Philips bringt 22- und 24-Zoll-Displays im extravaganten Design

Bei den Widescreens der Moda-Serie setzt der Hersteller auf edle Optik und Materialien. Die Monitore nutzen die W-LED-Technik. Die Modelle LED 228C3 und 248C3 kommen Ende Juli für 219 respektive 259 Euro in den Handel.

Philips hat sein Monitor-Portfolio um je ein flaches 22- und 24-Zoll-Modell erweitert. Der LED 228C3 (vollständige Bezeichnung 228C3LHSB) soll ab Ende Juli für 219 Euro, der 248C3 (248C3LHSB) für 259 Euro auf den Markt kommen.

Philips LED 248C3 (Bild: MMD Monitors & Displays)
Philips LED 248C3 (Bild: MMD Monitors & Displays)

Bei den beiden 16:9-Widescreens der Moda-Reihe setzt Philips auf ein extravagantes Design und hochwertige Materialien. Die Monitore besitzen ein schlankes, mit zweifarbigem Hochglanzlack überzogenes Gehäuse, sind vorne schwarz und hinten weiß und stehen auf einem Aluminiumfuß.

Beide Modelle lassen sich entweder über zwei HDMI-Schnittstellen oder einen VGA-Port anschließen. Einen DVI-Anschluss gibt es nicht, hier muss gegebenenfalls ein Adapter eingesetzt werden.

Die Panels verwenden die White-LED-Technik (W-LED) mit Hintergrundbeleuchtung. Sie liefern eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Die Helligkeit liegt beim kleinen Modell bei 250 Candela pro Quadratmeter, beim großen bei 300. Die Reaktionszeit gibt der Hersteller bei beiden mit 2 Millisekunden an. Das Kontrastverhältnis spezifiziert er mit 1000:1. Der maximale Betrachtungswinkel beträgt horizontal 170 Grad und vertikal 160 Grad.

Philips setzt bei beiden Modellen erstmals die Bildverbesserungstechnologien SmartKolor und SmartTxt ein. SmartKolor setzt den RGB Gain Level des Displays herauf, um die Farbintensivität zu optimieren und lebendigere Bilder zu schaffen. SmartTxt soll das Lesen von PDFs und eBooks erleichtern, indem es Kontrast und Bildschärfe erhöht.

Der 24-Zoll-Bildschirm misst 57,9 mal 44,3 mal 19,4 Zentimeter und wiegt 4,5 Kilogramm.

Philips LED 248C3 (Bild: MMD Monitors & Displays)
Philips LED 248C3 (Bild: MMD Monitors & Displays)

Themenseiten: Displays, Hardware, Philips

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Philips bringt 22- und 24-Zoll-Displays im extravaganten Design

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *