UMTS Forum meldet eine Milliarde 3G-Verbindungen

Dazu zählen WCDMA, HSPA/HSPA+ und LTE. Fast alle 400 Netzanbieter weltweit setzen mindestens HSPA ein. LTE-Advanced soll künftig ein Ende der Spaltung von 3GPP/UMTS und CDMA2000 bringen.

Eine Milliarde Mobilgeräte nutzen heute Netzwerkverbindungen des Typs 3GPP. Das teilt das UMTS Forum mit. Unter 3GPP fallen nach seiner Darstellung etwa WCDMA, HSPA/HSPA+ und LTE ebenso wie das nur in China genutzte TD-SCDMA. Die 225 Millionen Anwender von CDMA2000 1xEV-DO, das in Nordamerika sowie Ostasien zum Einsatz kommt, lässt es dagegen nicht gelten.

Mobilfunk weltweit

„Der kommerzielle Erfolg von 3G-Technik auf der ganzen Welt ist unbestreitbar und 3GPP/UMTS der führende Standard“, wird der Vorsitzende der Vereinigung Jean-Pierre Bienaimé in einer Pressemeldung zitiert. „Diese Führung wird 3GPP/UTMS noch ausbauen und zum weltweiten Funkstandard werden, um den herum die heute verfügbaren Mobilfunktechniken zum Vorteil des Kunden zusammenfinden, um Roaming, Interoperabilität und nahtloses mobiles Breitband zu ermöglichen.“

Von LTE gibt es laut UMTS Forum derzeit 50 kommerzielle Rollouts. Es werde zwar mit dem Wohlwollen der Standardisierungsbehörde International Telecommunications Union (ITU) als 4G vermarktet, sei aber technisch eine sehr fortschrittliche 3G-Variante. Weitere 150 Netzbetreiber hätten eine Einfühurng von LTE angekündigt. „Die Prognosen variieren zwar, aber manche sagen, dass LTE sich schneller durchsetzen wird als 3G vor einem Jahrzehnt“, sagt Bienaimé. Bei der großen Masse der Nutzer werde es 2013 Verbreitung finden.

LTE in der Variante LTE-Advanced soll auch ein Ende der Spaltung zwischen UMTS und CDMA2000 bringen, die noch auf 2G (GSM gegen cdmaOne) zurückgeht. Auch LTE-Advanced basiert Bienaimé zufolge auf dem UTMS-Zweig.

Das UMTS Forum sieht seine Bilanz als „Bestätigung“ einer Studie von Wireless Intelligence, der zufolge fast alle rund 400 Betreiber von 3GPP-Netzen mindestens auf HSPA (2 bis 14 MBit/s) hochgerüstet haben. Ungefähr 140 setzen auch schon HSPA+ mit bis zu 42 MBit/s ein.

Themenseiten: Kommunikation, Telekommunikation, UMTS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu UMTS Forum meldet eine Milliarde 3G-Verbindungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *