Microsoft überarbeitet sein Firmenlogo

Es ist die erste Umgestaltung seit 25 Jahren. Das hinzugekommene Symbol scheint an die Kacheloberfläche von Windows Phone und Windows 8 angelehnt. Das Logo soll die "neue Ära von Microsoft" mit einer Welle neuer Produkte signalisieren.

Microsoft hat sich nach 25 Jahren von seinem alten Logo verabschiedet. Während es das Logo in seinen frühen Jahren ab 1975 mehrfach erneuerte, blieb es seit 1987 beim gleichen Erscheinungsbild. Die Erneuerung bringt dem Firmennamen nicht nur eine neue Schriftart, sondern ergänzt ihn erstmals um ein Symbol. Es scheint deutlich an das Kacheldesign von Windows Phone sowie Windows 8 angelehnt, das bis vor kurzem mit „Metro“ umschrieben wurde.

Die Farben allerdings sind dem Windows-Logo früherer Jahre entlehnt, während sich das neue Logo für Windows 8 auf eine Farbe beschränkt. Die Wellenform der bisherigen Windows-Logos verliert sich, zurück bleiben vier gleichmäßig angeordnete Quadrate, kantig und schlicht.

Die Kombination von leichterer Schrift und minimalisiertem Symbol „signalisiert das Erbe, aber es signalisiert auch die Zukunft – das Neue und das Frische“, erklärte Jeff Hansen, als General Manager für Microsofts Markenstrategie verantwortlich, gegenüber der Seattle Times. „Wir hatten das Gefühl, dass es ein guter Zeitpunkt war, um das Neue auch im Microsoft-Logo auszudrücken.“

Die verwendete Schriftart „Segoe“ gehört Microsoft. Sie kam bereits in seinem Marketing zum Einsatz, beispielsweise vor einigen Wochen bei der Vorstellung neuer Eingabegeräte. Auffällig vertreten ist sie auch im UI von Windows 8. Das „f“ und das „t“ im Firmennamen bleiben weiterhin als Ligatur verschmolzen. „Das war eine der Feinheiten, von denen wir dachten, dass wir sie übertragen können“, sagte Hansen.

Microsofts neues Symbol schmückt den neu eröffneten Store in Boston (Bild: Jim Kerstetter / News.com)

Die Logo-Aktualisierung geht Produktvorstellungen im kommenden Herbst voraus, von denen Microsofts Zukunft abhängt. Dazu gehören Windows 8, Windows Phone 8 und das Surface-Tablet. Es ist „eine der bedeutendsten Serien von Produkteinführungen in Microsofts Geschichte“, heißt es dazu im Official Microsoft Blog. „Dies ist ein unglaublich spannendes Jahr für Microsoft, während wir die Veröffentlichung fast all unserer Produkte vorbereiten. Von Windows 8 zu Windows Phone 8 über Xbox-Dienste bis zur nächsten Version von Office werden Sie ein gemeinsames Look and Feel erleben, das eine vertraute und nahtlose Erfahrung auf PCs, Mobiltelefonen, Tablets und TV-Geräten bereitet.“

Diese Welle neuer Produkte bedeute „eine neue Ära für Microsoft“, und das neue Logo solle das visuell betonen. Das Logo schmückt bereits auffällig drei von Microsofts eigenen Stores, darunter den soeben eröffneten Laden in Boston. Bei Microsoft.com ist es ebenfalls schon vertreten, und auch in Microsofts Fernsehwerbung soll es weltweit einziehen. Mancherorts wird sich das alte Logo aber noch länger halten. „Es dauert seine Zeit, eine solche Veränderung voll zu implementieren“, erklärt Microsoft.

[mit Material von Jonathan Skillings, News.com]

Themenseiten: Business, Microsoft, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Microsoft überarbeitet sein Firmenlogo

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. August 2012 um 9:42 von JSG

    Überarbeitet Windows-Logo? Hier fehl am Platz, das WINDOWS-Logo ist schon eine Weile her!

    • Am 24. August 2012 um 11:08 von Florian Kalenda

      Sie haben Recht, ist korrigiert.

    • Am 29. August 2012 um 18:34 von tej

      greu5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *