Bericht: iPhone 5 kommt am 7. September

Die japanische Site Kodawarisan hat schon einmal einen Apple-Event korrekt vorhergesagt. Angeblich erscheint parallel ein billiges "iCloud iPhone". Geringen Speicher ergänzt es durch Online-Storage in der Apple-Cloud.

Berichten zufolge plant Apple eine Präsentation der fünften iPhone-Generation am 7. September. Dieses Datum (genauer: den 8. September nach Ortszeit) nennt unter anderem die japanische IT-Nachrichtensite Kodawarisan, die 2009 schon einmal richtig lag, als sie den Termin für eine Mac-Pressekonferenz vorab veröffentlichte. Im vergangenen Jahr hatte der iPhone-Hersteller sein neues Modell am 7. Juni der Öffentlichkeit vorgestellt.

Einige Blogs behaupten auch, neben dem erwarteten Update auf das iPhone 5 werde es ein billiges „iCloud iPhone“ geben. AppleNApps schreibt, es habe diese Information von gleich drei Quellen erhalten. Indem Teile des iPhone 4 verbaut würden und der Flash-Speicher relativ klein ausfalle, werde es beim Abschluss eines Zweijahresvertrags kostenlos sein. Den geringen Speicher soll Online-Storage in der Apple-Cloud ausgleichen.

Seit Monaten wird über einen Start des iPhone 5 im September oder Oktober spekuliert. Noch früher war von Juni die Rede gewesen – ein Termin, den Apple offensichtlich nicht halten konnte. MacRumors schreibt jetzt, es habe die Quelle von Kodawarisan überprüfen können – es handle sich um einen Eingeweihten.

Auch von einem Billig-iPhone ist schon lange die Rede. Konsens dieser Gerüchte ist, dass es auf dem iPhone 4 basieren wird. Allerdings wäre es ein Novum in der jüngeren Geschichte von Apple, würde es sich durch ein Billigprodukt selbst kannibalisieren.

Themenseiten: Apple, Cloud-Computing, Hardware, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Bericht: iPhone 5 kommt am 7. September

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *