Windows 8 erscheint am 26. Oktober

Microsoft hat den offiziellen Starttermin für Windows 8 bekannt gegeben. Wie Steven Sinofsky, Leiter der Windows Division, auf Microsofts jährlichem Sales-Meeting Global Exchange Conference in Atlanta mitteilte, wird die kommende Version des Betriebssystems am 26. Oktober allgemein verfügbar sein – in 109 Sprachen und in 231 Märkten. Dann beginnt die Auslieferung von PCs mit Windows 8 und der Verkauf der Einzelhandelsversionen.

Windows-Chef Steven Sinofsky kündigte den Marktstart von Windows 8 auf dem jährlichen Sales-Meeting von Microsoft in Atlanta an (Bild: Microsoft).

Windows-Chef Steven Sinofsky kündigte den Marktstart von Windows 8 auf dem jährlichen Sales-Meeting von Microsoft in Atlanta an (Bild: Microsoft).

PC-Händler und Geschäftskunden mit Volumenlizenzen sollen schon Anfang August Zugriff auf die finale Version von Windows 8 erhalten. Dann will Microsoft auch seine E-Commerce-Plattform Windows Store starten, so dass Entwickler bereits Geld mit darüber verkauften Anwendungen verdienen können. Wann die kommende OS-Version für TechNet- und MSDN-Abonnenten zur Verfügung steht, hat Microsoft noch nicht verraten.

Auch Windows Server 2012 wird in der ersten Augustwoche RTM-Status erreichen. Allerdings werden Kunden noch bis September auf die finale Version warten müssen.

Bis zum 31. Januar 2013 können Nutzer ihr System für knapp 40 Dollar auf Windows 8 Pro aktualisieren. Der Preis ist deutlich günstiger als bei früheren Windows-Versionen. Im Microsoft Store kostet ein Upgrade auf Windows 7 Professional derzeit 285 Euro. Die Aktion bietet Microsoft in 131 Ländern an. Der Kauf erfolgt über Windows.com. Das Windows Media Center kann nach der Installation von Windows 8 Pro zusätzlich kostenlos heruntergeladen werden.

Kunden, die ihren Rechner über die Microsoft-Website aktualisieren, können sich für 15 Dollar zuzüglich Versandkosten auch eine Backup-DVD des Betriebssystems bestellen. Wer lieber bei einem Einzelhändler vor Ort kaufen will, bezahlt während des Aktionszeitraums 69,99 Dollar für eine Upgrade-Lizenz inklusive Datenträger.

Seit Anfang Juni läuft ein weiteres Sonderangebot für ein Windows-8-Upgrade. Verbraucher, die bis zum 31. Januar 2013 einen neuen PC mit Windows 7 erwerben, erhalten für 14,99 Euro eine Kopie von Windows 8 Pro.

Wer Windows 8 vor dem Kauf ausprobieren möchte, kann sich die kostenlose Release Preview herunterladen. Sie lässt sich mittels Virtualbox auch als virtuelle Maschine unter Windows 7 oder Mac OS installieren.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Download:

Tipp: Kennen Sie sich mit Betriebssystemen aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows 8 erscheint am 26. Oktober

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *