Microsoft gibt erste Beta von Office 2010 Service Pack 1 frei

Microsoft hat eine erste Beta des Service Pack 1 für Office 2010 an ausgewählte Tester verteilt (Bild: Microsoft).

Microsoft hat eine erste Beta des Service Pack 1 für Office 2010 veröffentlicht. Wie Winrumours.com berichtet, steht das Build mit der Versionsnummer 14.0.601.1000 über Microsoft Connect nur ausgewählten Testern zur Verfügung.

Dem Bericht zufolge soll das Service Pack 1 alle bisher veröffentlichten Fixes und Sicherheitsupdates enthalten, aber keine neuen Funktionen bringen. “Die verbesserte Stabilität, Performance und Sicherheit der Beta des SP 1 für Office 2010 und SharePoint 2010 sind ein direktes Ergebnis von Kundenrückmeldungen”, sagte ein Microsoft-Vertreter auf Nachfrage von ZDNet.

Ende Oktober hatte Microsoft mitgeteilt, Office 2010 sei die bisher erfolgreichste Version der Bürosoftware für Privatkunden. Seit der Markteinführung im Juni habe man sechs Millionen Lizenzen verkauft.

Derzeit testet Microsoft auch das erste Service Pack für Windows 7 und Windows Server 2008 R2. Es wird voraussichtlich Anfang 2011 verfügbar sein. Die Patchsammlung für Windows 7 wird ebenfalls nur bereits veröffentliche Updates und Fixes umfassen. Lediglich das Server-Betriebssystem soll zwei neue Virtualisierungsfunktionen erhalten.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft gibt erste Beta von Office 2010 Service Pack 1 frei

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *