Citrix bringt Tunnel-Lösungen für die Cloud

Cloud Bridge regelt die Lastverteilung zwischen Unternehmensservern und Cloud. Cloud Gateway sichert den Zugriff auf Applikationen. Beide sollen die Migration von Daten sowie Anwendungen zwischen öffentlichen und privaten Clouds erleichtern.

Citrix Logo

Citrix hat auf seiner Hausmesse Synergy in San Francisco zwei neue Produkte der NetScaler-Linie vorgestellt. Sie stehen als „Pförtner“ zwischen Unternehmen und Cloud-Systemen.

Cloud Bridge ist eine Paketlösung aus Hard- und Software, die eine gesicherte Pufferzone zwischen öffentlichen und privaten Clouds schaffen soll. Cloud Gateway sichert und regelt den Zugriff auf Applikationen in der Cloud. Letzteres wird Citrix zufolge im dritten Quartal 2011 verfügbar sein, während Cloud Bridge noch in der ersten Jahreshälfte entweder als physikalische oder virtuelle Appliance erscheint. Es lässt sich auch im Paket mit der NetScaler Platinum Edition erwerben.

Laut Citrix sollen beide Produkte die Migration von Daten und Anwendungen zwischen öffentlichen und privaten Clouds erleichtern. Dabei sitzt Cloud Gateway bildlich gesprochen am „Vordereingang“ eines Rechenzentrums und bewacht den Zugriff auf Software-as-a-Service-Dienste (SaaS), Web- und Windows-Anwendungen durch die Endanwender. Cloud Bridge hingegen sitzt am „Hinterausgang“ und gibt die Workloads eines privaten Rechenzentrums an externe Cloud-Dienste weiter.

„Cloud Bridge bildet einen transparenten, sicheren und optimierten Tunnel zwischen Unternehmensrechenzentren vor Ort und externen Cloud-Rechenzentren“, heißt es vonseiten des Unternehmens. Das Paket enthält Verwaltungsprogramme und Verschlüsselungs-Tools, mit denen Unternehmen regeln können, welche Daten in die Cloud übertragen werden. Steige die Arbeitslast, würden die Workloads von Applikationen automatisch in die Cloud verlagert.

Cloud Bridge soll außerdem den Netzwerkverkehr beschleunigen und die Lastverteilung der Server regeln. Die virtualisierte Variante von Cloud Bridge können die Administratoren direkt in eine externe Cloud hochladen, um dort zum Beispiel festzulegen, welche Komponenten von Unternehmensanwendungen in die Cloud geladen werden.

Cloud Gateway kann laut Citrix den Zugriff auf Windows- sowie mobile Anwendungen verwalten und unterstützt dabei jede Form von Cloud-System. Die Lösung bietet nach Herstellerangaben Single-Sign-on, Identitäten sowie Abonnements und hat zusätzlich verschiedene Funktionen zur Verwaltung von Lizenzen.

Themenseiten: Business, Citrix, Cloud-Computing, Rechenzentrum, Server, Servers

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Citrix bringt Tunnel-Lösungen für die Cloud

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *