Sony verschiebt für 4. Februar geplanten Quartalsbericht

Uhr von Florian Kalenda

Als Grund nennt es "eine ernsthafte Störung von Netzwerksystemen aufgrund eines Cyberangriffs auf Sony Pictures im November 2014". Es wird zwar eine Konferenz abhalten, aber nur Näherungswerte nennen können. Das Netzwerk von Sony Pictures ist noch nicht voll nutzbar. » weiter

Für GNU/Linux konzipiertes Notebook Librem erreicht Fördersumme

Uhr von Florian Kalenda

Es verfügt über eine Intel-CPU, die unsigniertes BIOS akzeptiert. Damit kann vollständig quelloffener Code eingesetzt werden. Vorerst gibt es allerdings noch kein Open-Source-BIOS, aber ein Anfang ist gemacht. Das Purism Librem 15 kostet 1495 Dollar. » weiter

Xing kauft Anbieter von Jobbörse.com

Uhr von Björn Greif

Der Kaufpreis beträgt 6,3 Millionen Euro. Maximal 2,4 Millionen Euro werden abhängig vom Erreichen vorgegebener Ziele zusätzlich bis Februar 2017 fällig. Mit 2,5 Millionen Stellenanzeigen ist Jobbörse.com nach eigenen Angaben die größte deutschsprachige Job-Suchmaschine. » weiter

Inoffizieller Anonymous-Sprecher zu fünf Jahren Haft verurteilt

Uhr von Bernd Kling

Die Anklage stand im Zusammenhang mit dem Stratfor-Hack, für den bereits Jeremy Hammond zehn Jahre ins Gefängnis geschickt wurde. Der zeitweilige Anonymous-Sprecher Barrett Brown ist jedoch kein Hacker, sondern beschäftigte sich als Journalist schon vor den Snowden-Enthüllungen mit Überwachungsthemen. » weiter

Chaos Computer Club fordert Verbot unverschlüsselter Kommunikation

Uhr von Björn Greif

Er nimmt damit eine Gegenposition zu den Forderungen aus der Politik ein, verschlüsselte Kommunikation für Sicherheitsbehörden zu öffnen oder gleich komplett zu verbieten. "Wer Daten seiner Kunden unverschlüsselt überträgt, archiviert und damit deren Sicherheit gefährdet, muss mit empfindlichen Strafen belegt werden", so der CCC. » weiter

Oracle sucht weltweit Cloud-Entwickler

Uhr von Florian Kalenda

Es eröffnet Büros in Großbritannien und Südafrika. In Kalifornien verlagert es sich nach San Francisco und Berkeley, wo immer mehr Spezialisten für verteilte Systeme wohnen. Gestern hatte es mit X5 ein Cloud-Provider-System auf Basis von zwei Intel-Prozessorsockeln vorgestellt. » weiter

Microsoft kündigt für Touchbedienung optimiertes Office für Windows 10 an

Uhr von Björn Greif

Die "universellen" Apps lassen sich wie das Betriebssystem selbst auf verschieden großen Geräten einsetzen. Dafür wurden Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook mit neuen Funktionen ausgestattet. Parallel arbeitet Microsoft weiter an der Desktop-Version Office 2016, die in der zweiten Jahreshälfte erscheinen soll. » weiter

Terrorabwehr: EU-Politiker fordert Krypto-Schlüssel

Uhr von Florian Kalenda

Der Anti-Terror-Koordinator der Europäischen Union Gilles de Kerchove sieht die legalen Kompetenzen der Polizeibehörden durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeschränkt. Er will Internetfirmen zur Herausgabe verpflichten. Der CCC kontert mit dem Vorschlag, unverschlüsselte Kommunikation unter Strafe zu stellen. » weiter

Microsoft aktualisiert RT-Tablets nicht auf Windows 10

Uhr von Florian Kalenda

Sie erhalten ein Update, das nur einige - bisher nicht bekannte - Funktionen von Windows 10 umfassen wird. Das bedeutet das endgültige Aus für das ARM-basierte OS. Das Upgrade auf Windows 10 ist ein Jahr lang nach dem Start für Nutzer mit Windows 7 und 8 kostenlos. » weiter

Apple-CEO Tim Cook kassierte 2014 9,2 Millionen Dollar

Uhr von Stefan Beiersmann

Zusätzlich zu seinem Grundgehalt von 1,75 Millionen Dollar erhielt er einen Bonus von 6,7 Millionen Dollar. Das entspricht einem Plus von rund 60 Prozent. Die neue Handelschefin Angela Ahrendts durfte sich 2014 über eine Vergütung von insgesamt 73,4 Millionen Dollar freuen. » weiter

Google schließt 62 Sicherheitslücken in Chrome

Uhr von Stefan Beiersmann

In mindestens 17 Fällen geht von ihnen ein hohes Risiko aus. Ein Angreifer könnte Schadcode einschleusen und in der Sandbox des Browsers ausführen. Den Entdeckern der Schwachstellen zahlt Google eine Belohnung von insgesamt 88.500 Dollar. » weiter

Kim Dotcom startet Skype-Konkurrenten MegaChat

Uhr von Stefan Beiersmann

Der kostenlose webbasierte Dienst liegt als Betaversion vor. Audio- und Videochats sichert er per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ab. Darüber hinaus können Nutzer auch Dateien austauschen. » weiter

Huawei-CEO: Wir haben nie für China spioniert

Uhr von Florian Kalenda

"Wir können gar nicht in fremde Systeme eindringen." Grundsätzlich stellt Huawei als Backbone-Zulieferer laut Ren Zhengfei nur "die einfachen Leitungen" des Internets her. Es muss sich natürlich an "Gesetze und Bestimmungen in jedem Land" halten. » weiter

Snappy Ubuntu Core zielt auf Internet der Dinge ab

Uhr von Florian Kalenda

"Ubuntu Core on Internet Things" liegt als Beta für ARMv7 und x86-64 vor. Zudem wurde ein App Store für Ubuntu-Lösungen zum Internet der Dinge eröffnet. Interessenten können es auf einem alten PC oder Notebook beziehungsweise dem ARM-basierten Beagleboard für 55 Euro testen. » weiter

Dropbox für Windows Phone verfügbar

Uhr von Bernd Kling

Nutzer müssen für den Zugriff auf den Cloud-Speicherdienst nicht mehr auf Apps von Drittanbietern ausweichen. Die für Windows Phone 8 und 8.1 verfügbare Version ergänzt die vorhandenen Dropbox-Anwendungen für Windows RT und Windows 8.1. Die neue App ist das jüngste Ergebnis einer strategischen Partnerschaft zwischen Microsoft und Dropbox. » weiter