Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin ZDNet
Anja Schmoll-Trautmann berichtet über aktuelle Entwicklungen im Bereich Consumer Electronics, Mobile und Peripherie. Sie arbeitet mit Windows in allen Varianten, OS X, iOS und Android.
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

1&1 bietet ab sofort Microsoft Office 365 Deutschland an

von Anja Schmoll-Trautmann

1&1 bietet insgesamt drei Pakete mit Einstiegspreisen ab 2,99 Euro, 4,99 Euro und 6,99 Euro in den ersten 12 Monaten. Abhängig von der jeweiligen Version sind Software-Installationen, ein E-Mail-Postfach oder auch Skype for Business enthalten. Experten helfen Nutzern auf Wunsch beim Umstieg und der Ersteinrichtung. weiter

Modinice bringt Design-PC MK1 mit aktuellen Kaby Lake-Prozessoren

von Anja Schmoll-Trautmann

Der PC verschwindet in einem kompakten Standfuß aus Aluminium, der einen oder zwei beliebige Wunschmonitore aufnehmen kann, und wird von Intel Core i-Prozessoren der aktuellen Generation angetrieben. Der Hersteller integriert im M1K außerdem eine drahtlose Qi-Ladefläche für Smartphones. Er ist ab sofort ab 868 Euro erhältlich. weiter

AOC und Studio F. A. Porsche präsentieren neuen 24- und 27-Zoll-Monitor

von Anja Schmoll-Trautmann

Die beiden 24 und 27 Zoll großen Modelle kommen ganz ohne Kabel und Anschlüsse an der Rückseite aus. Strom- und HDMI-Anschlüsse sind in einer externen Box, die mit nur einem Kabel mit dem Standfuß verbunden ist, untergebracht. Der AOC PDS241 und der AOC PDS271 sind ab Juni für 219 respektive 299 Euro erhältlich. weiter

Studie: 24,5 Prozent mehr Exploit-basierte Cyberangriffe

von Anja Schmoll-Trautmann

Die Zahl der Angriffsversuche durch Malware ist einer Studie von Kaspersky Lab zufolge von 2015 auf 2016 um 24,54 Prozent angestiegen. Das Unternehmen zählte allein im vergangenen Jahr 702 Millionen Attacken durch Exploits. weiter

Telefónica Deutschland führt Self Organizing Network ein

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit dem Self Organizing Network (SON) startet Telefónica Deutschland eine neue Technologie, die dafür sorgt, dass sich das Mobilfunknetz des Unternehmens eigenständig, zeitnah und flexibel an veränderte lokale Gegebenheiten anpasst. weiter

Toshiba erweitert die Portégé X20W-Notebook-Reihe um drei neue Modelle

von Anja Schmoll-Trautmann

Die Modelle Portégé X20W-D-11T, Portégé X20W-D-11N und Portégé X20W-D-111 lassen sich als Notebook und Tablet nutzen. Sie kommen mit Intel Core-Prozessoren der siebten Generation aus der U-Serie, wiegen nur knapp über 1000 Gramm und bieten bis zu 14,45 Stunden Laufzeit. Die Geräte sind mit entspiegelten 12,5 Zoll-Full-HD-Touch-Displays und mit bis zu 16 GByte RAM ausgestattet. Die Preise liegen zwischen 1779 und 2379 Euro. weiter

Microsoft: To-Do löst Wunderlist ab

von Anja Schmoll-Trautmann

Microsoft will nach und nach die besten Wunderlist-Features in seine neue App "To-Do" übertragen. Für Wunderlist werden dann künftig keine neuen Features mehr entwickelt. Nutzer, die von Wunderlist auf To-Do umsteigen wollen, müssen auf ein Importer-Tool zurückgreifen. weiter

Studie: Nur 5 Prozent der Unternehmen erfüllen die IT-Anforderungen des digitalen Business

von Anja Schmoll-Trautmann

71 Prozent der Unternehmen sind sich einig, dass die Transformation ihrer IT unerlässlich für ihre Wettbewerbsfähigkeit ist. Dennoch ist nur eine ganz kleine Minderheit von gerade einmal 5 Prozent dabei bereits weit fortgeschritten. Zu diesen Ergebnissen kommt eine weltweite Studie von Dell EMC, für die auch deutsche IT-Entscheider befragt wurden. weiter

Red Hat präsentiert Red Hat Virtualization 4.1

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit einer engeren Portfolio-Integration und weiterentwickelten Automatisierungsfunktionen der KVM-basierten Virtualisierungsplattform stellt Red Hat Unternehmen eine offene Basis für die IT-Modernisierung bereit. Unternehmen sollen so in der Lage sein, ihre aktuelle Infrastruktur zu optimieren und sollen entsprechend besser für künftige IT-Anforderungen gerüstet sein. weiter

Studie: Deutsche IT-Entscheider wählen deutsche Cloud-Provider

von Anja Schmoll-Trautmann

Laut einer Studie von Bitdefender verlassen sich deutsche IT-Entscheider bei der Auswahl des Cloud Providers zu 89 Prozent am liebsten auf inländische Anbieter. 54 Prozent der deutschen Befragten misstrauen Anbietern aus den USA. weiter

SAP Academy for iOS: erste Schulungsangebote verfügbar

von Anja Schmoll-Trautmann

Ab sofort können sich Entwickler und Designer mobiler Anwendungen weltweit zu Kursen der SAP Academy for iOS anmelden. Sie sollen so die erforderlichen Kenntnisse, Werkzeuge und Schulungen erhalten, um eine neue Generation von Apps entwickeln zu können. weiter

IBM: Umsatzrückgang im 20. Quartal in Folge

von Anja Schmoll-Trautmann

Der Umsatz geht um 2,8 Prozent zurück, der Gewinn schrumpft um 13 Prozent. IBM büßt im Bereich Server und System-Software 16 Prozent des Umsatzes ein. Im Bereich Analytics und Cloud kann IBM zulegen. weiter

Microsoft integriert Groups in Outlook für Android, iOS und Mac

von Anja Schmoll-Trautmann

Groups bietet Nutzern eines Office 365-Geschäfts-, Schul- oder Unikontos die Möglichkeit, auch unterwegs aktiv in ihrem Team mitzuarbeiten. Sie können an Diskussionen teilnehmen, Termine planen, Fotos, Anlagen und Notizen teilen. weiter

Google Earth: Google bringt überarbeitete Version

von Anja Schmoll-Trautmann

Google Earth bietet durch neue Funktionen wie „Auf gut Glück!“ oder „Voyager“ zusätzliche Möglichkeiten, die Welt zu erkunden und dabei interessante Orte zu entdecken. Sie steht ab sofort für Chrome zur Verfügung, die App für Android folgt in den nächsten Tagen. weiter

Oracle übernimmt Start-up Wercker

von Anja Schmoll-Trautmann

Oracle übernimmt das niederländischen Software-Haus Wercker. Mit dem Management für Kubernetes und Docker will Oracle die eigenen PaaS- und IaaS-Services für Entwickler attraktiver machen. Zunächst sollen die bestehenden Angebote von Werker weitergeführt werden. weiter

Aldi bringt Medion-Notebook E2228T mit Windows Hello für 279 Euro

von Anja Schmoll-Trautmann

Das 11,6-Zoll-Notebook kommt mit Full HD-Multitouch-Monitor, Intel Atom x5-Prozessor, 4 GByte RAM, 64 GByte Flash-Speicher, Fingerprint-Sensor, Windows Hello und Office 365 Personal. Es lässt vier verschiedene Modi zu und kann als Notebook oder Tablet genutzt werden. Das Medion Akoya E2228T ist ab 27. April bei Aldi für 279 Euro erhältlich. weiter