherheitsfunktion

Uhr von Kai Schmerer

Mit SecureMe für iOS und einer in die Android-Sicherheitslösung Mobile Security integrierten Funktion überprüft Avast WLAN-Router auf schwache Passwörter und ob das Gerät vom Internet aus zugänglich oder mit Malware infiziert ist. Für Android steht das Feature bereits zur Verfügung. SecureMe für iOS soll zusammen mit einem kostenlosen VPN-Dienst in den nächsten Tagen im App Store erscheinen. » weiter

Blackberry stellt preiswertes Smartphone Leap vor

Uhr von Bernd Kling

Leap verzichtet zugunsten des Touchscreens auf Blackberrys charakteristische Volltastatur. Das 5-Zoll-Smartphone kommt weltweit zum Preis von 275 Dollar ohne Vertragsbindung. Die europäische Markteinführung ist für den April geplant. » weiter

MWC: Acer kündigt 89 Euro teures Windows Phone Liquid M220 an

Uhr von Björn Greif

Es verfügt über ein 4-Zoll-Display mit 800 mal 480 Pixeln Auflösung. Als Prozessor dient Qualcomms 1,2 Ghz schneller Quad-Core-Chip Snapdragon 200. Die weitere Ausstattung umfasst 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbaren Speicher, eine 5- sowie eine 2-Megapixel-Kamera, UMTS und Dual-SIM-Support. » weiter

MWC: Lenovo zeigt drei günstige Tablets mit Android und Windows

Uhr von Björn Greif

Die Android-Modelle Tab 2 A8 und Tab 2 A10 gehören zur Neuauflage der A-Serie. Als Besonderheit unterstützen sie die Surround-Sound-Simulation Dolby Atmos. Das Windows-8.1-Tablet Ideapad Miix 300 richtet sich mit einem Preis von 130 Euro an Einsteiger. » weiter

MWC: Mark Zuckerberg spielt Drohnen-Internet herunter

Uhr von Florian Kalenda

Stattdessen umgarnte er in Barcelona die Providerpartner. Sie müssen bei Internet.org die Hauptarbeit machen, profitieren aber angeblich auch erheblich. Telenor-CEO Jon Fredrik Baksaas nannte den SMS-Rivalen WhatsApp als Problem der Zusammenarbeit mit Facebook. » weiter

MWC: Huawei kündigt 7-Zoll-Phablet MediaPad X2 an

Uhr von Björn Greif

Der 7,2 Millimeter dicke Smartphone-Tablet-Hybrid bietet eine Dual-SIM-Funktion und unterstützt LTE Cat 6. Zur Ausstattung zählen eine Octa-Core-CPU, ein Full-HD+-Display, bis zu 3 GByte RAM sowie eine 13- und eine 5-Megapixel-Kamera. Das Android-5.0-Gerät soll in der zweiten Jahreshälfte in zwei Ausstattungsvarianten für 349 respektive 399 Euro erscheinen. » weiter