Björn Greif
Autor: Björn Greif
Redakteur ZDNet.de
Björn kam nach seinem Magisterstudium und Ausflügen in den Sportjournalismus 2006 als Volontär zu ZDNet. Im Anschluss wurde er Redakteur und hat mehr als 12.600 Nachrichten zu tagesaktuellen Themen verfasst, mit Schwerpunkt auf Business, Hardware und Mobile.
Björn Greif

Vodafone stockt Smartphone-Datenvolumen für Bestandskunden auf

von Björn Greif

Wer bisher im Rahmen seines Red-Tarifs 1,5 GByte Highspeed-Volumen zur Verfügung hatte, bekommt künftig 2 GByte. Kunden mit aktuell 3 GByte erhalten demnächst 4 GByte. Nach einmaliger Aktivierung bucht Vodafone das Zusatzvolumen automatisch jeden Monat kostenfrei hinzu. Die Tariflaufzeit und weitere Vertragskonditionen bleiben davon unberührt. weiter

Drei von vier Firmen bemühen sich besonders um Bewerber unter 30 Jahren

von Björn Greif

Viele locken die Nachwuchskräfte mit flexiblen Arbeitszeiten oder High-End-Smartphones. Für die Rekrutierung setzen 55 Prozent auf Business-Netzwerke wie Xing oder LinkedIn sowie Socia-Media-Kanäle. Handel und Industrie sind beim Buhlen um junge Mitarbeiter noch zurückhaltend. weiter

HPE will sich angeblich von Teilen seiner Software-Sparte trennen

von Björn Greif

Zu den Verkaufskandidaten sollen die in den vergangenen Jahren übernommenen Bereiche Autonomy, Mercury Interactive und Vertica Systems zählen. Laut Bloomberg befinden sich die Verhandlungen aber noch in einer frühen Phase. HPE will durch den Verkauf sein Portfolio straffen und so seine Wettbewerbsfähigkeit steigern. weiter

Samsung kündigt Einsteiger-Smartphone Galaxy J2 mit Smart-Glow-LED an

von Björn Greif

Als erweiterte Benachrichtigungs-LED informiert sie in Form eines Rings um die rückseitige Kameralinse über verschiedene Ereignisse. Beispielsweise zeigt sie an, wenn der Akkustand oder das Datenvolumen zur Neige geht. Sonst bietet das 5-Zoll-Gerät ein HD-Display, eine Quad-Core-CPU, 1,5 GByte RAM, 8 GByte erweiterbaren Speicher und LTE. weiter

Line legt Ausgabepreis für Börsengang fest

von Björn Greif

In New York startet das Papier am 14. Juli für 32,85 Dollar, in Tokio einen Tag später für 3300 Yen. Zu diesen Preisen gibt der Messaging-Anbieter 35 Millionen Aktien aus, zuzüglich 5,25 Millionen im Rahmen einer Greenshoe-Option. Insgesamt will er so 1,3 Milliarden Dollar erlösen. weiter

OurMine-Hacker übernehmen Social-Media-Konten von Twitters und Yahoos CEO

von Björn Greif

Sie setzten gefälschte Mitteilungen über die Konten von Jack Dorsey und Marissa Mayer ab. Das Trio hatte zuvor schon Accounts von Facebook-CEO Mark Zuckerberg, Ex-Twitter-CEO Dick Costolo, Google-CEO Sundar Pichai und Uber-Gründer Travis Kalanick gehackt. Nach eigener Aussage will es damit zeigen, "dass niemand sicher ist". weiter

Microsoft aktualisiert Chatbot-Plattformen

von Björn Greif

Das jüngste Update für das Bot Framework liefert Support für Skype-Anrufe, Slack-Buttons und die neuesten Facebook-Bot-Funktionen. Die Skype-Bot-Plattform unterstützt neuerdings Karten- und Gruppen-Features sowie Single Sign-on. Laut Microsoft programmieren für sie inzwischen rund 30.000 Entwickler. weiter

Microsoft macht KI-Plattform Project Malmo als Open Source verfügbar

von Björn Greif

Sie steht jetzt auf GitHub bereit und ermöglicht Tests von Algorithmen in der virtuellen Welt des Spiels Minecraft. Microsoft zufolge ist das besser als bisherige Testumgebungen und billiger als der Einsatz von Robotern. Die Minecraft-Daten ersetzen dabei von Robotersensoren gesammelte Informationen. weiter

Facebook testet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Messenger

von Björn Greif

Die neue Option "Secret Conversations" erlaubt verschlüsselte Konversationen auf Basis des Signal-Protokolls. Diese sind ausschließlich vom Sender und Empfänger einsehbar. Auf Wunsch lässt sich auch eine Zeit festlegen, wie lange eine versendete Nachricht sichtbar bleibt. weiter

Adobe muss Usedsoft 125.000 Euro Schadenersatz zahlen

von Björn Greif

Der Hersteller hatte 2010 fälschlicherweise behauptet, der Gebrauchtsoftware-Händler dürfe Einzellizenzen aus Adobe-Volumenpaketen nicht weiterverkaufen, und eine einstweilige Verfügung erwirkt. Jetzt muss er Usedsoft unter anderem entstandene Rechtberatungskosten für dessen Kunden erstatten. weiter

Vodafone startet zum 1. August überarbeitete Red-Smartphone-Tarife

von Björn Greif

Die fünf Tarifstufen S, M, L, XL und XXL umfassen LTE-Nutzung mit maximaler Geschwindigkeit, eine Allnet-Flatrate für Telefonie, eine SMS/MMS-Flat sowie EU-Roaming. Anrufe aus dem EU-Ausland in ein anderes EU-Land sind ebenfalls inklusive. Die Monatspreise reichen von 30 bis 100 Euro. weiter

Vierte Generation des Moto G und Moto G Plus kommen in den Handel

von Björn Greif

Die Basisversionen mit 16 GByte Speicher kosten 249 beziehungsweise 299 Euro. Die Plus-Variante bietet eine höher auflösende 16-Megapixel-Kamera und einen Fingerabdrucksensor. Die sonst identische Ausstattung umfasst ein 5,5-Zoll-Full-HD-Display, eine Snapdragon-617-CPU, 2 GByte RAM, LTE und Android 6.0.1. weiter

Google übernimmt Video-Publishing-Anbieter Anvato

von Björn Greif

Dessen Software-Plattform erlaubt Medienkonzernen, Videoinhalte voll automatisiert zu enkodieren, zu bearbeiten, zu veröffentlichen und sicher über verschiedene Plattformen hinweg zu verbreiten. Zu seinen Kunden zählen zahlreiche große US-Sender. Der Zukauf soll Googles Cloud Platform stärken. weiter

Windows 10: Neues Anniversary-Update-Testbuild verbessert Cortana-Aufruf

von Björn Greif

Die neue Tastenkombination Win + Shift + C soll sicherstellen, dass der Assistent nicht mehr so häufig versehentlich aktiviert wird. Ab sofort wird zudem die Build-Nummer nicht mehr permanent in der unteren rechten Ecke des Desktops angezeigt. Hinzu kommen diverse Fehlerkorrekturen. weiter

Microsoft kündigt Dynamics 365 an

von Björn Greif

Das für Herbst geplante Cloud-Angebot vereint die Dienste von Dynamics ERP und Dynamics CRM in einer Ende-zu-Ende-Suite. Auch Power BI und Cortana Intelligence werden nativ integriert. Der neue Marktplatz AppSource stellt ergänzende Geschäftsanwendungen bereit, etwa für Finanzen, Außendienst oder Marketing. weiter

Facebook stellt freie Mobilfunk-Zugangsplattform OpenCellular vor

von Björn Greif

Mit ihr will es entlegene Regionen drahtlos an das Internet anbinden. Das Open-Source-System unterstützt Kommunikationsoptionen von 2G bis LTE, ist einfach zu installieren und kann aus der Ferne überwacht sowie gewartet werden. Eine erste Implementierung soll noch im Sommer verfügbar werden. weiter

LzLabs macht Software Defined Mainframe „Gotthard“ verfügbar

von Björn Greif

Damit können Kunden Legacy-Mainframe-Anwendungen ohne Änderungen am Code auf Red-Hat-Linux-Server oder Microsoft Azure umziehen. Auch eine Neukompilierung oder Konvertierung von Daten ist nicht erforderlich. Verschiedene Migrationswerkzeuge sollen den Umstieg erleichtern. weiter

Sicherheitsanbieter Avast will Konkurrenten AVG übernehmen

von Björn Greif

Er bietet 25 Dollar pro Aktie in bar, was einem Aufschlag von 33 Prozent zum letzten Schlusskurs entspricht. Damit hat die Akquisition einen Gesamtwert von etwa 1,3 Milliarden Dollar. Sie soll im Herbst abgeschlossen werden. weiter