Android-Tablet HP Slate 7 ab Mitte Mai für 149 Euro erhältlich

Das 7-Zoll-Tablet kommt mit Android 4.1 in den Handel. Der Hersteller bietet für das Einstiegsmodell Garantieerweiterungen gegen Aufpreis an. Zur Ausstattung zählen eine Dual-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte Speicher und zwei Kameras.

Nach dem angekündigten US-Start im April will Hewlett-Packard sein 7-Zoll-Tablet Slate 7 Mitte Mai auch nach Deutschland bringen. Hierzulande soll das Android-Gerät 149 Euro kosten.

 HP Slate 7 (Foto: HP)HP Slate 7 (Foto: HP)

Das 7-Zoll-Display (17,78 Zentimetern) löst mit vergleichsweise geringen 1024 mal 600 Pixeln auf, aber das verbaute HFFS-LCD-Panel (High-aperture-ratio Field Fringe Switching) verspricht einen breiten Blickwinkel und selbst bei Sonnenlicht eine gute Darstellung. Das Tablet bringt 368 Gramm auf die Waage und misst 19,7 mal 11,6 mal 1,07 Zentimeter. Das Gehäuse besteht aus einem Stahlrahmen, die Rückseite ist gummiert.

HPs Tablet wird von einem 1,6 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor auf Basis von ARMs Cortex-A9 angetrieben, dem 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Für Daten sind zudem 8 GByte Speicherplatz vorgesehen, die per Micro-SD-Karte erweiterbar sind. Das HP Slate 7 ist mit einer 3-Megapixel-Kamera an der Rückseite und einer VGA-Webcam an der Vorderseite ausgestattet. Der Zugriff auf Internet, E-Mail oder Apps ist per WLAN möglich, Daten lassen sich auch über den Micro-USB-Anschluss auf das Tablet übertragen. Das Slate 7 unterstützt außerdem HP ePrint – womit sich Druckaufträge bequem per E-Mail an einen kompatiblen Drucker senden lassen. Für den Sound ist die erstmalig in einem Tablet integrierte Beats-Audio-Technologie zuständig.

 HP Slate 7 (Foto: HP)HP Slate 7 (Foto: HP)

Mit dem Einsteigermodell Slate 7 will HP Nutzern schnellen und preiswerten Zugriff auf Googles Dienste wie Google Now, Google Search, Gmail, YouTube und Google Drive ermöglichen. Dank Google+ Hangouts kann der Anwender mit dem Tablet per Video-Chats mit mehreren Teilnehmern sprechen und über Google Play erhält er Zugang zu Apps und digitalen Inhalten. Das Angebot von HP umfasst außerdem zahlreiche Apps von exklusiven Spielen bis hin zu Tools zur Produktivitätssteigerung.

HP bietet die Möglichkeit, die Standardgarantie mit einem zweijährigen HP CarePack für 29 Euro oder einem zweijährigen HP CarePack mit Accidental Damage Protection (ADP) für 49 Euro zu erweitern.

Technische Daten HP Slate 7
Prozessor ARM Dual Core Cortex-A9 mit 1,6 GHz
Arbeitsspeicher 1 GByte
Festplattenspeicher 8 GByte
Display 7-Zoll-HFFS-Panel
Betriebssystem Android 4.1
Kommunikation WiFi (802.11 B/G/n), Bluetooth 2.1
Erweiterungssteckplätze Micro-SD
Audio Beats Audio
Produktfarbe grau
Abmessungen 197 x 116 x 10,7 mm
Gewicht 368 g
Hersteller-Garantie 1 Jahr

Themenseiten: Android, HP, Hewlett-Packard, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin ZDNet
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Android-Tablet HP Slate 7 ab Mitte Mai für 149 Euro erhältlich

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. März 2013 um 19:18 von Mac-Harry.de

    Ramsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *