LKA warnt vor Betrugsanrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

Die meist englischsprachigen Anrufer weisen ihre Opfer etwa auf einen vermeintlichen Virenbefall hin. Gegen Zahlung einer Gebühr versprechen sie zugleich eine Reparatur per Fernwartung. Dazu soll der Nutzer eine Software herunterladen, bei der es sich tatsächlich um Malware handelt.

Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen warnt vor betrügerischen Anrufen durch vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter. Wie die Behörde mitteilt, stellten Experten des Cybercrime-Kompetenzzentrums in den letzten Wochen eine Häufung von Fällen fest, bei denen Täter eine bekannte Phishing-Variante nutzten.

(Bild: LKA NRW)

Die meist englischsprachigen Anrufer geben sich laut LKA als angebliche Support-Mitarbeiter von Microsoft aus. Sie weisen ihre Opfer auf einen vermeintlichen Befall ihres Computers mit Schadsoftware hin. Teilweise soll auch ein Versagen des Betriebssystems des Opfer-Rechners unmittelbar bevorstehen.

Gegen eine Geldzahlung – meist zwischen 80 und 200 Euro – bieten die Täter im selben Atemzug die Reparatur und eine Fernwartung des PCs sowie eine lebenslange Garantie an. Dazu soll ein Programm von einer Internetseite heruntergeladen und auf dem Rechner installiert werden.

Tatsächlich ermöglicht diese Software es den Betrügern, weitere Manipulationen am PC des Opfers vorzunehmen. Sie erlaubt ihnen beispielsweise das Ausspähen von Bank- und Kreditkartendaten oder das Sperren des Computers.

„Jeder muss misstrauisch sein, wenn er ohne erkennbaren Anlass von einem angeblichen Microsoft-Support-Mitarbeiter angerufen wird“, erklärt der Leiter des Cybercrime-Kompetenzzentrums Markus Röhrl. Er warnt ausdrücklich davor, sensible Daten am Telefon preiszugeben oder dubiose Internetseiten zur Installation unbekannter Programme aufzusuchen.

Diese Art Betrugsversuche gibt es schon länger. In letzter Zeit gehen die Täter aber offenbar immer aggressiver vor. Sie wollen ihren Opfern nicht nur überflüssige Dienstleistungen aufschwatzen, sondern sie auch zur Installation von Malware bewegen.

Tipp: Wie sicher sind Sie bei der Sicherheit? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Neueste Kommentare 

105 Kommentare zu LKA warnt vor Betrugsanrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Januar 2014 um 22:47 von Dr. St. Schulz

    Diese Geschichte selbst erlebt, der Anruf kam früh um 6:50 Uhr. Mein Tipp: einfach auflegen-

    • Am 6. Februar 2015 um 12:48 von nwilluhn

      Gerade eben habe ich so einen verrückten Anruf erhalten. Die sprachen Englisch und wollten unbedingt , dassich meinen PC hochfahren. Als ich sagte ich bin nicht zu Hause und auch nicht online , legten sie sofort auf. Ich bin froh , dass ich hier gelesen habe , dass das alles nur eine Masche ist!

      • Am 29. September 2015 um 15:51 von fenfire

        Mir ist eben genau das Gleiche passiert. Unmöglich sowas!

  • Am 14. Januar 2014 um 1:42 von Judas Ischias

    Am besten wäre eine Trillerpfeife, die man aber leider in den seltensten Fällen zur Hand. Den Arschgeigen sollten richtig die Ohren klingeln.

  • Am 14. Januar 2014 um 20:52 von H.J. Wellmann.

    Habe heute um 15:30 die von Herrn Greif geschilderte Erfahrung
    auch gemacht. Es handelte sich um einen Somnath Modak alias
    James Brown der über eine Registrierung bei der Western Union
    versucht an das Geld zu kommen.

    • Am 15. Januar 2014 um 0:30 von Judas Ischias

      Na, dann war ja noch genug Zeit sich ’ne Trillerpfeife zu besorgen, mich hat bis jetzt noch keiner dieser „netten Mitmenschen“ angerufen und ich habe eine Trillerpfeife extra für solche Sachen hier liegen, weil mich vor etlichen Jahren so ein gammeliges Rattenpack in dubiose Lottogeschichten reinziehen wollte. Die haben mich nur 2 mal schon in aller Frühe gestört, ich hoffe denen klingeln noch heute die Ohren, jedenfalls wurde ich nie wieder belästigt.;-)

  • Am 1. Februar 2014 um 14:37 von Christian

    Wurde heute ebenfalls mehrmal angerufen. Lustig dabei, ich nutze einen Mac :-)

  • Am 1. Februar 2014 um 19:41 von www.grepmaster.eu

    Wer nichts weiss muß (leider) alles glauben …!

    Vergleicht man auf Wikipedia die Artikel zu Windows (http://de.wikipedia.org/wiki/Windows) und Linux (http://de.wikipedia.org/wiki/Linux) dürfte man feststellen, dass Linux die bessere Wahl sein dürfte und Microsofts Probleme hausgemacht sein dürften.

    Linux ist frei im Sinne von Freiheit und ist überdies auch kostenfrei erhältlich.
    Warum Windows sollte hier also die korrekte Frage lauten.

    Ich möchte niemanden zu nahe treten, aber ich vermute das Windows-Nutzer sich weniger für die Interna Ihres Systems interessieren als dies Linux-User tun (Ausnahmen bestätigen die Regel)

    Wer nicht mitdenkt ist also selbst schuld.

    • Am 26. Februar 2014 um 11:23 von pablo

      Warum Windows? Weil auf Linux vieles nicht läuft
      Warum sich Linux besser mit der interna auskennen? Weil es für einen Linux-Benutzer, der mehr machen will, als An- und Ausschalten, erforderlich ist, sich etwas auszukennen.

      (PS: Und ja, ich bin mit Linux-Administration vertraut)

  • Am 11. Februar 2014 um 9:55 von Bea Greif

    Hatte soeben auch so einen Anruf einer englischsprachigen Dame von „Microsoft“…nachdem ich ihr sagte „ich nutze aber einen MAC“ hat sie sofort aufgelegt…

    • Am 11. Februar 2014 um 12:40 von Cool!

      Das nenne ich einen ‚Mac-simalen‘ Schutz vor Betrügereien! ;-)

    • Am 19. Februar 2014 um 18:08 von Norbert Greitzke

      habe auch einen Mac. Da hat man mich aufgefordert, TEAMVIEWER zu installieren.
      Hat jemand von Euch die Polizei benachrichtigt?

      • Am 7. Juni 2015 um 11:08 von Dennis

        Ja ich. Wollte ne Anzeige erstatten um mich vor allem vor Folgeschäden zu schützen und um den Vorfall zu melden.

  • Am 25. Februar 2014 um 17:22 von Stefanie

    Bei mir hat heute Nachmittag ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter in gebrochenem Englisch und mit leichtem indischem Akzent angerufen. Die Telefonnummer die mein Telefon anzeigte lautet 002785331951, die Vorwahl stammt aus Südafrika. Er hat mir gesagt das mein Computer gerade gehackt wird und er mir dringend helfen will. Er machte alles sehr dringlich. Mir kam das alles sehr merkwürdig vor und ich legte einfach auf. Nach ca. 30 Sekunden rief er wieder an und erzählt mir das ganze nochmal, ich legte wieder auf und er probierte es noch 3 mal.

  • Am 5. März 2014 um 20:31 von S.P.

    Hallo!
    Ich bin ihnen auf den Leim gegangen. Weiß jemand, ob ich diese spyware loswerde, indem ich den Computer einmal komplett „reinige“. Danke im Voraus!

  • Am 23. April 2014 um 13:37 von Daniela Neumann

    Hallo wurde vor Ostern
    1,5 Wochen (jeden Tag fast die gleiche Uhrzeit)
    von denen terrorisiert.
    Bin nicht ans Telefon gegangen hab den AB
    laufen lassen.
    Kann den Tipp nur teilen:
    EINFACH DEN HÖRER WIEDER AUFLEGEN ODER GARNICHT DRANGEHEN.BEI AUSLANDSNUMMERN DIE ICH NICHT KENNE GEHE ICH GRUNDSÄTZLICH NICHT ANS TELEFON !!! Habe jetzt
    Ruhe keiner meldet sich
    mehr. Gott sei Dank nach dem Dauerterror.

    • Am 30. Juni 2015 um 10:00 von Christoph

      Ja, die Nummer ist 04765445

  • Am 27. April 2014 um 11:59 von sven sautter

    Auch ich hatte gestern einen solchen Anruf. Nachdem ich ihr mitteilte ich würde die Sache selbst in die Hand nehmen meinte Sie sie würde meinen Computer sperren.Bisher ist nichts passiert :-) .

  • Am 7. Mai 2014 um 18:05 von Svenja Becker

    Nach drei Minaten Pause ging es heute wieder los. Dieses Mal sogar mit angezeigter Nummer 00628 Israel

  • Am 9. Mai 2014 um 15:27 von Maria Eckart

    Hallo .. Hatte gestern 2 mal Anonym einen Anruf als ich dran ging meldete sich keiner . Heute dann wieder ein Anruf von Anonym , ging dran win Typ mit gebrochenem Akzent , er wäre von Microsoft ich hätte einen Virus mein PC wäre gefährdet . Sagte ihm das ich garkein PC hab :-p und er soll anrufen wenn mein Mann zuhause ist .
    Hab 2 min. mit ihm telefoniert . Kann uns jetzt was passieren ?

  • Am 2. September 2014 um 18:29 von M. Aberle

    Heute erhielt ich diesen Anruf. Das war sein 2. Versuch.
    Er hat es vorher bei meiner Frau versucht.

  • Am 10. September 2014 um 16:46 von N. Farin

    Den Fall hatten wir vorhin auch:
    Angeblich Support-Mitarbeiter von Windows USA und englisch sprechend, weil man ein Problem mit dem PC und der Software hätte. Und dann wollte er, dass man den PC hochfährt. Da manch einer ja schon mal automatisch bei Fehlermeldungen den Button drückt -Fehlermeldung an Windows melden- , hält der eine oder andere das Ganze evtl. auch möglich.
    Da diese Leute penetrant immer wieder anrufen und auch mit unterdrückter Nummer, ist die Trillerpfeife wohl die beste Idee.

  • Am 9. November 2014 um 0:50 von Silvia

    Ich bekam heute auch einen solchen Anruf, eine englisch sprechende Frau mit Akzent und vielen gerollten R’s rief mich an und wollte auch irgendwas wegen meinem Computer. Mein Englisch ist etwas eingefroren und ich wusste mich in dem Moment nicht auszudrücken, war auch sehr perplex über diesen Anruf, verstand aber mehr von ihr als sie wohl dachte. Sehr deutlich wurde dann der Satz „Your Computer download automaticly and we call you, to remedy this Problem!“ Sie wiederholte diesen Satz ca. 5 Mal hintereinander und wurde mit jedem Mal lauter und wütender, klang sehr hartnäckig und fordernd und ich legte dann einfach auf. Ist mir bisher noch nie passiert, ich sollte mir auch eine laute Pfeife neben das Telefon legen, falls so etwas nochmal passiert…

  • Am 9. November 2014 um 0:54 von Silvia

    Bei mir wurde die Nummer 071114 angezeigt, eine Nummer die auf Stuttgart zurückzuführen ist, zurückrufen kann man aber auf dieser Nummer nicht, da nicht vergeben. Ich habe nach der heutigen Erfahrung schon mehrere Berichte über diese Art Betrugsanrufe gelesen und eine Seite schrieb, dass diese Anrufe meistens aus Indien kommen und die bevorzugt in westlichen Gebieten anrufen, was auch den Akzent erklären würde…

    • Am 7. Juni 2015 um 11:18 von Dennis

      Ich hatte nach der unverständlichen Frau auch einen Inder dran. Ich denke es gehört zur Masche.

  • Am 22. Januar 2015 um 10:52 von Münchner

    Ich habe heute den Anrufer 2x gesagt er soll Deutsch mit mir reden.
    Das hat gewirkt, nach 30 Sekunden wurde der Anruf unterbrochen.

  • Am 26. Januar 2015 um 15:48 von Ute Kleinert

    Das ist mir heute auch passiert – leider bin ich drauf reingefallen… was kann ich jetzt tun ? Wo kann ich anrufen ? Teamviewer und alles – bitte helft mir

    • Am 7. Juni 2015 um 11:14 von Dennis

      Ich auch. Als mein Bildschirm allerdings schwarz wurde habe ich die Verbindung gekappt. Ist ja schon etwas her, gab es bei ihnen Folgeschäden? Ich war bei der Polizei. Die haben mir nichts weiter dazu sagen können.

  • Am 10. März 2015 um 13:40 von R. Mayer

    Hatte auch gerade diesen mysteriösen Anruf, in englisch, angeblich aus Californien mit der Telnr: 001630 69 413 57

  • Am 5. Mai 2015 um 14:07 von Stefan

    Ist mir auch passiert und bin leider drauf reingefallen. Bevor ich meine Bankkontonummer hätte angeben sollen hab ich aufgelegt. Als ich den Computer später wieder einschalten wollte, brauchte es ein passwort zum starten welches ich nicht habe. Was kann ich jetzt tun?

  • Am 29. Mai 2015 um 13:07 von Dieter Lange

    Habe gestern auch 2x Anrufe (004…) erhalten. Mein englisch reicht nicht um Computer-Begriffe zu verdtehen. Habe gesagt brauche einen Translater , es wurde sofort aufgelegt. .

  • Am 7. Juni 2015 um 11:04 von Dennis

    Ich bin gestern tatsächlich darauf reingefallen. Ich denke ich habe im letzten Moment noch die Verbindung gekappt. Danach hat der Anrufer mit den Worten „Your Computer is fucked“ wütend aufgelegt. Hätte niemals gedacht, dass ich mal auf soetwas reinfalle. Bin eigentlich ein erfahrener Benutzer. Dachte ich… Nun muss ich meinen Rechner wohl platt machen

  • Am 10. Juli 2015 um 10:35 von Metzger

    erhalte seit letzter Woche jeden zweiten Tag so einen Anruf. Das nervt langsam.

  • Am 18. Juli 2015 um 20:06 von Brita Rang

    Ich hatte gestern und heute (18. und 19.7.15)Anrufe von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern, die ein amerikanisches Englisch mit starkem Akzent (für mich nicht lokalisierba; nicht Israel oder Fernost) sprachen. Als ich sagte, ich hätte gar keinen PC, sondern einen i-Mac, wurde jemand anders ans Telefon geholt, der mir erklärte, dass ich angerufen werde, weil mein Computer „gehackt“ sei und man mir helfen wolle. Das habe ich abgewiesen und aufgelegt. Heute kam ein erneuter Anruf eines angeblichen Microsoft Mitarbeiters. Den habe ich als Hacker mit phishing-Absicht „angefahren“. Freunde meinten zurecht, dass man sich besser überhaupt nicht sprachkundig verhält, sondern auf Deutsch sie abweist. Übrigens wohne ich in Rh-Pf, wenn auch relativ nah an der Grenze zu NRW. Also nicht nur Telefonnummern aus NRW sind ihr Ziel.

  • Am 4. September 2015 um 14:17 von Christian

    Hallo zusammen, habe heute 04.09.15, das gleiche erlebt.
    Die Englisch sprachige Frau hat mich gleich energisch angegangen, mein PC wäre der Ursprung von Hacker angriffen und ich sollte diesen sofort anmachen und ihren weisungen folgen. Nachdem ich ein paar fragen gestellt habe wurde die Person noch lauter und drohte mit der Polizei. Ich habe danach aufgelegt. Die Rufnummer war auch unterdrückt.
    Leider habe ich unsere Polizei heute nicht mehr erreicht, werde das aber weiterleiten.

  • Am 8. September 2015 um 13:16 von Estela Nuñez

    Hallo allle zusammen,
    habe gerade eben genau so einen Anruf erhalten.
    08.09.2015, 13:09 Uhr.
    Die Dame am Telefon hat katastrophales Englisch gesprochen, klang definitiv nach asiatischem Raum. Sie versuchte mir irgendetwas über meinen PC zu erklären, ich habe sie aber nicht mal verstehen können, da sie so unglaublich schlecht gesprochen hat.
    Angeblich sendet mein Rechner irgendwelche Fehlermeldungen und ich solle etwas installieren, dass mir helfen würde diese noch unterschwelligen Probleme beheben zu können.
    Nachdem ich sie gebeten habe nicht mehr anzurufen habe ich einfach aufgelegt. Da mich das ganze stark gewundert hat, habe ich gegoogelt und bin auf diese Seite gestoßen.
    Ich möchte anmerken, dass ich in Niedersachsen wohne, diese Mistkerle weiten ihr Gebiet wohl aus.
    Leider war die Nummer natürlich unbekannt, sodass man nichts zurückverfolgen kann.
    Also, passt gut auf!

  • Am 13. September 2015 um 14:35 von veronica w

    So naiv wie ich bin, erlaubte ich den Anrufer teamviewer zugang….. FRAGE???? WAS KANN ICH JETZT MACHEN???????

  • Am 15. September 2015 um 10:37 von Gabriele

    Gerade kam ein Anruf mit Vorwahl aus dem Iran (0098). Dieselbe Masche. Lege mir jetzt eine Trillerpfeife neben das Telefon, falls sie oder einer ihrer Kollegen noch mal anruft . . .

  • Am 26. September 2015 um 9:15 von Süß Friedrich

    Habe soeben einen dieser Anrufe erhalten (Lkr . Fürstenfeldbruck/Obb.) von einer Tel.Nr. mit Vorwahl aus USA, von einer Dame mit sehr gebrochenem Englisch. War ziemlich hartnäckig, da sie es, als ich aufgelegt hatte noch ein paar mal versuchte. Den o.g. Vorschlag mit der Trillerpfeife finde ich gut. Sollte jemand doch auf diese Bande hereingefallen sein, würde ich empfehlen, Dateien auf externe Festplatte sichern, Rechner platt machen und alles neu installieren, evtl. auf einer neuen Festplatte (diese kostet nicht die Welt und ist relativ einfach auszutauschen)

  • Am 13. Oktober 2015 um 15:57 von tommi

    Hatte soeben auch einen netten „Microsoftler“ am Ohr… Nummer war die +44855924316 falls jemand Support benötigt. Danke für den hilfreichen Beitrag

  • Am 20. Oktober 2015 um 13:28 von Reiner Busch

    Hallo, bin eben angerufen worden. ebenfalls ein Inder, sehr aufdringlich. Nummer war „Unbekannt“. Leider keine Trillerpfeife zur Hand gehabt.

  • Am 10. November 2015 um 11:51 von Marianne Wendorf de Sejas

    Auch wir haben auf unserer privaten Telefonnummer in Bremen (!) in den vergangenen drei Wochen zweimal solche Anrufe in englischer Sprache, einmal von einer männlichen und einmal von einer weiblichen Stimme, erhalten. „You have a problem with your Computer.“ Ohne die hier aufgeführten Kommentare gelesen zu haben, legten wir sofort auf.
    Unabhängig davon erhielt ich eine Rechnung vom mir unbekannten Absender „Rechnung@a1.net“, die vom Kaspersky-Virenschutz schon vor dem Öffnen sofort gelöscht wurde. Eine Rückfrage von mir per mail wurde nicht beantwortet. Ob da ein Zusammenhang besteht?
    Sollte man wegen der Telefonanrufe eine Anzeige erstatten?

    • Am 10. November 2015 um 15:19 von So, so...

      Die Rückfrage per Email war schon falsch. Du hast nämlich nun bestätigt das die Email aktiv ist.

  • Am 17. November 2015 um 9:18 von Birgit Ruhl

    Auch ich habe gestern und gerade eben einen Anruf angeblich von Microsoft gehabt. Ich habe der schlecht englisch sprechenden „Dame“ erklärt, dass ich gar keinen PC habe und sie hat dann sofort aufgelegt.

  • Am 19. November 2015 um 15:39 von Ingrid Haas

    Habe heute 19.11.2015 auch einen Anruf in englischer Sprache erhalten, Telefonnummer war leider unterdrückt (privat). Ich habe nur so viel verstanden, dass es sich angeblich um einen Rootkit handeln soll. Es war eine nervige Dame, bin sie aber los geworden, „I can not unterstand you“ mein Kommentar. Danach wurde einfach und „Gott sei Dank“ aufgelegt. Eigentlich sollte man solche Fälle der Polizei melden, aber ohne Rufnummeranzeige nicht möglich!

  • Am 25. November 2015 um 16:50 von Uli Betting

    Heute ebenfalls einen solchen Anruf erhalten, in Englisch mit Akzent von einer männlichen Person. Vorgehensweise wie schon in anderen Beiträgen beschrieben.
    Was mir zu denken gibt, daß diese Leute wohl schon seit 2014 mit dieser Masche Geld machen. Anscheinend scheint eine Anzeige nichts zu nützen, da ich mal davon ausgehe, daß dem LKA einige Fälle bekannt sind. Solange keine „höheren Herren“ davon betroffen sind wird es wohl keine Ermittlungen geben um diese Täter dingfest zu machen, obwohl es diesem Überwachungsstaat mit seinen gut bezahlten Geheimdiensten und Staatsanwaltschaft ein Leichtes sein dürfte.
    Und all diejenigen die in heutiger Zeit einen Weihnachtsmarkt besuchen, oder zu einem großen Fußballspiel gehen, sollten dies dann, wenn sich auch ein Ministerpräsident angesagt hat. Nur dann können Sie von einem ausreichenden Schutz des Staates ausgehen. Die Belange eines „Normalbürgers“ interessieren diesen Staat schon lange nicht mehr.

  • Am 30. November 2015 um 15:41 von Hilde

    Mein Mann ist heute auf die Betrugsmasche reingefallen. Lap Top jetzt tot. Geld hat er nicht bezahlt, daraufhin rief die afrikanische Tussi immer wieder an. Als ich dann zu Hause war, bin ich ran ans Telefon und habe ihr in meinem 50 jahrealten Schulenglisch verklikkert, dass wir Interpol eingeschaltet hätten – do you understand? we have call Interpol – und? – R U H E – Ha

  • Am 15. Dezember 2015 um 9:12 von christine König

    Wurde gestern bereits zum wiederholten Mal von einer schlecht Englisch sprechenden Person angerufen, die oben genanntes Problem bei meinem Computer festgestellt haben will. Die letzten Male habe ich aufgelegt. Dieses Mal war mein Mann dran, der dann an mich weitergab, da mein Englisch besser ist. Ich habe nach einem Deutsch sprechenden Mitarbeiter verlangt und wurde dann sogar weiterverbunden. Seine Deutschkenntnisse waren nicht sonderlich – sein Englisch aber gut. Er hat mich dann – wohlgemerkt offline – auf die Window-Protokollseite meines Computers geführt, um mich vom Befall meines Computers zu überzeugen. Anschließend sollte ich meinen Computer anschalten und online stellen, was ich nicht gemacht habe. Auf meine Nachfrage, wie ich sicherstellen kann, dass er wirklich vom windowssupport ist, hat er mich auf eine angeblich offizielle homepage von windows verwiesen. windowsonlinesupport.com (oder so ähnlich). Die dort angegabene Telefonnummer deckte sich abgesehen von der Vorwahl mit der Nummer auf meinem Display. Er gab mir sogar eine Nummer mit englischer Vorwahl und seinen Namen – David Watson, senior engineer – bei der ich zurückrufen könne um seine Identität zu überprüfen. (ohne rassistisch sein zu wollen, aber
    sein eher indischer Aktzent passte nicht wirklich zum urenglischen Namen.) Er zeigte vollstes Verständnis, dass ich skeptisch sei etc. Ich habe nicht zurückgerufen und meinen Computer nicht freigegeben – war aber wirklich nahdran. Die Leute werden wirklich immer dreister.

  • Am 15. Dezember 2015 um 21:47 von Birgit

    Mein Sohn bekam an seinem MAC eine Sprachmeldung, er habe einen Virus. (er war gerade auf YouTube) Geschrieben stand dann eine Nummer, die er anrufen soll, was er leider getan hat, weil er Angst hatte. Kennt jemand die Nummer 022198259001, kommt jetzt eine mega Telefonnummer auf uns zu…….??
    Nach persönlichen Daten hat der Herr in der Leitung, mit indischem Akzent, nicht gefragt. Er sagte meinen Sohn nur er solle den Rechner ausschalten und es gut sei, dass gerade niemand etwas mit einer Kreditkarte gemacht habe, dass wäre schon x gut…?? Hatte jemand auch so einen Fall ?

  • Am 18. Dezember 2015 um 10:38 von Bernd

    Hatte auch nen Anruf in englisch. Firma Fortex oder so ähnlich. Englische Telefonnummer. +442037694638.
    Ziemlich komisch, da niemand meine Nummer hat, gehe ich davon aus, dass hier
    per Zufallsgenerator angerufen wird.

  • Am 21. Dezember 2015 um 12:25 von detlef van Laaten

    wurde heute 2x angerufen. Die Nummer war: 0227590302.
    Beim ersten Mal war ich nicht schnell genug am Telefon, beim zweiten Mal wurde ich vor dem oben genannten Download gewarnt. Auf meine Rückfrage nach Beweisen / Referencen wurde auf der anderen Seite aufgelegt.

  • Am 22. Dezember 2015 um 14:23 von Werner

    Ich erhalte seit ca. 2 Wochen solche Anrufe; inzwischen ca. 15 mal. Heute allein schon 4 mal. Anrufe kamen mal aus Magdeburg, mal aus Kuba, seit einigen Tagen über eine Mobilfunknummer 0177-2555… Hab sonst immer direkt aufgelegt; jetzt beim letzten Mal den Anrufer übel beschimpft, bevor er überhaupt mit seinem Sermon loslegen konnte. Ich hoffe, sie geben es bei mir endlich auf.

  • Am 22. Dezember 2015 um 17:07 von Klaus

    Muss man verstehen, auch die Gangster haben Weihnachten, und müssen ihre Gangster-Familie beschenken. Da wird vor Weihnachten dann versucht die Gangster-Kasse aufzufüllen.

    Einfach mal mit einer lauten Pfeife den Marsch ‚blasen‘, dann erspart man den nächsten zehn Anrufern das Vergnügen, weil sie erst mal nix hören. ;^)

  • Am 22. Dezember 2015 um 19:29 von René

    Hallo, auch beim mir wir ständig auf meinem Handy angerufen, kennt jemand die Nummer aus England +442037694645. Mittlerweile nervt es total.

  • Am 2. Januar 2016 um 10:22 von Bernhard

    Letzte Woche erhielt ich einen englischsprachigen Anruf von einer Maria ( „it´s only Maria“, sagte sie, auf meine Nachfrage zum Familiennamen). Microsoft bekäme ständig Fehler-Meldungen von meinem Computer und sie würde mir nun helfen wollen, wie ich diesen Fehler reparieren könnte. Ich fragte sie, wie ich sicher sein könnte, dass das kein Betrug wäre und sie sagte, dass sie meine Computer-ID wüsste und die könnte nur microsoft und ich wissen. Nach Aufforderung mir diese Nummer zu nennen, sagte Sie mir, ich solle auf der Tastur die Windowstaste drücken und dann auf „r“. Dann solle ich „cmd“ eingeben und ich könne das C-Laufwerk sehen, dann solle ich dahinter weitere Eingaben vornehmen, welches ich nicht tat. Auf einem anderen Modus habe ich dann von der Betrugsmasche per Telefon gelesen. In dem Moment als ich „just a moment“ sagte und die Tastatur betätigte, legte sie auf.

    Heute hat diese Maria erneut angerufen und mir das gleiche erzählt. Auf meine Nachfrage, hat sie mir dann versucht glaubhaft zu machen, dass sie mich nicht betrügen will. Nach mehrmaliger Nachfrage, dass ich sie zurückrufen würde, hat sie mir die Nummer 0045 36990825 genannt (Vorwahl von Dänemark). Außerdem hat sie mir gesagt, dass ich die Seriosität unter dem Aufruf von http://www.azure.de im Internet prüfen könnte. Dort ist aber nur eine 180-er Service-Nummer zu lesen.
    Für den nächsten Anruf also auch die Trillerpfeife bereit legen!

  • Am 4. Januar 2016 um 14:21 von Barsch Stefan

    Hatte heute gegen 13:45 Uhr den Anruf eines englisch-sprechenden Herrn der mich darauf aufmerksam machen wollte dass mein Computer ein Problem hat und ich diesen hochfahren solle. Da ich stolzer Oberbayer bin und unser Bayernland keine englische Kolonie ist habe ich natürlich bayerisch mit dem Kasper gesprochen was zu erheblichen Verständigungsschwierigkeiten führte. Am Schluß legte der Depp einfach auf. Mal erlich: Wer fällt den auf so einen Scheiß rein? Gut wenn ein Bayer anrufen würde, aber englisch(würg).

  • Am 19. Januar 2016 um 10:35 von Just Me

    Ich hatte heute auch einen solchen Anruf von einer englischsprachigen Dame. Weil ich neugierig war, hab ich erst mal abgewrtet, was sie macht.
    Sie hat mich in die Windows-Ereignisanzeige geführt um mir anhand der vielen Fehler dort weismachen wollen, dass mit meinem Rechner etwas nicht stimmt. Nachdem ich ihr gesagt habe, dass ich aus der Informatik-Branche bin und sehr wohl weiß, was die Ereignisanzeige ist, hat sie sofort aufgelegt.

  • Am 19. Januar 2016 um 13:27 von Tanja Smith

    Ich wurde schon öfter von diesen Deppen angerufen, in den letzten zwei Tagen aber extrem oft, teilweise dreimal am Tag. Ich gehe inzwischen gar nicht mehr ran. Lasse den AB antworten :-). Vorher habe ich immer aufgelegt. Meist klingt das nach Indern. Zur Zeit ist es oft folgende Nummer: 0018598546897. gestern kam sogar ein Anruf von derselben Nummer aber mit einer münchner Vorwahl anstatt der 00. Irgendwie ärgerlich. Kann man da nichts dagegen unternehmen?

  • Am 21. Januar 2016 um 8:56 von Nelli Feist

    Ich wurde schon das zweite Mal angerufen nachdem ich das erste Mal einfach aufgelegt habe. Die sind doch durchgeknallt.

  • Am 21. Januar 2016 um 9:55 von K. BESCHERER

    Heute rief mich das zyber crime department an und sagte auf Englisch, dass sie meinen computer schützen wollten.
    Ich sagte, dass ich sie bei einem nochmaligen Anruf mit der Polizei verbinden würde. Ich weigerte mich wiederholt weitere Auskünfte zu geben. Danach wurde aufgelegt mit den Worten des Anrufers: „Go to Hell!“

  • Am 2. Februar 2016 um 19:08 von Stephan B

    Ich bin blöderweise am 19.1 dieses Jahr auf die Masche reingefallen… Meine Wiederherstellungspunkte haben sie alle gelöscht und nur einen für nach dem Anschlag erstellt was kann ich tun ?

    • Am 2. Februar 2016 um 22:41 von Rudolf K.

      Am besten den Kopf benutzen :) z.B. nicht auf Anrufe reagieren, Hörer daneben legen.
      Das OS ist kompromittiert, da hilft nur eins:
      Private Daten sichern, falls noch nicht geschehen. Dann Festplatte formatieren und Windows neu installieren, wenn fertig sauber konfigurieren.
      Und in Zukunft mehr Sorgfalt beim Denken und Handeln. Spart eine Menge Ärger :-)
      mfg R.K.

    • Am 24. Februar 2016 um 18:10 von Saskia

      du kannst im offline modus, alle vorgenommenen änderungen rückgängig machen. darfst nur nicht online. musst sofort den internet stecker ziehen. das wurde mir vom support so gesagt. hatte glück und habe gottseidank aufgelegt. die klang sehr fordernd und agressiv, hätte fast den rechner angemacht und gemacht was sie wollte. aber gut dass ich morgens so schlecht gelaunt bin. wer da was von mir will, muss sich warm anziehen. hast du deine probleme in den griff bekommen? Wurde Schaden angerichtet?? lieben gruss

  • Am 6. Februar 2016 um 23:52 von Dietrich M.R.

    Hatte in den vergangenen Monaten verschiedene Anrufe diesbezüglich. jedoch nur auf Grund alter und selten benutzter Windowsversionen.Nahm dies dann Anlass die Windows Systeme auf den noch möglichen Zustand upzudaten.
    Glaubte auch, dann Ruhe vor weiteren Anrufen zu haben.
    Am 5.2. rief dann wieder der John Davis an , und bot mir an mich zu unterstützen , um meinen Computer schneller zu machen.Er fragte auch nach dem Alter meines Computers und seine Art.Ich sollte auf die Webseite support.me gehen und eine exe-Datei herunterladen.Dies tat und versuchte in der wine umgebung sie auch zu starten.Es starteten jedoch keine weiteren Fensteroptionen, wie vermutet, sondern es kam lediglich wiederholt die Mitteilung in einem Fenster, dass kein Zugriff möglich sei.Einmal kam ein „hallo“ durch.
    Dies sagte ich auch John Davis und legte dann auf, da ich in Eile war.
    Der Support Anruf kommt angeblich aus London, die mitgeteilte Website führt zu logmein.Die heruntergeladene exe-Datei hat eine ungültige Signatur.

  • Am 16. Februar 2016 um 13:53 von Burkhard Giebel

    Am 16.2. 13.05h angerufen worden von 0222590808 oder 00440222590808. Inder sagte, Microsoft hätte viele Fehlermeldungen von meinem Computer bekommen und ein Computer-Crash stünde bevor. Meine Telefonnummer hätte er von der Microsoft-Registrierung.

    Im Command-Fenster sollte ich eventvwr aufrufen. Unter Anwendungen fanden sich viele Fehler (>50), das seien Anzeichen meiner Gefährdung. Er verwies mich auf windowsonlinesupport.com. Dort sollte ich das Connect-Icon ganz rechts anklicken. Das tat ich nicht und brach das Telefonat ab.

  • Am 16. Februar 2016 um 14:33 von Weber A.

    Ich habe heute, 16.02.2016 auch einen solchen Anruf erhalten, auf meine Festnetznummer.Der Anrufer ohne Nummer sprach gebrochenes Englisch und saß wohl in einem Zug. Wohne in R.-P Ich habe sofort aufgelegt, solche anonyme Anrufe. Habe keine Windowsrechner, nur macs.

  • Am 24. Februar 2016 um 18:03 von Saskia

    heute morgen hat mich eine Frau angerufen, angeblich aus amerika, aber sie hatte einen starken indischen Akzent. Sie hat gesagt es gäbe Weltweit ca. 200 befallene Computer, die von sehr gefährlichen Trojanern und Viren angegriffen werden und mein Computer wäre einer davon. Ausgerechnet meiner. ich bin nur auf facebook und Utube unterwegs. habe sogar von Kabel Deutschland eine Sicherung für das Modem und meinen Rechner. Und ein ziemlich sicheres Anti Virus Programm. Darum wurde ich sofort misstrauisch. Die Frau war ziemlich aggro, sie wollte dass ich mir einen Stift und einen zettel hole um eine Seite zu notieren, auf dieser sollte ich ein Programm runterladen, sonst könnte man mir nicht mehr helfen sobald der Virus aktiv würde. Ich hab im deutschesten Englisch gesagt mein fucking Computer funzt ohne probleme. Wie gesagt es war noch sehr früh am Morgen und my Brain funktioniert erst ab Tageslicht Time. Die Frau war ziemlich aufdringlich und ich habe ihr gesagt, don´t ever call me fucking again. I don´t have Microsoft dude. Dann hab ich aufgelegt. Doch ein wenig besogt, hab ich dann den Rechner angeschmissen und nach _ Anruf von Microsoft?? gegoogelt und nur Warnungen gesehen vor diesen betrügern. Hab dann den Microsoft Support in Deutschland angerufen. Ein sehr viel älterer herr hat mich ein paar Stunden später zurückgerufen und mir gesagt, es wäre eine betrugsmasche und ich hätte alles richtig gemacht. Microsoft würde niemals irgendwen persönlich anrufen. Das nächste mal einfach wieder auflegen. denn die bringen einem dazu. diesen Trojaner selbst runterzuladen und zu installieren. Somit hätten diese Asis absoluten zugriff zu meinem Computer und hätten alle passwörter und daten. Mein Compi würde dann gesperrt werden und ich hätte dann keinen Zugriff mehr auf meine Daten und würde diese Penner nie wieder los werden.
    Achso die Anruferin hatte mich mit dieser NR. angerufen. Tel 8593566856

    Ab jetzt bin ich noch wachsamer. Sobald mir etwas komisch vorkommt, sofort Pc vom Netz trennen und offline schauen, was da los ist. Ich hab auf jedenfall ein komisches gefühl. Auch wenn ich einfach aufgelegt habe, können die mir was tun???

  • Am 25. Februar 2016 um 23:46 von tutnixzursache

    Wer glaubt dass diese Typen leicht zu erkennen waeren indem sie in irgend einer Weise unprofessionell rüberkämen… Ich hatte heute diesen Anruf und es war peinlicherweise eigentlich Glück dass ich (vermutlich) nicht zu Schaden kam. Ich arbeite in der IT Branche, und der Typ , bzw. er und die Kollegin, kamen 100% echt rüber. Die wussten was sie taten, nichts wirkte improvisiert oder unrund. Keiner hat gestottert, alle meine Fragen wurden sofort und sogar schlüssig beantwortet. Das sind absolute Profis, jedenfalls die die bei mir waren !

  • Am 26. Februar 2016 um 13:33 von Hajo E.

    Leute passt blos auf … die rufen an unter dem Vorwand das Euer PC Fehlermeldungen an Microsoft sendet. Die sind nicht leicht zu erkennen ich bin seit 20 Jahren in der IT tätig und bis zu einem gewissen Punkt waren die auch glaubwürdig dann wollten die im Hintergrund mit Teamviewer Sachen konfigurieren … Und später meinte der eine ich habe keine legale Lizenz und wenn ich nicht zahle schickt er mir die Polizei auf den Hals.

    Ich hatte das Gefühl die wollten mich aussperren aber so leicht habe ich es Ihnen nicht gemacht.

    Last die bloß nicht auf Eure Computer und legt besser gleich auf. Bei mir war es die Rufnummer 0765553333 .

    Da sollte das BKA mal was dagegen tun !

  • Am 27. Februar 2016 um 8:36 von Sonja Neuenhaus

    Es geht wieder los – heute Morgen ein Anruf aus den USA bezüglich unseres „Windows-PCs“.

  • Am 27. Februar 2016 um 9:54 von Anne Heemann-Singe

    Auch ich erhielt heute morgen einen Anruf von einem angeblichen Peter Wood aus dem Vereinigten Königreich (Tel 0764240216), der angab, vom Microsoft Support Center anzurufen.Er hatte gestern bereits meinem Mann gesagt, mein Computer sei infiziert, und ich solle ihn unter der Nummer 001514694669 anrufen. Beide Nummern fand ich nicht bei der Inverssuche im Telefonbuch.
    Was der Mann sagte, hörte sich alles ziemlich authentisch an, man hörte Bürogeräusche /Callcenter? – im Hintergrund. Als ich ihm dennoch sagte, ich würde ihm nicht trauen, wurde er aggressiv am Telefon und drohte damit, dass Microsoft meinen Computer sperren würde! Zum Glück habe ich dann meinem Gefühl getraut und einfach aufgelegt. Jetzt bin ich sehr froh, gerade Ihren Artikel gelesen zu haben, denn der Anruf hat mich tatsächlich verunsichert, da ich gerade meine alte Antivirus-Software heruntergenommen habe und dann eine neue installiert habe. Vielen Dank!

  • Am 27. Februar 2016 um 14:36 von Wolfgang Wagner

    fast wäre ich auch darauf reingefallen, wenn nicht mein Sohn dazugekommen wäre. Obwohl ich misstrauisch war, konnte mich der Anrufer (fast) überzeugen Er überredete mich das malware Programm „team-player “ zu installieren. Durch das Eingreifen meines Sohnes haben wir dann den Anruf (0226590405) beendet und „team-player“ wieder deinstallieret.
    Man muss höllisch aufpassen! Der Anruf war sehr professionell.

  • Am 29. Februar 2016 um 10:58 von Mann aus NRW

    Bekam in der letzten Woche regelmäßige Anrufe mit einer US-amerikanischen Nummer

    +1 772 555 0111

    Stellten sich als Microsoft-Mitarbeiter vor. Habe jedes Mal aufgelegt.

    Heute morgen: Anruf mit unbekannter Nummer. Es lief darauf hinaus, dass ich teamviewer aufrufen und herunterladen sollte. Habe geantwortet, dass ich meinen lokalen Computer-Händler das untersuchen lassen wollte. Darauf wurde die Dame am Telefon „intensiv“.

  • Am 4. März 2016 um 13:49 von Jana

    Diese Masche scheint auch heute noch aktuell zu sein. Habe heute auf meinem Arbeitsplatz einen Anruf eines angeblichen englischspraching Microsoft-Mitarbeiters erhalten, mit dem Hinweis, dass mein Computer von einem Virus befallen wäre. Nachdem ich dann darauf hingewiesen hatte, dass wir eine hauseigene IT haben und diese den Fall sofort nachprüfen würde, hat er ganz schnell aufgelegt.

    Am besten direkt auflegen.

  • Am 7. März 2016 um 8:55 von Amy

    Bekomme nun bereits seit Mehreren Tagen solche Anrufe. Besonders auffällig ist, dass der Anrufer selbst nicht sonderlich gut englisch spricht. Er versucht es jedoch immer wieder egal wie oft man auflegt oder was ich sage.

  • Am 7. März 2016 um 20:06 von Barbara

    Ich hatte heute auch einen Anruf von einem angeblichen Microsoft-Support-Mitarbeiter unter der Nummer 8521465163. Ich glaube die nutzen diese Überraschungseffekte damit man nicht weiter zum Nachdenken kommt. Ich hatte mich gewundert dass in Deutschland kein deutschsprachiger Mitarbeiter zur Verfügung steht… das wäre vielleicht noch eine Marktlücke…?? ;-) Aber auf keinen Fall auf solch ein Prozedere einlassen.

  • Am 13. März 2016 um 22:46 von Luisa

    Habe heute einen Anruf von dieser Nummer Bekommenn (00989186077814) diese schlecht Englisch (mit Akzent) sprechende Frau meinte das mein Bruder einen Virus auf seinen PC hat.Nachdem ich ihr sagte das ich keinen Bruder habe hat sie ihren Text noch einmal wiederholt und dann Aufgelegt. 1 Stunde später hatte ich einen Mann am Telefon der mir genau das gleiche erzählte und mich bat den PC doch hochzufahren und ein Programm zu Installieren. Als ich Fragte ob es Seriös ist was die tun wurde er sehr aggressiv und laut am Telefon ( er schrie fast). Ich habe dann mit einer Klage gedroht und aufgelegt.
    Diese Leute sind echt so zum Kotzen.

  • Am 14. März 2016 um 7:41 von Bernd Ullrich

    Ich bekomme seit einigen Tagen immer wieder Anrufe von (07642) 40216 (angeblich aus Kendigen, Kaiserstuhl). Man will mir helfen meinen Windows-PC zu reparieren. Man sagt, man rufe aus Indien an. Leider habe ich einen MAC :-)

  • Am 14. März 2016 um 17:58 von Markus H.

    Hallo, meine Mutter (73) hat heute so einen Anruf bekommen. Der Anrufer hat sich als Kripobeamter aus München ausgegeben und die angezeigte Nummer war sogar von der Kripo. Ihr wurde gesagt, daß angeblich 3 Leute aus der Türkei auf Ihren Namen Kredite aufgenommen hätten. Ihre Daten hätte ein Mittarbeiter ihrer Bank weiterverkauft. Sie solle sich an einen Staatsanwalt wenden und gaben Ihr eine Handy Nummer. Sie hatte natürlich Sorgen und rief dort an. Der angebliche Staatsanwalt schilderte ihr nochmals um was es ginge, er forderte Sie auf der Staatsanwaltschaft zu Helfen, und es zulassen das diese 3 Personen das Geld bekommen. Wenn sie sich aber weigert, würde sie sehr grosse Probleme bekommen und auch wegen Betruges mit dem Gesetz zu tun bekommen. Meine Mutter war ganz aufgelöst und hat mich geweckt und wollte mir den Staatsanwalt geben. Doch als ich den Höhrer nahme und mich meldetet, legte der angebliche Staatsanwalt auf. Ich habe nach den beiden Telefon nummer im I-Net nachgeforscht. Zu der Handynummer gabs keine auffälligkeiten oder negativen Einträge oder Kommentare. Bei der Nummer von der Kripo stellte sich heraus, das sie zum Polizeipräsidium München gehörte. Ich rief diese Nummer an und kam bei der Kripo in München raus. Ich sagte der Beamtin das meine Mutter von deren Rufnummer angrufen wurde. Die Beamtin wusste über solche anrufe schon bescheid, und versicherte mir das sich jemand dazwischen Gehackt hätte und es ein betrügerischer Akt sei. Meine Mutter solle sich keine Sorgen machen. Es gab also schon mehrere solcher Rückrufe. Ich selber kann nur sagen, Behörden werden nie am Telefon solche Themen behandeln, und schon garnicht auf diese Art und weise.

  • Am 7. April 2016 um 14:07 von Günter Hoffmann

    Anruf soeben aus den USA, angeblich Texas, Tel. 001-000000000. „Jonathan“ stellte sich als MA von Windows vor. Über meine IP-Adresse wäre bei ihm eine Warnmeldung eingegangen. Er wollte, dass ich an meinen PC gehe, da jemand Schadsoftware darauf geladen hätte und eine Kopie meiner gesamten Daten gezogen hätte. Er wollte mir das Problem erklären und bat mich, auf die Website supremocontrol.com zu gehen. Habe ihn nach seiner Firma, Funktion und Anliegen gefragt. Er meinte, dass er mir das gleich am PC zeigen würde. Habe ihm mitgeteilt, dass er das Problem an Microsoft Deutschland melden soll, damit die Leute mich direkt kontakten können. Gespräch beendet.

  • Am 19. April 2016 um 18:21 von Tom

    Auch ich bekam heute einen Anruf von „Microsoft“, mein Computer würde unsichtbare Dateien herunterladen. Mit Supremocontrol.com versuchen sie, den PC fernzusteuern. Geht bei mir aber nur eingeschränkt, da kein Admin-konto.
    Bei der Polizei Anzeige erstattet. Mal sehen, ob ich von der Polizei zurückgerufen werde. Ich habe nämlich um einen neuen Anruf von „MS“ gebeten, da ich angeblich eilig weg mußte, bevor irgendeine Aktion möglich war. Vielleicht läßt sich dann der Anbieter fangen.

    • Am 20. April 2016 um 9:26 von Judas Ischias

      Der Anrufer wird, falls er sich wirklich noch mal melden sollte, irgendwo, weit weg im Ausland sitzen, und unerreichbar für die hiesige Justiz sein.
      Dumm nur, dass es leider immer noch viele „Gläubige“ gibt, die auf solche Lügengeschichten reinfallen.

  • Am 20. April 2016 um 12:24 von H. Nottebohm

    Ich hatte zwei solcher Anrufe:
    von 008109624579 am 19.04.
    von 008593560856 am 13.04.
    Nach dem ersten Anruf habe ich mit Hilfe eines Online-Experten meinen Computer gründlich aufgeräumt und alle gespeicherten Passwörter gelöscht. Das ist beim Surfen zwar lästig, aber wohl unumgänglich.

  • Am 30. April 2016 um 16:23 von V. Janicke

    Hatte in den letzten Tagen mehrfach Anrufe von „Microsoft Technical Support“,
    die Nummern entweder „Anonym“, oder deutsche Vorwahlen meist mit 022 beginnend.
    Immer die gleiche Leier, sehr schlechtes Englisch. Habe mich gern dumm gestellt, die Typen reden lassen und mich dann mit „fuck off“ verabschiedet.
    Hilft aber nichts, die Anrufe gehen weiter, ich trage es mit Humor und habe weitere Schimpfworte auf Lager!

    • Am 30. April 2016 um 17:36 von Judas Ischias

      Ha ha ha. Sehr gut.
      Wurde mir auch beigebracht, die Leute ausreden zu lassen. ;)
      Und wenn gar nichts mehr geht, hilft eine Trillerpfeife.;)

  • Am 9. Mai 2016 um 9:58 von Rems Enderlein

    bei mir mindestens 1 Anruf pro Tag (außer Sonntags) Vorwahl 022.. und 001..
    das geht seit ca. 2 Monaten. Die Trillerpfeife bereitet mir mittlerweile richtig Spaß und ich kann den nächsten Anruf schon fast nicht mehr erwarten.
    Mittlerweile müssten schon einige der Halunken definitiv Hörschäden haben.
    Schade das die Bundesnetzagentur diesem Treiben scheinbar machtlos gegenübersteht.

  • Am 12. Mai 2016 um 9:50 von Gerd Müller

    Gestern wieder der erste Anruf, nachdem ich lange Zeit Ruhe hatte. Rufnummer war unterdrückt.

  • Am 14. Mai 2016 um 10:27 von Dr. Dietrich Klauder

    Ebenfalls einen solchen Anruf erhalten: 14-05-2016, 10:00. Sofort aufgelegt und über google den obigen Beitrag gefunde. Danke für die Info

  • Am 24. Mai 2016 um 17:19 von Udo H.

    Habe gerade solch einen Anruf bekommen. Die Tel-Nr. des Anrufers laut meinem Display: 0224590308 Vielleicht kann ja jemand damit etwas anfangen…..

  • Am 15. Juni 2016 um 14:36 von Antje

    Tja ich bin drauf reingefallen. Was nun? Die haben alles mögliche installiert… so ein Mist!

  • Am 23. Juni 2016 um 10:38 von Detlev

    Bin Mitte Mai auf die Masche reingefallen,habe aber sofort im Anschluß Gegenmaßnahmen ergriffen:

    Creditkarte gesperrt
    3 mal im Abstand von zwei Tagen den Rechner auf Viren und Trojaner prüfen lassen.
    Alle Anrufe aus dem Ausland nicht angenommen und anschließend die verdächtigen Rufnummern unterdrückt ( wer sollte mich denn sonst aus Ägypten, Peru oder Nord Vietnam anrufen ?)
    Bis jetzt alles ruhig, wobei ich nicht sicher bin ob ich durch meine hirnrissige Aktion nicht doch irgendwo eine Zahlungsverpflichtung habe

  • Am 29. Juni 2016 um 20:46 von Klaus Peter Schmitz

    Wurde heute gegen 17:30 h
    Anrufer sprach englisch.
    Fahren sie bitte ihren PC hoch sie haben einen Defekt den wir beheben müssen.
    Ich teilte ihm mit das ich das nicht machen werde.
    Darauf legte er auf.
    Die Nr konnteich, da ich meine Lesebrille nicht auf hatte, leider nicht erkennen.
    Also Obacht !!

  • Am 5. Juli 2016 um 14:05 von Stefan W.

    Ich wurde heute von der Telefonnummer 0013065889929 zwei mal angerufen. Sie sagten auf englisch, sie wären von Microsoft. Dabei habe ich nur Apple. Meine IP Adresse wäre gehackt worden und sie wollen mir helfen. Also sollte ich an meinem Computer gehen und mich bei http://www.support.me einwählen. Den 6 stelligen Code hat mir der Anrufer gegeben. Als ich denn nicht eingeben wollte, sagte er immer wieder, die Hacker holen meine Passwörter und werden sich in meine Bank hacken. Ich meinte, das ist mir zu unsicher. Also wollte er meinen Computer blocken, weil ich ein Krimineller bin. Dann habe ich aufgelegt.

  • Am 5. Juli 2016 um 16:05 von Alex G.

    Wenn´s läuft, dann läuft´s… Heute zwei Anrufe in Abwesenheit, dann war ich zuhause und der freundliche Inder quatscht mich voll von wegen Hackerangriff, Daten auslesen, usw. und das alles auf erbrochenem Englisch!
    Vor lauter Lachen konnte ich grad noch so die Zauberworte sagen: MacBook Air…
    Da hat er doch tatsächlich aufgelegt! Hatte schon überlegt, zurückzurufen und in alter Paul Panzer-Manier zu sagen „wir sind unterbrochen worden“, aber ich denke, man soll es auch nicht übertreiben…
    Die dazugehörige Nummer lautet: 005094890895! Haiti is doch gar nicht soweit weg, wie man denkt;-)

  • Am 6. Juli 2016 um 16:46 von Michael Michaelis

    dieser John Davis treibt wieder sein Unwesen. Ich hatte diesen Anruf vorgestern am 4. Juli 2016. Ich war so blöd darauf reinzufallen, da der Mann so überzeugend ist und auf alles eine Antwort hat. Er nannte mir sogar seine employee ID MSC98646, die wahrscheinlich wie die ganze Geschichte fake ist. Auch unter der aufscheinenden Fon.Nr. erreicht man niemand: 0080178856. Durch Eingabe eines Codes auf der Seite: logmein123.com hatte er Zugriff auf meinen Bildschirm und zeigte mir die Fehler auf meinem Computer nach Eingabe meiner googlemail. Der Rest lief so ab wie im obigen Artikel beschrieben. Also Softwareverkauf etc. Wir haben dann den Computer vom Netz genommen. Gestern meldete er sich wieder telefonisch und wollte mit seiner ’story‘ weitermachen. Ich stellte ihm einige Fragen z.B. warum er einen indisch/pakistanischen Akzent habe und einen englischen Namen. Seine Eltern wären Inder und er sei in London geboren und dort aufgewachsen und hätte daher einen englischen Namen angenommen. So ein Blödsinn. Naja usw. Nachdem er mir sagte ich sollte ihn doch mal googeln und dort zwar einen John Davis Mitarbeiter bei Microsoft Research auch fand gleich darunter aber auch die Warnung des LKA habe ich wieder das Telefon und den Computer vom Netz genommen.

  • Am 14. Juli 2016 um 9:40 von Herr Moses

    Bei mir wurde vor ca. 5-10min angerufen. Eine englischsprachige Frau meinte, dass sie heute anrufen würde, weil mein Computer viele Warnung an die senden würde und das hat sie 2 oder 3 mal gesagt. Dann hab ich aufgelegt. Meine Frage: Handelt es sich hier um den gleichen Fall oder war es etwas anderes?

  • Am 22. Juli 2016 um 5:07 von Bruno

    Ist mir gestern auch passiert. Ich sagte der englisch sprechenden Frau (mit indischem Akzent), sie solle mich über meine E-mail über den Sachverhalt aufklären. Sie schrieb sich noch die E-Mail-Adresse auf und beendete das Telefonat.

    Was es doch für verkommene und gewissenlose Menschen gibt.

  • Am 26. Juli 2016 um 11:45 von Christina La Rue

    Uns terrorisieren sie seit fast einer Woche…täglich…die ersten Male habe ich einfach aufgelegt….dann habe ich gesagt, sie sollen uns nicht mehr anrufen, da wir als IT-Sicherheitsfirma durchaus wissen, was ein Scam ist und das Microsoft so nicht agiert. Scheint alles zwecklos…weiterhin jeden Tag mindestens ein Anruf. Wann geben die endlich auf?????

    • Am 1. August 2016 um 12:08 von Ellen Hamber-Schlüter

      So geschehen jetzt auch bei uns : Gestern 1 Anruf , heute bereits 3 Anrufe. Eine Frau „Jessica“ englisch sprachig mit indischem Akzent. Angeblich von Microsoft. Fragt, ob unser Computer online sei. Sie hätten Hinweise , unser Microsoft Computer sei gehackt und würde als Teil eines kriminellen Netzwerkes mißbraucht. Ich solle umgehend meinen Computer einschalten und ihrer Anleitung folgen… Habe mir weitere Anrufe verbeten und aufgelegt. Die Rufnummer war unterdrückt.

  • Am 22. August 2016 um 17:20 von Olaf Zimmel

    Hallo und guten Tag,
    das ganze grenzt so langsam an Telefonterror, sechs Anrufe in vier Tagen.
    Wie blöde sind die am anderen Ende eigenlich? Heute habe ich versucht den Typen mit massiven persönliche Beleidigungen mal ein bisschen auf zu frischen, hat aber auch nix genutzt.
    Nervenschonender ist einfach sofort wieder auflegen.

    Die Rufnummer war unterdrückt.

  • Am 30. August 2016 um 11:34 von Matthias K

    Hallo,

    auch ich bin heute darauf reingefallen. Gibt es Wege den PC wieder zu entsperren? oder muß ich ihn platt machen und alles neu aufspielen.

    Wie haben die herausgefunden das mein PC an war, oder war das nur zufall das sie mich angerufen haben? Anscheinend schickt irgent ein Programm denen die meldung das ich online war.

    Für Trips wäre ich dankbar.

  • Am 6. September 2016 um 14:36 von Greta

    Hatte eben diessen Anruf, verstehe nur wenig englisch und bat um Nachricht per Mail. Meine Mailadresse sei angeblich korrupt, ha ha. Hab gesagt hätte keine Zeit, er soll um 16 Uhr wieder anrufen und werden ihm dann schön mit der Trillerpfeife eins pfeifen!

    • Am 6. September 2016 um 15:57 von Judas Ischias

      Das ist wirklich eine sehr gute Idee.
      Hoffentlich klingeln dem Typen dann so extrem die Ohren, dass er sich einen ordentlichen Job suchen muss, weil er lange Zeit nicht mehr richtig hören kann.
      Zum Beispiel als Pantomime.;)

  • Am 17. September 2016 um 15:41 von Roland und Meike

    Heute wurden wir zum zweiten mal innerhalb der letzten 2 Wochen, von angeblichen „Microsoft“ Mitarbeitern auf Englisch angerufen. Beide male war meine Frau dran, die sofort auf Englisch antwortete: „We don´t have any problems with our PC!“ Danach hat sie jeweils sofort aufgelegt. Die Telefonnummer der Anrufer war beide male unterdrückt. Das Englisch der Anrufer war stark mit asiatischen Akzent versetzt, wir wohnen im übrigen in Hessen also agieren diese Leute bundesweit. Info an die Polizei erfolgt noch ……

  • Am 19. September 2016 um 10:28 von F. Boschert

    Die Masche zählt noch, ich hatte heute auch so einen engl. Anruf.
    Ich sagte:
    „my computer was clean until yesterday and today i have not used, bye“
    und er legte auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *