Forscher warnen vor Zunahme von Steganographie-Angriffen

von Stefan Beiersmann

Cyberkriminelle verstecken Code und gestohlene Daten in Bildern. Die Methode stammt eigentlich aus der Cyberspionage und kommt nun im "Mainstream" an. Die für eine automatische Erkennung benötigte Rechenleistung ist laut Kaspersky derzeit noch unbezahlbar. weiter

Solaranlagen offenbar unzureichend gegen Cyberangriffe gesichert

von Peter Marwan

Ein niederländischer Sicherheitsforscher hat Schwachstellen in unverzichtbaren Komponenten von Solar- und Photovoltaikanlagen gefunden und dokumentiert. Ihm zufolge könnten sie ausgenutzt werden, um die gesamte europäische Stromversorgung zu destabilisieren und möglicherweise zusammenbrechen zu lassen. weiter

Neue Variante der Cerber-Ransomware plündert Bitcoin-Geldbörsen

von Stefan Beiersmann

Sie stiehlt Dateien von drei verschiedenen Bitcoin-Anwendungen. Zudem hat Cerber es nun auf die in den Browsern Internet Explorer, Chrome und Firefox gespeicherten Passwörter der Bitcoin-Geldbörsen abgesehen. Erst danach beginnt die Ransomware mit der Verschlüsselung von Dateien. weiter

WannaCry: Hacker leeren Bitcoin-Geldbörsen

von Stefan Beiersmann

Sie rufen innerhalb weniger Minuten rund 52 Bitcoins aus drei Geldbörsen ab. Das entspricht rund 142.000 Dollar. Das Geld stammt offenbar aus weniger als 360 Lösegeldzahlungen. weiter

Android-Malware: Neue SLocker-Variante kopiert Oberfläche von WannaCry

von Stefan Beiersmann

Sie verbreitet sich über das chinesische Social Network QQ. Die Ransomware tarnt sich als Schummel-Tool für das in China beliebte Spiel King of Glory. Die neue Variante verschlüsselt nicht nur alle Dateien auf einer SD-Karte, sie kann auch den Nutzer aus seinem Gerät aussperren. weiter

Hacker stehlen Daten der FireEye-Tochter Mandiant

von Stefan Beiersmann

Das Opfer ist ein Mitarbeiter von Mandiant. Die Hacker erbeuten auf seinem Rechner gespeicherte Daten. Sie übernehmen zudem seine Social-Media-Konten. Die Mutter FireEye dementiert indes einen Einbruch in die Infrastruktur seiner Tochter. weiter

Hacker erbeutet Skript von Game of Thrones

von Stefan Beiersmann

Insgesamt erbeuten sie 1,5 Terabyte Daten des US-Fernsehsenders HBO. HBO bestätigt den Einbruch, macht aber keine Angaben zu den entwendeten Inhalten. Der Hacker kündigt zudem weitere Enthüllungen an. weiter

Trojaner auf chinesischen Android-Smartphones entdeckt

von Stefan Beiersmann

Der Trojaner ist vorinstalliert und infiziert den Systemprozess Zygote. Darüber hat er Zugriff auf alle installierten Apps und kann Schadcode in deren Prozesse einschleusen. Mindestens zwei der betroffenen Geräte sind auch in Deutschland erhältlich. weiter

Studie: Ransomware-Angriffe für KMU besonders gefährlich

von Bernd Kling

Kleine und mittlere Unternehmen leiden vor allem unter den Ausfallzeiten. Das geforderte Lösegeld spielt eine geringere Rolle und wird auch meistens nicht gezahlt. 34 Prozent der deutschen KMU wurden innerhalb eines Jahres Opfer von Ransomware. weiter

Malwarebytes stellt Decryptor-Tool für Petya vor

von Bernd Kling

Damit lassen sich ohne übermäßigen Aufwand von der Ransomware verschlüsselte Systeme wiederherstellen - sowohl Dateien als auch die Master File Table. Das gilt für die originalen Petya-Versionen, nicht jedoch für davon abgeleitete Schadsoftware wie NotPetya. weiter

Petya-Ransomware: Aufräumarbeiten bei Unternehmen dauern an

von Stefan Beiersmann

Reckitt Benckiser kündigt die Wiederherstellung aller betroffenen Systeme für Ende August an. Auch TNT Express und der dänische Logistiker Maersk melden weiterhin Störungen des Geschäftsbetriebs. TNT Express und Reckitt Benckiser warnen zudem vor den finanziellen Folgen des Cyberangriffs. weiter

Phishing-Angriff: Cyberkriminelle klonen Website britischer Universität

von Stefan Beiersmann

Sie enthält ein Anmeldeformular, das persönliche Daten wie Name und Ausweisnummer abfragt. Nutzer können zudem Kurse buchen und per Kreditkarte bezahlen. Inzwischen ist das betrügerische Angebot der angeblichen Newcastle International University nicht mehr erreichbar. weiter

iCloud-Sicherheitslücke gibt Passwörter von iPhones und Macs preis

von Stefan Beiersmann

Der Fehler hebelt die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aus. Ein Forscher registriert ein eigenes Gerät als vertrauenswürdig und ruft alle Inhalte des digitalen Schlüsselbunds eines Dritten ab. Apple verteilt bereits seit März Patches für iOS und macOS. weiter