Google testet Seitenvorschau in Suchergebnissen

Die Funktion unterlegt manche Suchresultate blau. Überfliegt man sie mit der Maus, erscheint rechts eine große Vorschau. Diese überlagert sogar die Anzeigen.

Google experimentiert derzeit mit einer Suchergebnisseite, die automatisch Voransichten mancher gefundenen Seiten zeigt. Das hat der britische Suchmaschinenspezialist Patrick Altoft in seinem Blog gemeldet.

Gelegentlich bekommen Anwender solche Seiten zu sehen, auf denen bestimmte Suchergebnisse blau hinterlegt sind. Bewegt der Nutzer seine Maus über solche Ergebnisse, zeigt Google am rechten Rand eine Vorschau. Sie überlagert interessanterweise die Anzeigen. In der Vorschau sind die Suchwörter hervorgehoben.

Google bietet in der linken Leiste seiner Suche mehrere Darstellungsoptionen. Anwender in den USA können hier schon eine Seitenvorschau aktivieren, die in Deutschland nicht zur Verfügung steht. Die Voransicht fällt hier allerdings kleiner aus und erscheint nicht beim Überfliegen mit der Maus. Wie Search Engine Land anmerkt, haben Ask.com und Bing schon mit ähnlichen Vorschau-Funktionen experimentiert.

Nicht jede von Google getestete Funktion wird später eingeführt, aber falsche Spuren legt der Suchkonzern auch nicht. Google Instant beispielsweise wurde wenige Wochen vor der offiziellen Einführung als Test entdeckt, ähnlich wie das grundlegende Redesign der Ergebnisseite, das Google dieses Jahr vorgenommen hat.

Googles Test-Vorschau zeigt sehr große Seiten und hebt zudem den Suchtext hervor (Screenshot: Patrick Altoft).
Googles Test-Vorschau zeigt sehr große Seiten und hebt zudem den Suchtext hervor (Screenshot: Patrick Altoft).

Themenseiten: Google, Internet, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google testet Seitenvorschau in Suchergebnissen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *