Video zeigt HTCs Sense-Oberfläche für Windows Phone 7

Es zeigt verschiedene Anwendungen, wie die von Android-Handys bekannte Wetter-App. Hinzu kommen virtuelle Haftnotizen und Börseninformationen. Der Zugang zum neuen Cloud-Dienst htcsense.com scheint ebenfalls integriert.

Im Internet ist jetzt ein angeblich vertrauliches Video aufgetaucht, das die an Windows Phone 7 angepasste HTC-Sense-Oberfläche zeigt. Bislang hat der taiwanische Handyhersteller keine Informationen zu seinem User Interface für Microsofts neues Mobilbetriebssystem veröffentlicht.

Wie das von Mobility Digest entdeckte Video zeigt, erinnern Look und Anwendungen der Windows-Phone-7-Version stark an die bekannte Oberfläche der Android-Geräte. So findet sich beispielsweise die beliebte Wetter-Applikation wieder – mitsamt 3D-Animationen.

Hinzu kommt eine Notizzettel-Anwendung, mit der sich virtuelle Haftnotizen ebenfalls dreidimensional animiert an eine Pinnwand heften lassen. Eine Börsen-App zeigt aktuelle Aktienkurse und Kursdiagramme an. Außderdem gibt es eine weniger nützliche aber nicht minder hübsche „Liebt mich, liebt mich nicht“-App.

Auf dem Homescreen der HTC-Oberfläche sind darüber hinaus Schaltflächen für eine Taschenlampen-Anwendung und ein „HTC Portal“ zu erkennen. Was sich dahinter verbirgt, zeigt das Video nicht. Vermutlich handelt es sich hierbei um den in dieser Woche in London vorgestellte Cloud-Dienst htcsense.com.

Dort hatte der Hersteller mit dem Desire HD und dem Desire Z zwei neue Android-Smartphones präsentiert, die über eine verbesserte Sense-Oberfläche mit Cloud-Funktionalität verfügen. In Verbindung mit htcsense.com bietet diese erweiterte Dienste.

Themenseiten: HTC, Mobil, Mobile, Windows Phone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Video zeigt HTCs Sense-Oberfläche für Windows Phone 7

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *