Bewegungssensoren des iPhone 5S bereiten Probleme

von Björn Greif

Die Kompass-App liefert deutlich andere Ergebnisse als die des iPhone 5, obwohl auf beiden iOS 7 läuft. Auch die Werte des Beschleunigungssensors, des Neigungsmessers und des Gyroskop sind abweichend. Ursache könnte ein Software-Bug oder ein Hardware-Fehler sein. weiter

Bericht: Apple plant Austauschprogramm für ältere iPhones

von Stefan Beiersmann

Kunden können beim Kauf eines neuen Modells ein iPhone 4 oder 4S in Zahlung geben. Apple will den iPhone-Verkauf über seine eigenen Stores ankurbeln. Laut CEO Tim Cook setzt das Unternehmen derzeit nur rund 20 Prozent aller iPhones direkt an Endkunden ab. weiter

US-Käufer von Samsung Galaxy S3 zufriedener als iPhone-Besitzer

von Florian Kalenda

Auch das Note 2 liegt im American Customer Satisfaction Index von Apples Modellen. Apple hat aber noch den höchsten Durchschnittswert aller Hersteller. Im laufenden Jahr könnte Samsung mit dem Galaxy S4 auch diese letzte Apple-Domäne erobern. weiter

Bericht: Apple drosselt mobile Datenverbindungen

von Bernd Kling

Ein Entwickler sieht Beweise dafür im iOS-Programmcode. Apple nimmt die Einschränkungen angeblich auf Wunsch von US-Netzbetreibern vor, die Überlastungen in ihren Netzen verhindern wollen. Verizon Wireless bestreitet jegliche Drosselung. weiter

Apple macht iOS 6.1.4 für iPhone 5 verfügbar

von Björn Greif

Das Update liefert ein neues Audioprofil für die Freisprechfunktion. Sonst bringt es offenbar keine Neuerungen. Der Download ist 11,5 MByte groß und steht sowohl Over-the-Air als auch in iTunes zur Verfügung. weiter

Apple hebt Update-Blockade für Microsofts SkyDrive-App auf

von Björn Greif

Offenbar haben sich beide Unternehmen auf eine Lösung geeinigt. Der SkyDrive-Client 3.0 für iOS erlaubt eine Erweiterung des Speicherplatzes nur noch via Web und nicht per In-App-Kauf. Außerdem liefert er Unterstützung für iPhone 5 und iPad Mini. weiter

Apple-Manager: Das iPhone 5 wurde vor Steve Jobs‘ Tod konzipiert

von Florian Kalenda

Der im Oktober 2011 verstorbene CEO hat noch an zwei Folgemodellen mitgewirkt. Dies dürften iPhone 5 und iPhone 6 gewesen sein. Apple erklärt mit der langfristigen Planung, warum es nicht mit anderen Herstellern an einer IMEI-basierten Diebstahlsicherung arbeiten kann. weiter

Apple-Manager Phil Schiller geht auf Android los

von Bernd Kling

Der Marketingchef nennt Android fragmentiert und unsicher. Laut Schiller sind Android-Geräte oft nur kostenloser Ersatz für Feature-Phones und dem iPhone weit unterlegen. Seine Attacke kommt kurz vor der offiziellen Vorstellung des Samsung Galaxy S4. weiter

Bericht: Produktion des iPhone 5S ist angelaufen

von Björn Greif

Foxconn soll "in Teilen" mit der Fertigung begonnen haben. Das neue Modell wird angeblich auf denselben Produktionsstraßen hergestellt wie der Vorgänger. Mit dem Marktstart wird im Spätsommer gerechnet. weiter

Roboter sorgen angeblich für Einstellstopp bei Foxconn

von Bernd Kling

Der Bericht einer chinesischen Zeitung stützt sich auf Mitarbeiter des Auftragsherstellers. Demnach will Foxconn-Chef Gou die geplante Automatisierung forciert vorantreiben. Andere Medienberichte erklären den Einstellstopp mit verringerter Nachfrage für Apples iPhone 5. weiter

Hedgefonds angeblich für Apples Kursverluste verantwortlich

von Florian Kalenda

Beispiele sind Omega Advisors mit 266.000 und Viking Global Investors mit 1,1 Millionen abgestoßenen Anteilsscheinen im letzten Quartal. Sie sollen Kurs vorher bis auf 705 Dollar im September 2012 hochgetrieben haben. Heute steht die Aktie bei 466 Dollar. weiter

Untethered Jailbreak „evasi0n“ für iOS 6.1 verfügbar

von Björn Greif

Er unterstützt alle aktuellen iPhone-, iPad- und iPod-Touch-Modelle, inklusive iPhone 5. Anders als bei den bisherigen Jailbreaks für iOS 6.x sind die durchgeführten Änderungen dauerhaft. Die Software liegt für Windows, Linux und Mac OS X vor. weiter

Ist die iPhone-Party zu Ende?

von Kai Schmerer

Derzeit machen Berichte über eine sinkende iPhone-5-Nachfrage die Runde. Die Börse hat auch schon reagiert und die Apple-Aktie abgestraft. Doch stimmen die Meldungen überhaupt? Zweifel sind angebracht. weiter

Apple-CEO Tim Cook besucht erneut China

von Florian Kalenda

Das chinesische Ministerium für Industrie und IT meldet ein Treffen. Cooks letzte Chinareise ist noch kein Jahr her. Damals war er der erste Apple-CEO in China gewesen: Steve Jobs hat das Land, in dem die iPhones gebaut werden, nie besucht. weiter

Jailbreak für iPhone 5 erscheint zunächst nicht

von Kai Schmerer

iOS-Entwickler planetbeeing hat eigenen Angaben zufolge einen Jailbreak für das neueste iPhone fertiggestellt, hält ihn derzeit aber noch zurück. Zu groß sei die Gefahr, dass Apple die genutzten Sicherheitslücken in iOS 6.1 schließt. weiter

Bericht: Apple prüft Display-Techniken fürs nächste iPhone

von Bernd Kling

Infrage kommt das "Touch On Display" von Apple-Zulieferer Innolux. Es soll ebenfalls sehr dünn sein, aber Nachteile der aktuellen In-Cell-Displays vermeiden. Ein Analyst erwartet schon für Mai oder Juni ein Modell "5S" mit mehr Farbmustern und Displaygrößen. weiter

Apple verkauft am ersten Wochenende zwei Millionen iPhone 5 in China

von Stefan Beiersmann

Laut CEO Tim Cook ist das ein neuer Rekord für China. Das Land ist mit einem Jahresumsatz von 23,8 Milliarden Dollar nach den USA Apples zweitwichtigster Markt. Ein Großteil der iPhone-5-Verkäufe in den ersten drei Tagen entfiel auf Online-Reservierungen. weiter

Australische Polizei warnt vor Apple Maps

von Florian Kalenda

Die Stadt Mildura wurde um 70 Kilometer in einen Nationalpark verlegt. Mehrere Autos sind dort schon gestrandet. Das hält die Polizei für lebensbedrohlich: Im Park gibt es bei 46 Grad Hitze weder Wasser noch Handyempfang. weiter

Eric Schmidt: Apple und Google werden wie Staaten regiert

von Florian Kalenda

"Sie bewerfen sich nicht gegenseitig mit Bomben", so der Google-Chairman. Deshalb war er von der Entscheidung gegen Google Maps in iOS 6 überrascht. "Die Presse stellt so etwas gern wie einen Streit unter Teenagern dar." weiter